einzelne Worte gesammelt formatieren

Schriftbild, Absätze und Auflistungen einstellen
AndreaTh
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Sa 29. Aug 2020, 18:36

einzelne Worte gesammelt formatieren

Beitrag von AndreaTh »

Hallo zusammen,
ich weiß nicht, ob ich mich jetzt verständlich ausdrücke.
Ich muß mehrere längere Texte setzen, in denen immer wieder die gleichen japanischen Worte auftauchen. Im Originaltext sind die alle anders formatiert als der Fließtext, um sie hervorzuheben.
Ich suche jetzt nach einer Möglichkeit, allen Worten auf einmal eine andere Formatierung als den Fließtext zuzuweisen, damit ich das nicht von Hand machen muß (stöhn). Also da, wo sie dann im Text auftauchen, will ich mit höchstens einem Klick direkt eine Formatierung zuweisen können. Ideal wäre, die Formatierung vorher zu definieren, einmal zuzuweisen, in dem ich alle Worte da irgendwie reinschreibe, und in der Ausgabe wird das dann angezeigtt.
Ich hab bislang nur den Fließtext mit einem template bearbeitet (erfolgreich, YAYY!). Ich zeigs einfach mal so:

\begin{document}
\usepackage{abstract}
\renewcommand{\abstractnamefont}{\normalfont\bfseries}
\renewcommand{\abstracttextfont}{\normalfont\small}
\begin{abstract}
\vspace{-5mm}
\noindent Scholars and practitioners of Japanese martial art have long been intrigued by the paradox of embracing what are ostensibly arts of killing and war as vehicles to spiritual enlightenment. Most discussions—both academic and popular—on this topic, however, embrace fundamental misunderstandings concerning the historical development of bugei ryūha (martial art lineages, or schools)
\end{abstract}
\end{document}

Was muß ich machen, damit ich bugei ryūha z.B. direkt formatiert kriege? Ohne lange jedem Wort einzeln per Hand die nötige Formatierung zuzuweisen?
Danke an alle im Voraus.


AndreaTh
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Sa 29. Aug 2020, 18:36

Re: einzelne Worte gesammelt formatieren

Beitrag von AndreaTh »

So, ich habs.
Vielleicht ist es ja für andere auch noch interessant, darum hier meine Behelfslösung.
Texstudio hat eine Suchen - Ersetzen Funktion. Aus dem Originaltext kommt das zu formatierende Wort in die Suchen-Zeile. Dann wird die erste gefundene Stelle formatiert und in die Ersetzen-Zeile kopiert. Und dann ist der Rest echt mit einem Klick erledigt, und es werden alle Fundstellen automatisch geändert.
Yabbadabbaduh!
Und warum das erste Wort aus dem Originaltext kopiert wird? Weil ich es unprofessionell finde, mir zweihundertmal die Glyphe aus dem utf8-code rauszuklicken. Und die motorischen Störungen, die ich danach aus Frust garantiert habe, spart es mir auch.


esdd
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2490
Registriert: So 7. Feb 2010, 16:36

Re: einzelne Worte gesammelt formatieren

Beitrag von esdd »

Du solltest Dir in der Präambel eine eigene Anweisung für die spezielle Formatierung definieren, beispielsweise

Code: Alles auswählen

\newcommand*{\textjpn}[1]{\texttt{#1}}

Dann kannst Du im Dokument \textjpn{bugei ryūha} verwenden und brauchst bei einer Änderung der Formatierung nur die Definition der Anweisung \textjpn zu ändern.

Beispiel:

Code: Alles auswählen

\documentclass{article}

\usepackage[style]{abstract}% eigenen Stil des Abstracttitels verwenden
\renewcommand{\abstitlestyle}[1]{\centering\bfseries#1}% Stil des Abstracttitels
\renewcommand{\abstractnamefont}{\normalfont\bfseries}
\renewcommand{\abstracttextfont}{\normalfont\small}

\newcommand*{\textjpn}[1]{\texttt{#1}}% Anweisung für Formatierung der japanischen Wörter

\begin{document}

\begin{abstract}
\noindent 
Scholars and practitioners of Japanese martial art have long been intrigued by the paradox of embracing what are ostensibly arts of killing and war as vehicles to spiritual enlightenment. Most discussions—both academic and popular—on this topic, however, embrace fundamental misunderstandings concerning the historical development of \textjpn{bugei ryūha} (martial art lineages, or schools)
\end{abstract}

\end{document}

Antworten