Bindestrich-Zeichen aus anderer Schriftart ersetzen

Schriftbild, Absätze und Auflistungen einstellen
raffaelw

Bindestrich-Zeichen aus anderer Schriftart ersetzen

Beitrag von raffaelw »

Guten Tag,

ich nutze die Schriftart EB Garamond. Das Einzige, was mich schon seit langer Zeit stört, ist das Bindestrich-Zeichen, das leicht schräg verläuft. Ist es möglich, das Bindestrich-Zeichen von EB Garamond durch das Zeichen aus einer anderen Schriftart wie z. B. Latin Modern oder Times zu ersetzen? Ich habe schon mit »\hyphenchar« experimentiert, aber keine passende Lösung gefunden.

Vielen Dank und liebe Grüße


cis
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 41
Registriert: Mi 22. Jul 2020, 20:14

Re: Bindestrich-Zeichen aus anderer Schriftart ersetzen

Beitrag von cis »

Die Frage ist nicht so uninteressant, aber Du solltest ein lauffähiges MWE angeben, dass man daran arbeiten und ausprobieren kann.


raffaelw

Re: Bindestrich-Zeichen aus anderer Schriftart ersetzen

Beitrag von raffaelw »

Code: Alles auswählen

\documentclass[12pt]{report}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{ebgaramond}

\begin{document}

Wie kann ich das Bindestrich-Zeichen aus einer anderen Schriftart nutzen? Es soll im Blocksatz auch bei einer automatischen Worttrennung am Zeilenende übernommen werden.

\end{document}

cis
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 41
Registriert: Mi 22. Jul 2020, 20:14

Re: Bindestrich-Zeichen aus anderer Schriftart ersetzen

Beitrag von cis »

Nach dem, was ich gesehen habe bzw. mir habe sagen lassen ist Umdefinierung des Bindestrichs nicht trivial und auch nicht günstig (liefert Warnungen etc.).

Also mache evtl. sowas:

\newcommand\gebunden[2]{#1\textsf{-}#2}

5555555.png

Code: Alles auswählen

\documentclass[12pt]{article}
\usepackage{ebgaramond}
\usepackage{lipsum}
\newcommand\gebunden[2]{#1\textsf{-}#2}
\begin{document}
\section{Ohne}
Binde-Strich

\section{Mit}
\gebunden{Binde}{Strich}

\section{Keine Auswirkung auf den hyphenchar}
%Teste: \parbox{2cm}{\lipsum[66]}
\end{document}

raffaelw

Re: Bindestrich-Zeichen aus anderer Schriftart ersetzen

Beitrag von raffaelw »

Ich danke Dir für deine Mühe und Deine Antwort. Allerdings ist die Lösung für den Fließtext mit automatischem Zeilenumbruch leider nicht praktikabel.

Liebe Grüße


cis
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 41
Registriert: Mi 22. Jul 2020, 20:14

Re: Bindestrich-Zeichen aus anderer Schriftart ersetzen

Beitrag von cis »

Also soll das Zeilentrennzeichen auch verändert werden, und zwar wie der Bindestrich?

Theoretisch könnte es mit diesem Ansatz gehen:

Code: Alles auswählen

% arara: xelatex

\documentclass[12pt]{article}
% \usepackage{ebgaramond} % <---
\usepackage{fontspec}  
\setmainfont[Extension=.otf, UprightFont=*-Regular, BoldFont=*-Bold, ItalicFont=*-Italic, BoldItalicFont=*-BoldItalic, HyphenChar={+}, % works %HyphenChar={\sffamily -}, % works not ]{EBGaramond} \usepackage{lipsum} \begin{document} Binde-Strich \textit{Text} \textbf{Text} \section{Enforce hyphenchars} \parbox{5mm}{\lipsum[66]} \end{document}

Wenn Du Glück hast findest Du, etwa in EBGaramond-Regular.otf (anschauen mit FontForge), ein geeignetes Zeichen für den Strich, das Du hier HyphenChar={<Zeichen>} verwenden kannst.
Du bist dann allerdings auf XeLaTeX verdammt.

PS: Wenn Du Dir das fragliche Zeichen in EBGaramond-Regular.otf etc. mit dem Programm FontForge anschaust, kannst Du den Strich dort genauso verändern, d.h. begradigen. Das geht eigentlich unproblematisch.
Dabei stellt sich nur die Frage: 'Willst Du so weit gehen?' oder 'Lässt die Lizenzvereinbarung der Schrift das zu?' oder 'Ist das für Dich ein Grund, aber kein Hindernis?' oder....


cis
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 41
Registriert: Mi 22. Jul 2020, 20:14

Re: Bindestrich-Zeichen aus anderer Schriftart ersetzen

Beitrag von cis »

cis hat geschrieben:
Do 13. Aug 2020, 12:17

PS: Wenn Du Dir das fragliche Zeichen in EBGaramond-Regular.otf etc. mit dem Programm FontForge anschaust, kannst Du den Strich dort genauso verändern, d.h. begradigen. Das geht eigentlich unproblematisch.

Das ist wie gesagt kein großer Akt:
Nimm in FontForge das Zeichen 170, ersetze den schiefen Bindestrich an der Stelle 45 damit und entferne dieses daraufstehende 'a' (von 170). Speichere am besten das Ganze dann unter xEBGaramond-<Extensions>.otf und wähle diese "x-Schriften" mit fontspec aus.

xEBGaramond-Regular.zip
(269.36 KiB) 12-mal heruntergeladen

Statt xelatex kann dann auch lualatex verwendet werden (läuft m.E. flüssiger).

5555555.png

Code: Alles auswählen

% arara: lualatex

\documentclass[12pt]{article}
% \usepackage{ebgaramond} % nein...
\usepackage{fontspec}   % ja...
\setmainfont[Extension=.otf, 
UprightFont=xEBGaramond-Regular, % bearbeitet
BoldFont=*-Bold, 
ItalicFont=*-Italic,
BoldItalicFont=*-BoldItalic,
]{EBGaramond}  % original

\usepackage{lipsum}
\usepackage{fonttable}
\begin{document}
%\fonttable{EBGaramond-Regular}
%\fonttable{xEBGaramond-Regular}

\section{Striche}
Der neue Binde-Strich kommt von \char170.
Doch wieder der Schlimm{\char32}Bindestrich.
Alle nebeneinander:
- \, \char170 \, \char32 \, \char45


\textbf{Fett-Text} bzw.  \textit{Italic-Text} muss noch entsprechend in FontForge bearbeitet werden.

\section{Enforce hyphenchars}
\parbox{5mm}{\lipsum[66]}
\end{document}

Antworten