Blockzitat in Anführungszeichen? Thema ist als GELÖST markiert

Schriftbild, Absätze und Auflistungen einstellen


MarSchl
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Mo 18. Jul 2022, 18:48

Blockzitat in Anführungszeichen?

Beitrag von MarSchl »

Hallo liebe Leute,

ich komme nicht alleine weiter. Meine Probleme:

1. Blockzitate sind nicht in Anführungszeichen - sollen sie aber sein.
2. Positionierung des Fußnoten-Arguments ist mir unklar.

Die Klammervariante zur Quellenangabe wird in der Arbeit grundsätzlich nicht benutzt. Bisher musste ich nichts umprogrammieren, weil ich bisher keine Blockzitate genutzt habe und das bei den normalen Zitaten auch nicht brauchte. Aber Fußnote hinter Zitat scheint nur bei normalen Zitaten - nicht ei Blockzitaten zu funktionieren. Die steht dann nämlich im nächsten Absatz.

Minimalbeispiel:
\documentclass[
pagesize=auto,
paper=a4,
DIV=11,
]{scrreprt}

\usepackage{fontspec}

\usepackage{polyglossia}
\setdefaultlanguage[spelling=new, babelshorthands=true]{german}

\usepackage[autostyle, 
german=quotes % Das ist vermutlich unnötig an der Stelle, oder?
]{csquotes}

\usepackage{blindtext}

\begin{document}

\blindtext

\blockquote[\footnote{Quelle.}]{\blindtext}

\blindtext

\end{document}
Wer kann helfen?

PS: Ich arbeite ohne bibtex. Das Quellen- und Literaturverzeichnis habe ich manuell aufgeschlüsselt.

MoeWe
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 656
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Re: Blockzitat in Anführungszeichen?

Beitrag von MoeWe »

Für die Anführungszeichen siehe https://tex.stackexchange.com/q/135680/35864 (insbesondere die Kommentare unter der akzeptierten Antwort).

Was die Formatierung des Zitat-Arguments angeht, kannst Du mit \mkcitation die Ausgabe wie gewünscht anpassen. (Standardmäßig geht csquotes davon aus, dass Du einen Zitierstil nutzt, in dem es sich lohnt, die Ausgabe in Klammern direkt hinter das Zitat zu setzen. Das ist bei Dir eben nicht der Fall.)
\documentclass[
pagesize=auto,
paper=a4,
DIV=11,
]{scrreprt}

\usepackage{fontspec}

\usepackage{polyglossia}
\setdefaultlanguage[spelling=new, babelshorthands=true]{german}

\usepackage[autostyle, 
german=quotes % Das ist vermutlich unnötig an der Stelle, oder?
]{csquotes}

\usepackage{blindtext}

\makeatletter
\renewcommand\mkblockquote[4]{%
  \leavevmode\llap{\openautoquote\csq@eqgroup}%
  \csq@bqgroup\advance\csq@qlevel\@ne#1#2#3\closeautoquote#4}
\makeatother

\renewcommand{\mkcitation}[1]{#1}

\begin{document}

\blindtext

\blockquote[\footnote{Quelle.}]{\blindtext Hallo.}

\blindtext

\end{document}

MarSchl
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Mo 18. Jul 2022, 18:48

Re: Blockzitat in Anführungszeichen?

Beitrag von MarSchl »

MoeWe hat geschrieben:
Sa 30. Jul 2022, 08:28
Für die Anführungszeichen siehe https://tex.stackexchange.com/q/135680/35864 (insbesondere die Kommentare unter der akzeptierten Antwort).

Was die Formatierung des Zitat-Arguments angeht, kannst Du mit \mkcitation die Ausgabe wie gewünscht anpassen. (Standardmäßig geht csquotes davon aus, dass Du einen Zitierstil nutzt, in dem es sich lohnt, die Ausgabe in Klammern direkt hinter das Zitat zu setzen. Das ist bei Dir eben nicht der Fall.)
Okay. Danke. Der Code macht, was er soll. Aber die schließeden Anführungszeichen sind leider falsch herum. Das müsste noch gellöst werden.

MoeWe
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 656
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Re: Blockzitat in Anführungszeichen?

Beitrag von MoeWe »

Ugh, mit autostyle muss man etwas aufpassen und noch ein paar weitere Initialisierungsmakros mitnehmen
\documentclass[
pagesize=auto,
paper=a4,
DIV=11,
]{scrreprt}

\usepackage{fontspec}

\usepackage{polyglossia}
\setdefaultlanguage[spelling=new, babelshorthands=true]{german}

\usepackage[autostyle]{csquotes}

\usepackage{blindtext}

\makeatletter
\renewcommand\mkblockquote[4]{%
  \leavevmode\llap{\openautoquote\csq@eqgroup}%
  \csq@bqgroup
  \advance\csq@qlevel\@ne
  \csq@resetstyle
  \csq@init
  #1#2#3\closeautoquote#4}
\makeatother

\renewcommand{\mkcitation}[1]{#1}

\begin{document}

\blindtext

\blockquote[\footnote{Quelle.}]{\blindtext Hallo.}

\blindtext

\end{document}
das ist übrigens alles nur wegen der hängenden Anführungszeichen so tricky, wenn das nicht gefragt ist, kommst Du mit
\documentclass[
pagesize=auto,
paper=a4,
DIV=11,
]{scrreprt}

\usepackage{fontspec}

\usepackage{polyglossia}
\setdefaultlanguage[spelling=new, babelshorthands=true]{german}

\usepackage[autostyle]{csquotes}

\usepackage{blindtext}

\makeatletter
\renewcommand\mkblockquote[4]{%
  \openautoquote#1#2#3\closeautoquote#4}
\makeatother

\renewcommand{\mkcitation}[1]{#1}

\begin{document}

\blindtext

\blockquote[\footnote{Quelle.}]{\blindtext Hallo.}

\blindtext

\end{document}
hin

MarSchl
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Mo 18. Jul 2022, 18:48

Re: Blockzitat in Anführungszeichen?

Beitrag von MarSchl »

MoeWe hat geschrieben:
So 31. Jul 2022, 22:43
Ugh, mit autostyle muss man etwas aufpassen und noch ein paar weitere Initialisierungsmakros mitnehmen

das ist übrigens alles nur wegen der hängenden Anführungszeichen so tricky, wenn das nicht gefragt ist, kommst Du mit hin
Danke für die Antwort!
Mit dem ersten Code läufts.

Antworten