Raute in url und href

Schriftbild, Absätze und Auflistungen einstellen
ThoRie
Forum-Century
Forum-Century
Beiträge: 125
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 11:57

Raute in url und href

Beitrag von ThoRie »

Wenn ich einen Link / eine URL eingebe und da ein # drin ist, macht er daraus eine Fehlermeldung und kompiliert nicht weiter. Was muss ich machen, um das Problem zu lösen?

Infos: hyperref und url sind als "nackte" Pakete geladen. Müssen da vielleicht irgendwelche zusätzlichen Optionen rein?

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 857
Registriert: Do 3. Sep 2015, 17:20
Wohnort: Leipzig

Beitrag von markusv »

Mit aktuellen TeX klappt das ganz wunderbar, sowohl mit url als auch mit hyperref. Beachte, dass hyperref url automatisch lädt.

Code: Alles auswählen

\documentclass{scrartcl}
\usepackage{hyperref}
\begin{document}
	\url{www.123.web.de/#tex}
\end{document}
Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de

ThoRie
Forum-Century
Forum-Century
Beiträge: 125
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 11:57

Beitrag von ThoRie »

Also müsste ich sozusagen nur Miktex aktualisieren, oder wie komme ich an das aktuelle tex?

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 857
Registriert: Do 3. Sep 2015, 17:20
Wohnort: Leipzig

Beitrag von markusv »

Du kannst die aktuellen LaTeX-Pakete über die MikTeX Console updaten. Sollte das Problem weiterhin bestehen, wäre ein Minimalbeispiel sicherlich hilfreich.
Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de

ThoRie
Forum-Century
Forum-Century
Beiträge: 125
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 11:57

Beitrag von ThoRie »

Okay, dann werde ich das erstmal so versuchen :)

ThoRie
Forum-Century
Forum-Century
Beiträge: 125
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 11:57

Beitrag von ThoRie »

Also, erstmal das wichtigste vorab: Ich habe es jetzt über

Code: Alles auswählen

\urldef\myurl\url{https://www.geogebra.org/m/XV5ZE2PA#material/JDzH7wfz}
in der Präambel gelöst.
Dann jetzt die Zusatzinformation, warum ich das so gemacht habe.

Ich arbeite mit einer vorgefertigten Beamer-Klasse meiner Uni und nach dem Update von Miktex hat es mir die Schriftart in der Datei vollkommen auseinander genommen.

Daher ein Shout-Out an alle Studenten oder Angestellte der TU Dresden:

Sollte die Beamer-Vorlage selbst noch nicht aktualisiert sein, dann lasst die Finger von einem Update. Das geht, wie bei mir geschehen, nach hinten los.

Aber trotzdem erstmal an der Stelle danke für den Vorschlag :)

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4025
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von u_fischer »

Was glaubst du wieviele Stunden deine Warnung hier lesen? Wenn du einen Fehler in der Klasse gefunden hast, solltest du den dort melden.


Abgesehen davon: wenn du den Umweg über urldef vermeiden willst, verwende die fragile-Option:

Code: Alles auswählen

\documentclass{beamer}


\begin{document}
\begin{frame}[fragile]
\url{https://www.geogebra.org/m/XV5ZE2PA#material/JDzH7wfz}
\end{frame}
\end{document}

Antworten