Inhaltsverzeichnis ohne Eintrag in der Kopfzeile

Layout von Seiten, Rändern, Fusszeilen, usw, modifizieren
ikm

Inhaltsverzeichnis ohne Eintrag in der Kopfzeile

Beitrag von ikm »

Guten Tag zusammen,

das folgende Minimalbeispiel liefert mir immer den Eintrag "Inhaltsverzeichnis" in der Kopfzeile des Inhaltsverzeichnisses. Versuche mit \pagestyle{plain} bzw. \thispagestyle{pain} haben nichts gebracht. Vermutung liegt nahe, dass es mit der Definition in der Tikz-Grafik zu tun hat.

Mein Ziel ist, dass es entweder analog zum Vorwort keine Einträge gibt (ausgenommen Seitenzahl natürlich) oder wie bei den Kapitelseiten auf der ersten Seite nichts, auf den folgenden (mehrseitiges Inhaltsverzeichnis) schon.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Code: Alles auswählen

\documentclass[paper=a4,11pt,titlepage,parskip]{scrbook}
\usepackage{ngerman}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{tikz}
\usepackage{tikzpagenodes}
\usetikzlibrary{calc}
\usepackage{xcolor}
\usepackage{scrlayer-scrpage}
\usepackage[hidelinks]{hyperref}
\usepackage{lipsum}

%% Colorband / Header
\clearpairofpagestyles
\automark[section]{chapter}
\ohead*{
	\begin{tikzpicture}[overlay, remember picture]%
	\fill[lightgray!60] ($(current page.north west)+(0,-0.75cm)$) rectangle ($(current page.north east)+(0,-1.5cm)$);
	\node[anchor=north east] at ($(current page.north east)+(-1.05cm,-0.9cm)$) {\textbf{\pagemark}};
	\node[anchor=north west] at ($(current page.north west)+(1.85cm,-0.85cm)$) {\headmark};
	\end{tikzpicture}
}%
\ihead*{
	\begin{tikzpicture}[overlay, remember picture]%
	\fill[lightgray!60] ($(current page.north west)+(0,-0.75cm)$) rectangle ($(current page.north east)+(0,-1.5cm)$);
	\node[anchor=north east] at ($(current page.north west)+(1.5cm,-0.9cm)$) {\textbf{\pagemark}};
	\node[anchor=north east] at ($(current page.north east)+(-1.85cm,-0.85cm)$) {\headmark};
	\end{tikzpicture}
}%
	
\setkomafont{pageheadfoot}{\sffamily}
\setkomafont{pagination}{}

%% Dokumentenbeginn
\begin{document}
	
\title{Beispiel}\author{M. Muster}\date{2020} \maketitle

\chapter*{Vorwort} \lipsum

\tableofcontents
\pdfbookmark{\contentsname}{toc}

\chapter{Test} \lipsum \section{Untertest} \lipsum
	
\end{document}

Gast

Beitrag von Gast »

Du hast durch Verwendung von \ohead* statt \ohead selbst dafür gesorgt, dass \headmark auch auf Seiten mit dem Seitenstil plain verwendet wird. Dass das keine gute Idee ist, hast du jetzt selbst herausgefunden. Also lass den Stern weg. Wenn auf der Seite dann trotzdem der graue Balken und die Seitenzahl im Kopf stehen sollen (wovon ich eher abraten würde), dann verwende das optionale Argument von \ohead.

BTW: Für den grauen Balken braucht man eigentlich kein TikZ. AFAIK ist in der Anleitung oder im Buch sogar gezeigt, wie man einen farbigen Balken in den Hintergrund der Kopfzeile bekommt. Dann kann man auch wieder Paginierung und Kolumnentitel getrennt in \ihead und \ohead* setzen.

Gast

Beitrag von Gast »

\headmark und \pagemark sowohl via \ihead* als auch \ohead* zu setzen, ist übrigens ebenfalls wenig durchdacht. Du solltest noch einmal in der Anleitung nachlesen, was die Anweisungen tatsächlich tun.

Gast

Beitrag von Gast »


ikm

Beitrag von ikm »

Danke für die Hinweise, es hat nun sowohl mit Tikz (Lösung: "quick and dirty") als auch zum Teil mit den scrlayern geklappt.
Noch zur Ergänzung: Das optionale Argument von \ohead akzeptiert das tikzpicture bei mir jedoch nicht, d.h. ich habe mir anderweitig beholfen.

Falls es jemand interessiert:

Code: Alles auswählen

\documentclass[paper=a4,11pt,titlepage,parskip]{scrbook}
\usepackage{ngerman}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{tikz}
\usepackage{tikzpagenodes}
\usetikzlibrary{calc}
\usepackage{xcolor}
\usepackage{scrlayer-scrpage}
\usepackage[hidelinks]{hyperref}
\usepackage{blindtext}

%% Colorband / Header
\clearpairofpagestyles
\automark[section]{chapter}

\newpairofpagestyles{simple}{%
	\cehead*{\begin{tikzpicture}[overlay, remember picture]%
		\fill[lightgray!50] ($(current page.north west)+(0,-0.75cm)$) rectangle ($(current page.north east)+(-1.5cm,-1.5cm)$);
		\node[anchor=north east] at ($(current page.north east)+(-19.8cm,-0.9cm)$) {\textbf{\pagemark}};
		\end{tikzpicture}}%
	\cohead*{\begin{tikzpicture}[overlay, remember picture]%
		\fill[lightgray!50] ($(current page.north west)+(1.5cm,-0.75cm)$) rectangle ($(current page.north east)+(0cm,-1.5cm)$);		
		\node[anchor=north west] at ($(current page.north west)+(19.8cm,-0.9cm)$) {\textbf{\pagemark}};
		\end{tikzpicture}}}

\newpairofpagestyles{main}{%
	\cehead*{\begin{tikzpicture}[overlay, remember picture]%
		\fill[lightgray!50] ($(current page.north west)+(0,-0.75cm)$) rectangle ($(current page.north east)+(-1.5cm,-1.5cm)$);
		\node[anchor=north east] at ($(current page.north east)+(-19.8cm,-0.9cm)$) {\textbf{\pagemark}};
		\node[anchor=north east] at ($(current page.north east)+(-2.3cm,-0.85cm)$) {\headmark};	
		\end{tikzpicture}}%
	\cohead*{
		\begin{tikzpicture}[overlay, remember picture]%
		\fill[lightgray!50] ($(current page.north west)+(1.5cm,-0.75cm)$) rectangle ($(current page.north east)+(0cm,-1.5cm)$);		
		\node[anchor=north west] at ($(current page.north west)+(19.8cm,-0.9cm)$) {\textbf{\pagemark}};
		\node[anchor=north west] at ($(current page.north west)+(2.3cm,-0.85cm)$) {\headmark};	
		\end{tikzpicture}}}

\setkomafont{pageheadfoot}{\sffamily}
\setkomafont{pagination}{}

%% Dokumentenbeginn
\begin{document}
	
\title{Beispiel}\author{M. Muster}\date{2020} \maketitle

\pagestyle{simple}
\chapter*{Vorwort} \blindtext

\tableofcontents
\pdfbookmark{\contentsname}{toc}
\cleardoublepage

\pagestyle{main}
\blinddocument
	
\end{document}

Gast

Beitrag von Gast »

Doch, das optionale Argument akzeptiert auch tikzpictue-Umgebungen. Wichtig ist, dass man das optionale Argument zusätzlich in geschweifte Klammern packt, wenn man eckige darin hat. Das gilt für optionale Argumente grundsätzlich.

Antworten