Seitennummerierung in Kopfzeile (erste Seite ToC)

Layout von Seiten, Rändern, Fusszeilen, usw, modifizieren
Christian2020
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 7. Sep 2020, 18:38

Seitennummerierung in Kopfzeile (erste Seite ToC)

Beitrag von Christian2020 »

Hallo Zusammen,

ich benötige für meinen Bericht auf allen Seiten die Seitennummerierung in der Kopfzeile. Aktuell ist bei der ersten Seite der Inhaltsangabe die Seitenummerierung in der Fußzeile bzw. das gleiche Problem auch bei der Trennseite für den Anhang. Anbei mein Minibeispiel:

Habt ihr mir einen Tipp, mit welchem Befehl ich das Problem beheben kann?

Viele Grüße und Danke!

Christian

Code: Alles auswählen

\documentclass[a4paper,            % paper size
               12pt,               % font size
               twoside,            % two-sided
               numbers=noenddot,
               headinclude,        % include header and exclude
               footexclude,        % footer from text body
               headsepline,        % line separating the header
               bibtotoc,           % include bibliography in contents
               openany,            % chapters may start on any page
							 cleardoubleempty,   % free pages in empty style
               tablecaptionabove,  % table caption above table
               ]{scrbook}          % KOMA-Script book-class



\linespread{1.4}
\usepackage[left=2 cm,right=2cm,top=2cm,bottom=2cm,includeheadfoot]{geometry}
\usepackage{header}

\makeindex

\renewcommand*{\chapterformat}{\thispagestyle{headings}} 

\setlength{\footskip}{0.3cm} % Damit wird der untere Seitenrand hochgezogen (für die Nummerierung der Seitenzahl auf der Kapitelseiten






\begin{document}
\pagestyle{headings}




\pagenumbering{arabic}
\setcounter{page}{1}

\tableofcontents
\chapter{ABC TEST}
Test test Test
\chapter{BCD TEST}
Test test Test
\chapter{CDE TEST}
Test test Test

\chapter{DEF TEST}
Test test Test

\chapter{EFG TEST}
Test test Test

\chapter{FGH TEST}
Test test Test


\begin{appendix}
\addpart{Anhang}
\chapter{XYZ TEST}
Test test Test

\end{appendix}

\end{document}
Zuletzt geändert von Christian2020 am Do 10. Sep 2020, 23:28, insgesamt 1-mal geändert.

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2184
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Re: Seitennummerierung in Kopfzeile (erste Seite ToC)

Beitrag von Bartman »

Kontrolliere bitte mit der Hilfe der Vorschau des Foreneditors, ob die erzeugte Ausgabe richtig formatiert ist, bevor Du Deinen Beitrag an den goLaTeX-Server sendest, um ihn zu veröffentlichen. Die Hervorhebung des Quelltextes Deines Beispiels erreichst Du durch den Knopf </> in der Symbolleiste über dem Eingabebereich oder durch die code-Tags.

Es gibt in der Anleitung der Klasse ein Kapitel über Kopf- und Fußzeilen.

Sonstige Bemerkungen zum Beispiel:

Einige Optionen der Klasse sind veraltet oder voreingestellt.

Schon in der kurzen Zusammenfassung auf der ersten Seite der Dokumentation des Pakets geometry wird erwähnt, wie man die Randeinstellungen in Deinem Fall wesentlich verkürzen kann.

In der Anleitung der Klasse erfährst Du im Übrigen, wieso die Befehle \pagenumbering und \setcounter im Fall dieses Beispiels überflüssig sind.

Zudem ist es empfehlenswert, die Maßnahmen für das Einfügen eines Anhangs zu überdenken.


gast

Re: Seitennummerierung in Kopfzeile (erste Seite ToC)

Beitrag von gast »

Die Ursache des Problems ist höchstwahrscheinlich, dass eine schlechte Vorlage verwendet wird. Sehr wahrscheinlich werden im Paket header irgendwelche wenig empfehlenswerte Dinge angestellt. Die gezeigte Umdefinierung von \chapterformat gehört auch in diesen Bereich. Bei Verwendung von geometry nachträglich \footskip zu ändern ist auch Unfug. Besser gleich mit geometry die Einstellungen korrekt wählen. Zur falschen Verwendung von \appendix als Umgebung statt als Befehl sei auf die Erklärung in der KOMA-Script-Anleitung verwiesen.

Wirklich testen können wir das natürlich nicht, da wir header.sty nicht haben und damit das ganze eben kein vollständiges Minimalbeispiel ist. Aber bereits die Dinge, auf die Bartman so treffend hingewiesen hat, sind ein starkes Indiz für ein typisches Vorlagenproblem. Die ganzen Warnungen, die du in der log-Datei finden dürftest, könnten ein weiterer Fingerzeig sein, wenn sie denn die eigentlich ratsame Beachtung finden würden.

Ich empfehle daher, die Vorlage wegzuwerfen und auf Basis der minimalen Mustervorlage zu arbeiten.


Antworten