Aufteilung der Files mit "input"

Layout von Seiten, Rändern, Fusszeilen, usw, modifizieren


Guest

Aufteilung der Files mit "input"

Beitrag von Guest »

Hallo,

ich würde gerne mein Dokument in mehrere Files aufteilen.
Hierfür benutze ich die "/input"-Funktion.
Leider habe ich einige Fehlermeldungen. Ich befürchte das packages nicht in den Files funktionieren welche ich mit "input" lade. inputenc hat keine wirkung...
Kann mir jemand helfen wie ich am besten die Aufteilung hin bekomme? Vielleicht sogar mit nem einfachen Beispiel?
Hier mein Code...

Code: Alles auswählen

\documentclass[a4paper]{article}

\usepackage[utf8]{inputenc}			  % Umlaute
\usepackage[T1]{fontenc}					% Umlaute richtig trennen
\usepackage{lmodern}							% Schriftart (Latin Modern)
\usepackage{ngerman}							% Text in deutscher Sprache

\usepackage{blindtext}

%\usepackage{a4wide}
\usepackage[left=3.5cm,right=2.5cm,top=2.5cm,bottom=2cm]{geometry}

\usepackage{fancyhdr} 						% Kopf- und Fußzeile


\usepackage{titlesec} % Textüberschriften anpassen
\usepackage{setspace} % Zeilenabstand anpassen



%**********************************************************
%						Kopf- und Fußzeile
%**********************************************************

%\pagestyle{headings} % Abschnitt/Kapitel links oben, Seitenzahlen rechts/außen oben

\pagestyle{fancy} % eigener Seitenstil
\fancyhf{} % alle Kopf- und Fußzeilenfelder bereinigen
\fancyhead[L]{\leftmark} % Kopfzeile links
\fancyhead[C]{} % Zentrierte Kopfzeile
\fancyhead[R]{} % Kopfzeile rechts
\renewcommand{\headrulewidth}{0.4pt} % Obere Trennlinie
\fancyfoot[R]{\thepage} % Seitennummer
%\renewcommand{\footrulewidth}{0.4pt} % Untere Trennlinie

%**********************************************************

%\setlength{\skip\footins}{10mm} % Abstand zwischen Text und Fußnote

\begin{document}
\begin{onehalfspace} % Eineinhalbfacher Zeilenabstand
\input{einleitung}
\input{test}

\end{onehalfspace}
\end{document}

Guest

Beitrag von Guest »

Und hier der Inhalt von einleitung.tex.

Code: Alles auswählen

\section{Einleitung}

\subsection{Problem}
\blindtext\\

\blindtext\\

\blindtext\\

\subsection{Ziel}
\blindtext\\

\blindtext\\

\blindtext\\

\subsection{Gliederung}
\blindtext\\

\blindtext\\

\blindtext\\

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5080
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Schmeiß diese elenden Umgebungen raus, welche den Zeilenabstand ändern. Als Alternative kannst du \onehalfspacing nutzen.

Wie erhalte ich eine Leerzeile zwischen Absätzen?
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

Gast

Beitrag von Gast »

Okay, elende Umgebung rausgeschmissen. Danke für den Tip.
Kann mir noch jemand bei diesem Input Problem helfen?

Besserwisser

Beitrag von Besserwisser »

\input ist bestimmt nicht das Problem. Das Problem könnte sein, dass einige Dateien in einer anderen Codierung als UTF8 gespeichert sind. Es könnte auch sein, dass in den Dateien tatsächlich Zeichen enthalten sind, die von inputenc generell nicht erfasst werden. Dessen utf8-Einstellung bildet nämlich keineswegs den vollständigen Unicode-Umfang ab. Dafür braucht man dann schon ehe xelatex und lualatex, bei denen die darstellbaren Zeichen weit mehr von den verwendeten Fonts abhängen.

Um überhaupt substantiell etwas sagen zu können, brauchen wir min. die vollständige Fehlermeldung direkt aus der log-Datei kopiert.

Guest

Beitrag von Guest »

Es sind immer solche Fehlermeldungen:

! Package inputenc Error: Unicode char \u8:ärk not set up for use with LaTeX.
! Package inputenc Error: Unicode char \u8:ärf not set up for use with LaTeX.
! Package inputenc Error: Keyboard character used is undefined
(inputenc) in inputencoding `utf8'

usw.

Wenn ich den Text aber ganz normal in einem File lasse, funktioniert es. Alle Umlaute werden richtig geschrieben und getrennt.

Genmutant
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 488
Registriert: Di 8. Jul 2008, 11:00
Wohnort: Augsburg

Beitrag von Genmutant »

Dann sind deine input files, wie von Besserwisser bereits vermutet, falsch codiert. Schau in deinem Editor nochmal nach dass du sie wirklich als UTF8 abspeicherst, und nicht als Latin1 o.ä.

Gast

Beitrag von Gast »

Ahh okay. Du hattest recht. Es war als ANSI gespeichert gewesen. Habe es nun als UTF8 gespeichert. Es funktioniert.
Noch eine kleine Frage:
Ist es egal ob ich \onehalfspacing hier

Code: Alles auswählen

\onehalfspacing
\begin{document}
\input{einleitung}
\input{test}
\end{document}
oder hier einsetze.

Code: Alles auswählen

\begin{document}
\onehalfspacing
\input{einleitung}
\input{test}
\end{document}

Was ist der Unterschied?[/code]

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5080
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Es gibt keinen Unterschied.
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

Besserwisser

Beitrag von Besserwisser »

Abgesehen von der besseren Trennung von Form und Inhalt gibt es schon einen Unterschied:

Code: Alles auswählen

\documentclass{article}
\newlength\mylength
\AtBeginDocument{\setlength{\mylength}{\baselineskip}}
\usepackage{setspace}
%\onehalfspacing
\begin{document}
\onehalfspacing
\texttt{\string\baselineskip}=\the\baselineskip,
\texttt{\string\mylength}=\the\mylength
\end{document}
Es wäre übrigens sinnvoll, den Status halbwegs aktuell zu halten …

Antworten