ChinesischeZzeichen mit xelatex - Text verkürzt

Schriftbild, Absätze und Auflistungen einstellen
AndreaTh
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 13
Registriert: Sa 29. Aug 2020, 18:36

ChinesischeZzeichen mit xelatex - Text verkürzt

Beitrag von AndreaTh »

Liebes Forum,
ich muß in einem Text eine Handvoll chinesischer Charaktere in chinesischer Schrift ausgeben. Mit Hilfe des Forums bin ich soweit gekommen, daß ich mit xelatex in TexStudioüberhaupt eine Ausgabe erhalte. Jetzt meine Fragen:

  • warum wird bei einem insgesamt fünfseitigen Text nur die erste Seite ausgegeben?
  • es wird dauernd gewarnt, daß die Schriftart Fandol nicht installiert ist bzw. das Paket CJK nicht beinhaltet.
    Was mich verrückt macht: mein knappes Minimalbeispiel läuft total fehlerlos, ohne JEDE Warnung. Also, denke ich mir, muß der Fehlerteufel irgendwo in meinem Haupttext stecken.
    Hier mein Minimalbeispiel:
    [/size]

    Code: Alles auswählen

      \documentclass{article}
    \usepackage{fontspec}
    \usepackage{xeCJK}
    \usepackage{xltxtra,xunicode}
    \begin{document}		
    waijiaquan, 外家拳
    neijiaquan, 內家拳
    \end{document}  


Wie gesagt, das hier läuft fehlerfrei
Anhängend die beiden .log-dateien. Aus denen werd ich als Einsteiger aber nicht recht schlau - meine Frage ist, wie stelle ich beide Fehler ab? Hängen die überhaupt zusammen?
Danke!

Dateianhänge
missfont.log
(612 Bytes) 4-mal heruntergeladen
Ewald_Schepers.log
(36.1 KiB) 7-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4036
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Re: ChinesischeZzeichen mit xelatex - Text verkürzt

Beitrag von u_fischer »

Code: Alles auswählen

Runaway argument?
{Liang selbst mochte diese Übung zu Beginn seiner Trainingszeit nich\ETC.
! File ended while scanning use of \@footnotetext.

Bei einer Fußnote fehlt die schließende Klammer.


AndreaTh
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 13
Registriert: Sa 29. Aug 2020, 18:36

Re: ChinesischeZzeichen mit xelatex - Text verkürzt

Beitrag von AndreaTh »

Vielen Dank an alle, die sich drum gekümmert haben.


Antworten