Einrücken innerhalb Aufzählung

Schriftbild, Absätze und Auflistungen einstellen


friebea
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Fr 22. Okt 2021, 13:52

Einrücken innerhalb Aufzählung

Beitrag von friebea »

Hallo,
ich möchte innerhalb einer Aufzählung einrücken, dabei sollen Erklärung jeweils untereinander stehen.

\begin{enumerate}
	\item \textit{Erster Wert}:	Erkl\"arung
	\item \textit{Zweiter Wert}:	Erkl\"arung
 	\item \textit{x-ter Wert}:	Erkl\"arung
\end{enumerate}

Mein Versuch dies in eine Tabellen einzubinden, hat nicht geklappt.
Gibt es für das Einrücken eine einfach und schnelle Lösung?

Vielen Dank im Voraus!
LG Beate


Grummelgast

Re: Einrücken innerhalb Aufzählung

Beitrag von Grummelgast »

Kann man schon als Tabelle machen. Die Nummer kann man dann natürlich nicht mehr per enumerate setzen, sondern entweder als eigene Spalte oder per @{…}-Text der Spaltendeklaration.

Es geht aber auch einfach mit zusätzlichem Markup in der enumerate-Umgebung.

\documentclass{article}
\newcommand*{\Item}[2][3em]{\makebox[#1][l]{\itshape #2:}}
\begin{document}

Mit Default-Breite aus der Definition (hier 3em):

\begin{enumerate}
	\item \Item{Eins}	Erklärung
	\item \Item{Zwei}	Erklärung
 	\item \Item{Drei}	Erklärung
\end{enumerate}

Mit expliziter Breite per optionalem Argument:

\begin{enumerate}
	\item \Item[6em]{Eins}	Erklärung
	\item \Item[6em]{Zwei}	Erklärung
 	\item \Item[6em]{Drei}	Erklärung
\end{enumerate}

\end{document}

Vermutlich könnte man auch mit der labeling-Umgebung von KOMA-Script etwas tricksen. Eventuell auch mit enumitem. Würde mich auch nicht wundern, wenn es für diese Kombination von enumerate und description ein passendes Listen-Paket gäbe. Da du aber zu faul warst, ein vollständiges Minimalbeispiel anzugeben, bin ich jetzt auch zu faul, selbst danach zu suchen.


friebea
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Fr 22. Okt 2021, 13:52

Re: Einrücken innerhalb Aufzählung

Beitrag von friebea »

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich hatte meinen Code nochmals überarbeitet - aber falls das trotzdem nicht korrekt war, tut mir das leid und ist nicht aus Faulheit passiert. Habe mir aber extra nochmal die Verlinkung zum Minimalbeispiel angeschaut.

Leider bin ich noch recht frisch in Latex und trotz ausführlicher Recherche im Vorhinein fällt mir vieles noch schwer selbstständig anzuwenden.

Leider komme ich bei einem ähnlichen Problem auch nicht weiter. Ich möchte eine Aufzählung haben und die Erklärung wieder eingerückt. Nur dieses Mal ist die Erklärung über mehrere Zeilen. Das funktioniert auch soweit. Nur, dass der Aufzählungspunkt eben nun nicht auf der Höhe von Eins/Zwei/Drei, sondern mittig ist?

\documentclass[oneside]{article}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{blindtext}

\newcommand{\leftrighttext}[3][3em]{%
  \begin{tabularx}{\linewidth}{@{}p{#1}p{1pt}X@{}}
    #2 & : & #3
  \end{tabularx}%
}

\begin{document}
 
\begin{itemize}
   	\item \leftrighttext[6em]{Ein} {Kürzere Erklärung.}
   	\item \leftrighttext[6em]{Zwei} {Kürzere Erklärung.}
   	\item \leftrighttext[6em]{Drei} {\blindtext}
\end{itemize}
 
\end{document}

Ich wäre um Hilfe sehr dankbar!


friebea
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Fr 22. Okt 2021, 13:52

Re: Einrücken innerhalb Aufzählung

Beitrag von friebea »

Ich merke gerade, dass ich mir die Frage doch selbst beantworten kann. Zumindest zum Teil.
Wenn ich ein [ t ] nach linewidth bein newcommand einfüge, ist es hier in der Vorschau korrekt.

\documentclass[oneside]{article}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{blindtext}

\newcommand{\leftrighttext}[3][3em]{%
  \begin{tabularx}{\linewidth}{@{}p{#1}p{1pt}X@{}}
    #2 & : & #3
  \end{tabularx}%
}

\begin{document}
 
\begin{itemize}
   	\item \leftrighttext[6em]{Ein} {Kürzere Erklärung.}
   	\item \leftrighttext[6em]{Zwei} {Kürzere Erklärung.}
   	\item \leftrighttext[6em]{Drei} {\blindtext}
\end{itemize}
 
\end{document}

In meinem Dokument passiert dann aber folgendes: eine Zeile nur mit dem Bullet und in der nächsten Zeile die Tabelle sozusagen. Hat da jemand noch eine Tipp?

Zuletzt geändert von friebea am Fr 22. Okt 2021, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.

Grummelgast

Re: Einrücken innerhalb Aufzählung

Beitrag von Grummelgast »

tabular hat ein optionales Argument für die vertikale Ausrichtung, das in jeder ausführlichen LaTeX-Einführung erklärt ist. Lies das bitte nach. Dasselbe optionale Argument wird auch von tabularx unterstützt.

BTW: Ob ein Beispiel lauffähig ist oder nicht, kannst du hier ja sehr einfach testen. Da gibt es keine Ausrede für unvollständigen Code.


Benutzeravatar
Stefan Kottwitz
Admin
Admin
Beiträge: 2188
Registriert: Di 8. Jul 2008, 00:39
Kontaktdaten:

Re: Einrücken innerhalb Aufzählung

Beitrag von Stefan Kottwitz »

Hallo Beate!

Deine Code-Beispiele werden immer besser. :) Man kann sie gut im Forum ausprobieren.

Irgendwas ist dann aber in Deinem Dokument noch anders als hier im Code-Beispiel. Findest Du den Unterschied? Ansonsten mache das Minimalbeispiel vllt. mit Teilen aus Deinem Original-Code.

Stefan


gast.

Re: Einrücken innerhalb Aufzählung

Beitrag von gast. »

Probier mal besser

\newcommand{\leftrighttext}[3][3em]{%
  \begin{tabularx}{\linewidth}{@{}p{#1}<{:}X@{}}
    #2 & #3
  \end{tabularx}%
}

Und achte auf overfull \hbox Meldungen. Falls solche auftreten, verringere ggf. die Breite der Tabelle.

Übrigens hat das ganze gegenüber einer Liste den Nachteil, dass innerhalb des Textes in der zweiten Spalte kein Seitenumbruch erfolgen kann. Ich würde deshalb eher zur Verwendung einer Liste raten – außer dieser Nachteil ist gerade gewollt.


gast.

Re: Einrücken innerhalb Aufzählung

Beitrag von gast. »

Achja: Eigentlich gibt es keinen Grund, einzelne Tabellen in eine itemize-Umgebung zu packen. Da kann man auch gleich alles als Tabelle setzen und den Boppel per @{\textbullet\enskip} als Teil der Spaltendeklaration setzen. Wenn das über mehrere Seiten gehen soll, verwendet man einfach xltabular statt tabularx. Aber wie gesagt: Ich würde eine Liste ohne Tabelle bevorzugen. Grummelgast hat dazu bereits passende Pakete genannte.


Antworten