Modifiziere Layout in Template - Jura Klasse

Layout von Seiten, Rändern, Fusszeilen, usw, modifizieren
Syndikus1993
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: So 15. Mär 2020, 13:37

Modifiziere Layout in Template - Jura Klasse

Beitrag von Syndikus1993 »

Hallo,

zum Erstellen meiner Hausarbeit muss ich folgende Formalien beachten:

- Die Arbeit ist 1,5 -zeilig (1) in einer Schriftgröße von 12 pt (2) mit einem Drittel der Seitenbreite als linkem Rand (3) zu erstellen
- Schriftart: Times New Roman (5)
- Fußnoten: 10 pt (6) und einfacher Zeilenabstand (7)


Auf https://www.jurawiki.de/LaTeX/HausArbeit habe ich eine gute Vorlage von Herr Schlink gefunden (der Quell-Code ist ganz unten zu finden).


Weiß jemand von euch wie man die Vorlage modifizieren muss, damit die obigen Punkte (1), (2),...,(7) erfüllt sind:

Aktualisiert 16.03:

Code: Alles auswählen

% Torso einer Juristischen Hausarbeit -- von Kai Steffen Schlink
\documentclass[widefront]{jura}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[backend=biber, style=alphabetic,
  maxbibnames=99, maxalphanames=3, minalphanames=3]{biblatex}
\addbibresource{TorsoHausarbeit.bib}
\usepackage[a4paper, nohead, bottom=3cm]{geometry}
\usepackage{url}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{eurosym}
\usepackage{eulervm}
\usepackage{setspace}
\onehalfspacing

\usepackage{newtxtext,newtxmath}
\tolerance=1000
\emergencystretch=20pt

\makeatletter
\renewcommand\@makefntext[1]{%
   \setlength{\hangindent}{2em}
   \noindent
   \hb@xt@\hangindent{%
      \hss\@textsuperscript{\normalfont\@thefnmark}\hspace{.1em}}#1}
\makeatother

\begin{document}
\frontmatter
\author{Vorname Hausname\\
Straße\\
Ort\\
1. Fachsemester\\
Matrikelnummer: 12345\\
Telefon: 12345\\
email: test@test.de}
\title{Titel der Hausarbeit}
\date{Sommersemester 2002\\
Professor Dr. Mustermann\\
Universität Münster}

\maketitle



\tableofcontents
\newpage 
%\printbibliography[
%title={Literatur}
%]
\mainmatter

\boldmath
\begin{center}
\large\bfseries Fließtext
\normalsize \mdseries
\end{center}

\toc{Test}
\sub{Test}
\sub{Test}
\sub{Test}
\sub{Test}
\sub{Test}
\sub{Test}
Hier wird die Arbeit geschrieben. Dies ist die Darstellung eines
Paragraphenzeichens (§ 11).
Und so wird zitiert.\footcite[\S~123~Rn.~12]{lackner}
\end{document}

Grüße
Arnold
Zuletzt geändert von Syndikus1993 am Mo 16. Mär 2020, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Beitrag von Gast »

Das ist keine gute Vorlage, sondern eine total veraltete. Alle halbwegs aktuellen LaTeX-Editoren sind auf UTF-8 als Dateikodierung voreingestellt. Seit April 2018 braucht man dafür dann gar kein inputenc mehr. Das Paket ngerman gilt als veraltet und sollte durch babel mit Option ngerman ersetzt werden. Literaturverzeichnisse macht man heutzutage vorzugsweise mit biblatex und biber wie das auch in den wichtigen Hinweisen unseres Literaturverzeichnis-Forums erklärt wird. Das Paket ae war einmal eine notwendige Krücke, um Computer Modern als T1-codierte Schrift verwenden zu können. Seit lmodern ist das nicht nur überflüssig, sondern veraltet. Ob die Klasse jura, die seit über 20 Jahren nicht mehr gepflegt wird, wirklich eine gute Wahl ist, sei dahin gestellt.

Für 1,5-zeilig verwendet man beispielsweise setspace. Die Grundschriftgröße setzt man normalerweise per Klassenoption, was hier aber gar nicht notwendig ist, weil 12pt bereits Voreinstellung bei jura sind. Randeinstellungen kann man mit Paket geometry vornehmen. Die Schriftart Times New Roman kann man auf unterschiedliche Art einstellen. Ich würde beispielsweise zu newtx raten. Fußnotengröße bei 12pt Grundschriftgröße ist 12pt. Ich verstehe also auch hier nicht, warum du danach fragen musst. Lies bitte eine ausführliche LaTeX-Einführung, falls das noch nicht erfolgt ist.

Ansonsten ist es meist sinnvoller, einzelne Fragen zu stellen als mehrere miteinander zu verknüpfen.

Syndikus1993
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: So 15. Mär 2020, 13:37

Beitrag von Syndikus1993 »

Vielen Dank für deine Ratschläge und Links!

Mit den Links konnte ich den großteil meiner anfänglichen Fragen lösen (siehe aktualisierter Code).


Ich hätte aber noch eine Frage zum (3) Punkt.
Die Arbeit ist 1,5 -zeilig (1) in einer Schriftgröße von 12 pt (2) mit einem Drittel der Seitenbreite als linkem Rand (3) zu erstellen
Ich habe mir die verlinkte Dokumentation zu geomtry durchgelesen. Verstehe aber immer noch nicht, wie ich die Bedingung (3) damit umsetzen soll. Könntest du mir bitte bei diesem Punkt helfen.

Gast

Beitrag von Gast »

Ändere die Zeile

Code: Alles auswählen

\usepackage[a4paper, nohead, bottom=3cm]{geometry}
in deinem Dokument und gibt dort mit Option left den linken Rand an, den du haben willst. Das dürften nach Eva Zwerg 70mm sein. Was als rechter Rand einzustellen ist, kann ich dir nicht sagen, weil es nicht dokumentiert ist.

Syndikus1993
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: So 15. Mär 2020, 13:37

Beitrag von Syndikus1993 »

Vielen Dank für deine Hilfe!

Antworten