\setparsizes verursacht Blocksatz in letzter Zeile Thema ist als GELÖST markiert

Schriftbild, Absätze und Auflistungen einstellen


Evilamblonyx
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 13
Registriert: Di 25. Dez 2018, 14:34

\setparsizes verursacht Blocksatz in letzter Zeile

Beitrag von Evilamblonyx »

Hallo,
wenn ich \setparsizes{0pt}{12pt}{0pt} verwende, um die Formatierung an die Vorderung des Lehrstuhls anzupassen, wird die letzte Zeile eines Absatzes auch als Blocksatz formatiert.
Ich hatte den gleichen Befehl schon vor einigen Jahren für eine andere Arbeit verwendet, da gab es das Problem scheinbar noch nicht.
Ich kann den Fehler in Texmaker und Overleaf repdroduzieren.
Weiß jemand rat?

Code: Alles auswählen

\documentclass[12pt,
headings=small,
openany,
oneside,
]{scrbook}

%%%%%%%%%%%%% Diese Zeile verursacht das Problem %%%%%%%%%%%%%%%%%
\setparsizes{0pt}{12pt}{0pt}

\usepackage[ngerman]{babel}

\begin{document}

\chapter{Überschrift}
Er hat in diesen 55 Politikerjahren alle Posten und Institutionen kennengelernt: als junger Berater von Ministern, als ntarier und zweimal als EU-Kommissar. Zweimal auch hatte er vergeblich versucht, EU-Kommissionspräsident zu werden. Als er 2019 für viele als klarer Favorit galt, hatte der französische Präsident Emmaorzug gegeben, was ihm Barnier bis heute nicht verzeiht.\\
Er wird von Macron trotz gewisser Sympathien für den rechtsliberalen Regierungskurs als Oppositioneller betrachtet. Bei rons „En margelehnt. Als aber mit dem Rücktritt von Edouard Philippe das Amt des Premierministers vakant wurde, machte sich der Savoyer trotzdem wieder Hoffnungen... und wurde versetzt.

Er hat in diesen 55 Politikerjahren alle Posten und Institutionen kennengelernt: als junger Berater von Ministern, als Sarkozy, als EU-Parlamentarier und zweimal als EU-Kommissar. Zweimal auch hatte er vergeblich versucht, EU-Kommissionspräsident zu werden. Als er 2019 für viele als klarer Favorit galt, 

\end{document}

Bild


Gast

Beitrag von Gast »

Das letzte Argument unterscheidet sich von dem im Abschnitt 21.6. Absatzmarkierung.


Evilamblonyx
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 13
Registriert: Di 25. Dez 2018, 14:34

Re:

Beitrag von Evilamblonyx »

Gast hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 17:18

Das letzte Argument unterscheidet sich von dem im Abschnitt 21.6. Absatzmarkierung.

Tatsächlich, \setparsizes{0pt}{12pt}{0pt plus 1fil } ist die Lösung. Vielen dank für die super schnelle Hilfe.


MoeWe
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 367
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Re: \setparsizes verursacht Blocksatz in letzter Zeile

Beitrag von MoeWe »

Probiers mal mit

Code: Alles auswählen

\setparsizes{0pt}{12pt}{0pt plus 1fil}

damit fügt TeX am Ende der letzten Zeile einen streckbaren Leerraum ein, sodass die restlichen Leerzeichen in der Zeile nicht auseinandergezogen werden müssen.

In Zeile 15 würde ich nicht mit \\ arbeiten. Entweder Du beendest den Absatz mit einer echten Leerzeile im Code (und bekommst im Text dann den gewünschten Abstand) oder Du schreibst direkt so weiter. Ein Zwischending zwischen Absatz und nicht-Absatz sollte es nicht geben.

Code: Alles auswählen

\documentclass[12pt,
headings=small,
openany,
oneside,
]{scrbook}

\setparsizes{0pt}{12pt}{0pt plus 1fil}

\usepackage[ngerman]{babel}

\begin{document}

\chapter{Überschrift}
Er hat in diesen 55 Politikerjahren alle Posten und Institutionen kennengelernt: als junger Berater von Ministern, als ntarier und zweimal als EU-Kommissar. Zweimal auch hatte er vergeblich versucht, EU-Kommissionspräsident zu werden. Als er 2019 für viele als klarer Favorit galt, hatte der französische Präsident Emmaorzug gegeben, was ihm Barnier bis heute nicht verzeiht.

Er wird von Macron trotz gewisser Sympathien für den rechtsliberalen Regierungskurs als Oppositioneller betrachtet. Bei rons „En margelehnt. Als aber mit dem Rücktritt von Edouard Philippe das Amt des Premierministers vakant wurde, machte sich der Savoyer trotzdem wieder Hoffnungen... und wurde versetzt.

Er hat in diesen 55 Politikerjahren alle Posten und Institutionen kennengelernt: als junger Berater von Ministern, als Sarkozy, als EU-Parlamentarier und zweimal als EU-Kommissar. Zweimal auch hatte er vergeblich versucht, EU-Kommissionspräsident zu werden. Als er 2019 für viele als klarer Favorit galt, 

\chapter{Überschrift}
Er hat in diesen 55 Politikerjahren alle Posten und Institutionen kennengelernt: als junger Berater von Ministern, als ntarier und zweimal als EU-Kommissar. Zweimal auch hatte er vergeblich versucht, EU-Kommissionspräsident zu werden. Als er 2019 für viele als klarer Favorit galt, hatte der französische Präsident Emmaorzug gegeben, was ihm Barnier bis heute nicht verzeiht.
Er wird von Macron trotz gewisser Sympathien für den rechtsliberalen Regierungskurs als Oppositioneller betrachtet. Bei rons „En margelehnt. Als aber mit dem Rücktritt von Edouard Philippe das Amt des Premierministers vakant wurde, machte sich der Savoyer trotzdem wieder Hoffnungen... und wurde versetzt.

Er hat in diesen 55 Politikerjahren alle Posten und Institutionen kennengelernt: als junger Berater von Ministern, als Sarkozy, als EU-Parlamentarier und zweimal als EU-Kommissar. Zweimal auch hatte er vergeblich versucht, EU-Kommissionspräsident zu werden. Als er 2019 für viele als klarer Favorit galt, 

\end{document}

Antworten