Nomenklatur - Formatierung anpassen (nomencl)

Erstellen von Index, Glossar, Symbolverzeichnis, einer Nomenklatur etc. mit MakeIndex oder Xindy


greeco-k
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 57
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 16:26

Nomenklatur - Formatierung anpassen (nomencl)

Beitrag von greeco-k »

Hallo zusammen,

mal wieder eine Frage... Ich erstelle meine Nomenklatur aktuell so:

\documentclass{scrreprt}

\usepackage[intoc, nomentbl, stdsubgroups, german]{nomencl}
\makenomenclature

\begin{document}

\printnomenclature

\nomenclature[AF]{$F$}{Kraft}{N}%
\nomenclature[Gp]{$\rho_{P}^{CV}$}{\textit{Pearson}'schen Korrelationskoeffizienten}{}%

\end{document}

Mich stören hier zwei Dinge. Ersten hätte ich gerne etwas Abstand zwischen den Subgroups, damit das nicht so gequetscht aussieht. Zweitens finde ich, dass der Platz nicht wirklich gut genutzt wird und man unnötige Zeilenumbrüche bei längeren Beschreibungen hat.

Weiß jemand wie man das ändern kann und kann helfen? Vielen Dank! :mrgreen:


greeco-k
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 57
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 16:26

Re: Nomenklatur - Formatierung anpassen (nomencl)

Beitrag von greeco-k »

Ich hole das hier nochmal raus...
Ich habe versucht mich mithilfe der Dokumentation aus dem Tal der Ahnungslosigkeit heraus zu lesen, allerdings nur mit mittelmäßigem Erfolg...

Es gibt aktuell 3 Punkte die ich ändern möchte:

  1. Mehr Platz für die "Description"
  2. Etwas Abstand zwischen den Subgroups
  3. Eine weitere / eigene Gruppe für mathematische Symbole hinzufügen

Zu 1)
Hier bin ich in der Doku auf

\setnomtableformat

gestoßen und habe die Definition etwas angepasst um mehr Platz zu schaffen und die Einheiten etwas weiter nach links rutschen zu lassen. Ist für mich soweit i.O.

zu 2)
Hier bin ich in der Doku auf

\renewcommand{\nomgroup}[1]{\medskip}

gestoßen, kriege es aber leider nicht zum laufen. Die Gruppennamen verschwinden dann einfach. Daher im Minimalbeispiel erstmal auskommentiert.

zu 3)
Custom Groups werden ja ebenfalls in der Doku angesprochen, mit folgendem Beispiel:

\renewcommand{\nomgroup}[1]{%
 \ifthenelse{\equal{#1}{V}}{\item[\textbf{Variables}]}{%
 \ifthenelse{\equal{#1}{C}}{\item[\textbf{Constants}]}{}}}

Ich habe versucht das Ganze für meinen Fall anzupassen, läuft aber leider auch nicht. Daher auch auskommentiert.

Hier mein Minimalbeispiel:

\documentclass{scrbook}

\usepackage[intoc, nomentbl, stdsubgroups, german]{nomencl}

% 1) Mehr Platz für Description
\setnomtableformat{lp{0.7\textwidth}sp{0.2\textwidth}@{}l}

% 2) Mehr Platz zwischen den Gruppen
%\renewcommand{\nomgroup}[1]{\medskip}

% 3) Eigene Gruppen definieren
%\renewcommand{\nomgroup}[1]{%
% \ifthenelse{\equal{#1}{A}}{\item[\textbf{Lateinische Buchstaben}]}{%
% \ifthenelse{\equal{#1}{G}}{\item[\textbf{Griechische Buchstaben}]}
% \ifthenelse{\equal{#1}{M}}{\item[\textbf{Mathematische Symbole}]}{}}
% }

\makenomenclature

\begin{document}

\printnomenclature

\nomenclature[Ab]{$b$}{Kathete}{mm}%
\nomenclature[Aa]{$a$}{Kathete}{mm}%
\nomenclature[Ga]{$\alpha$}{Winkel}{Grad}%
%\nomenclature[Ma]{$\forall$}{für alle}{}%

Blub!

\end{document}

in der Hoffnung, dass mir jemand zu 2) und 3) helfen kann. Danke schonmal vorab!


greeco-k
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 57
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 16:26

Re: Nomenklatur - Formatierung anpassen (nomencl)

Beitrag von greeco-k »

Ah! Weitergooglen hat mich zu der Erkenntnis geführt, dass man mit nomentbl die Gruppen nicht einfach wie in der Doku beschrieben ändern kann. Ein Workaround könnte aber so aussehen:

\documentclass{scrbook}

\usepackage[intoc, nomentbl, german]{nomencl}
\usepackage{pdftexcmds}


\makeatletter
\renewcommand{\nomgroup}[1]{%
  \ifnum\pdf@strcmp{#1}{A}=\z@
    \multicolumn{6}{l}{\textbf{Lateinische Buchstaben}}\\%
  \else
    \ifnum\pdf@strcmp{#1}{G}=\z@
      \\\\\multicolumn{6}{l}{\textbf{Griechische Buchstaben}}%
    \else
      \ifnum\pdf@strcmp{#1}{M}=\z@
        \\\\\multicolumn{6}{l}{\textbf{Mathematische Symbole}}%
      \else
        \ifnum\pdf@strcmp{#1}{Z}=\z@
          \\\\\multicolumn{6}{l}{\textbf{Hochgestellte Indizes}}% 
        \else
          \ifnum\pdf@strcmp{#1}{X}=\z@
            \\\\\multicolumn{6}{l}{\textbf{Tiefgestellte Indizes}}%
          \fi 
        \fi    
\fi \fi \fi } \makeatother \setnomtableformat{lp{0.7\textwidth}sp{0.2\textwidth}@{}l} \makenomenclature \begin{document} \printnomenclature \nomenclature[Ab]{$b$}{Kathete}{mm}% \nomenclature[Aa]{$a$}{Kathete}{mm}% \nomenclature[Ga]{$\alpha$}{Winkel}{Grad}% \nomenclature[Ma]{$\forall$}{für alle}{}% \nomenclature[Z1]{$-1$}{Kehrwert}{}% \nomenclature[Xi]{$i$}{Laufvariable}{}% Blub! \end{document}

Antworten