Problem mit minipages

Layout von Seiten, Rändern, Fusszeilen, usw, modifizieren


Norbert32
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 13
Registriert: Do 8. Sep 2016, 15:06
Wohnort: Potsdam

Problem mit minipages

Beitrag von Norbert32 »

Hallo, hallo allerseits,

ich habe ein etwas merkwürdiges Problem und weiß nicht wirklich, wie ich dieses lösen kann...
Ich habe zwei Minipages nebeneinander gesetzt.

Text.\\[1ex]
\begin{minipage}{0.35\textwidth}
	\adjincludegraphics[valign=t,width=0.75\textwidth]{code_04.jpg}%
	\captionof{figure}{
		\\Beispiel
		}
	\label{code_04}
\end{minipage}
\begin{minipage}{0.65\textwidth}
	In \autoref{code_04} ist gut zu erkennen ...\\
	Text \glqq Auch Text\grqq\ Text \\
	Und noch mehr Text\\
	Und weiterer Text.
\end{minipage}
\vskip 10pt plus 1pt minus 1pt

Wenn ich den Code so lasse, dann ist die Beschriftung unter dem linken Bild linksbündig. Wenn ich jedoch die Größe der Minipages anpasse und 0.45 und 0.55 setze, dann ist die Beschriftung des linken Bildes plötzlich mittig.
Weiß jemand von euch, warum das so ist?

Vielen Dank für Tipps und herzliche Grüße,
Norbert


Grummelgast

Re: Problem mit minpages

Beitrag von Grummelgast »

Ohne vollständiges Minimalbeispiel (beachte die verlinkte Anleitung!) kann ich nur darauf tippen, dass es etwas damit zu tun hat, dass einzeilige Bildunterschriften in der Voreinstellung zentriert sind. Man kann das bei Verwendung einer KOMA-Script-Klasse oder Paket caption aber leicht per Option abschalten – ggf. auch lokal.

Ansonsten sei noch darauf hingewiesen, dass zwischen den beiden minipage-Umgebungen ein Leerzeichen wegen nicht auskommentiertem Zeilenende ist. Das muss man entweder beseitigen oder bei der Breite berücksichtigen, weil 0.45\texwidth + 0.55\textwidth + Leerzeichen = \textwidth + Leerzeichen > \textwidth ist, was entweder zu einer overfull \hbox oder zu einem Umbruch zwischen den beiden Umgebungen führt (ggf. mit zusätzlicher underfull \hbox).


Norbert32
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 13
Registriert: Do 8. Sep 2016, 15:06
Wohnort: Potsdam

Re: Problem mit minipages

Beitrag von Norbert32 »

Hallo Grummelgast,

erst mal Danke für deine Antwort!
In der Tat ist es so, dass der Text sofort linksbündig ist, wenn man mehrere Zeilen hat.
Du schriebst, dass man das abschalten kann. Kannst du mir sagen wo? Gerne auch global..

Was meinst du mit: "Ansonsten sei noch darauf hingewiesen, dass zwischen den beiden minipage-Umgebungen ein Leerzeichen wegen nicht auskommentiertem Zeilenende ist."
Ist das so zu lösen?

\end{minipage}%
\begin{minipage

Vielen Dank nochmal.
Norbert


Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2321
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Re: Problem mit minipages

Beitrag von Bartman »

Wenn Du weiterhin die Klasse aus Deinen älteren Beiträgen benutzt, dann findest Du die Antwort auf die erste Frage bereits auf den ersten Seiten des Abschnitts 3.20. "Gleitumgebungen für Tabellen und Abbildungen" der KOMA-Script-Anleitung.

Die zweite Frage hast Du Dir, vermutlich nach dem Lesen der verlinkten Informationen, schon selbst beantwortet.


Antworten