acronym - 2 Punkte am Ende des Satzes

Erstellen von Index, Glossar, Symbolverzeichnis, einer Nomenklatur etc. mit MakeIndex oder Xindy


ko3rn3r
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 48
Registriert: Mi 23. Jan 2019, 13:46

acronym - 2 Punkte am Ende des Satzes

Beitrag von ko3rn3r »

Hallo,
ich verwende das "acronym" Paket. Wenn ich ein Akronym mit einem Punkt am Ende definiere und im Satz auch einen Punkt setze, erscheinen 2 Punkte. Dies sollte nicht so sein. Kann man irgendwie einstellen, dass "acronym" dies automatisch erkennt und dann nur einen Punkt setzt?

Liebe Grüße

Code: Alles auswählen


\documentclass[
paper=A4,
]{scrartcl}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}

\usepackage{lmodern}
\usepackage{microtype}


\usepackage[nohyperlinks]{acronym}
	\newacro{zb}[z.\,B.]{zum Beispiel}

\begin{document}

	\ac{zb} test \ac{zb}.

\end{document}


Gast

Beitrag von Gast »

Ob soetwas bei acronym geht, weiß ich nicht. Ich glaube es aber nicht. In der Anleitung wird auch nichts erwähnt. Bei acro dagegen, gibt es extra \acdot, einen Punkt, der nur dann eingefügt wird, wenn kein weiterer Punkt folgt.

ko3rn3r
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 48
Registriert: Mi 23. Jan 2019, 13:46

Beitrag von ko3rn3r »

Danke für deine schnelle Antwort!
Ich habe es mal mit dem neuen Paket versucht. Wenn ich mir die Anleitung so anschaue, sollte es so funktionieren, aber irgendwie sind immer noch 2 Punkte da??

Liebe Grüße

Code: Alles auswählen

\documentclass[
paper=A4,
]{scrartcl}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}

\usepackage{lmodern}
\usepackage{microtype}

\usepackage{acro}
\DeclareAcronym{etc}{
	short = {\textit{etc}\acdot} ,
	long = {\textit{et cetera}}
}

\begin{document}

	Hallo \ac{etc} Test \ac{etc}
	
	Test \ac{etc}.

\end{document}

Gast

Beitrag von Gast »

Bei mir mit aktuellem acro 2020/03/07 v2.11d und auch sonst alles aktuell kommt dabei
Bild
heraus und das sollte doch wohl korrekt sein. Trotzdem, würde ich das Leerzeichen vor dem Komma entfernen.

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 857
Registriert: Do 3. Sep 2015, 17:20
Wohnort: Leipzig

Beitrag von markusv »

Hallo. Eine direkte Lösung kann ich auch nicht bieten, allerdings drei Hinweise:

1. Warum schreibst du überhaupt einen Punkt, wenn du weißt, dass z.\,B. bereits einen Punkt bereit stellt?

2. Für ein Abkürzungsverzeichnis sind nur Abkürzungen zu verwenden, die nicht üblich sind. Alle, die bspw. im Duden stehen oder allgemein bekannt sind, wie bspw., etc., z.\,B., usw. sind nicht im Abkürzungsverzeichnis aufzuführen.

3. z.\,B. direkt zu schreiben benötigt im Code 6 Zeichen. \ac{zB} sind 7 Zeichen. Es macht also auch nicht mal Sinn, um Schreibaufwand zu sparen.
Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de

ko3rn3r
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 48
Registriert: Mi 23. Jan 2019, 13:46

Beitrag von ko3rn3r »

Hallo,
danke für deine Antwort.
Ein Klassiker: nach einem Update klappt es :)

Liebe Grüße
Anonymous hat geschrieben:Bei mir mit aktuellem acro 2020/03/07 v2.11d und auch sonst alles aktuell kommt dabei
Bild
heraus und das sollte doch wohl korrekt sein. Trotzdem, würde ich das Leerzeichen vor dem Komma entfernen.

ko3rn3r
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 48
Registriert: Mi 23. Jan 2019, 13:46

Beitrag von ko3rn3r »

Hallo,
mir ging es in erster Linie darum in einem großen Dokument möglichst konsistent ein Akronym wie z.B. mit einem \, zu versehen. Weiterhin möchte ich es möglichst vorausschauend schreiben, also um evtl. Tippfehler auszubügeln. Ich möchte nicht jedes Mal dran denken, ob das Akronym einen Punkt hat oder nicht, vor allem weil ich nicht der einzige Autor bin und es den Schreibern so einfach wie möglich machen möchte. Ich könnte zwar auch einen \newcommand machen, allerdings habe ich hier wieder das Problem mit den 2 Punkten am Ende eines Satzes.

Da du es gerade schon angesprochen hast, dass man das Paket für Abkürzungen verwenden soll, die eher nicht im Duden stehen. Gibt es eine Möglichkeit mit dem "acro"-Paket das Ausschreiben bei erstmaligem Aufruf, auszuschalten, da dies ja alles Abkürzungen sind, die man kennt?

Liebe Grüße
markusv hat geschrieben:Hallo. Eine direkte Lösung kann ich auch nicht bieten, allerdings drei Hinweise:

1. Warum schreibst du überhaupt einen Punkt, wenn du weißt, dass z.\,B. bereits einen Punkt bereit stellt?

2. Für ein Abkürzungsverzeichnis sind nur Abkürzungen zu verwenden, die nicht üblich sind. Alle, die bspw. im Duden stehen oder allgemein bekannt sind, wie bspw., etc., z.\,B., usw. sind nicht im Abkürzungsverzeichnis aufzuführen.

3. z.\,B. direkt zu schreiben benötigt im Code 6 Zeichen. \ac{zB} sind 7 Zeichen. Es macht also auch nicht mal Sinn, um Schreibaufwand zu sparen.

Gast

Beitrag von Gast »

ko3rn3r hat geschrieben:Gibt es eine Möglichkeit mit dem "acro"-Paket das Ausschreiben bei erstmaligem Aufruf, auszuschalten, da dies ja alles Abkürzungen sind, die man kennt?
Einfach beispielsweise \acs oder \aca statt \ac verwenden. Es gibt diverse weitere Zugriffsbefehle: »2.3. Using the Acronyms – the Commands«

ko3rn3r
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 48
Registriert: Mi 23. Jan 2019, 13:46

Beitrag von ko3rn3r »

Super!
Vielen Dank!
Anonymous hat geschrieben:
ko3rn3r hat geschrieben:Gibt es eine Möglichkeit mit dem "acro"-Paket das Ausschreiben bei erstmaligem Aufruf, auszuschalten, da dies ja alles Abkürzungen sind, die man kennt?
Einfach beispielsweise \acs oder \aca statt \ac verwenden. Es gibt diverse weitere Zugriffsbefehle: »2.3. Using the Acronyms – the Commands«

Antworten