Glossar für Icons aus Bildern

Erstellen von Index, Glossar, Symbolverzeichnis, einer Nomenklatur etc. mit MakeIndex oder Xindy


pelero

Glossar für Icons aus Bildern

Beitrag von pelero »

Hallo,

die SuFu hat leider nichts gebraucht (oder ich habs einfacht falsch gesucht), darum nun hier meine Frage:

Ich würde gerne ein Glossar nur für Symbole/Icons machen, die als Bilddatei (PNG) vorliegen. Hintergrund: Im Text werden die einzelnen Icons mit Kurznamen erwähnt, aber in Abbildungen ist natürlich nur das Icon zu sehen. Daher wäre eine 3 Spalten Lösung ideal.
Spalte 1: Symbol/Icon (Aus Datei)
Spalte 2: Kurzname
Spalte 3: Beschreibung

Ich hab im Moment nicht mal eine Idee wie ich da rangehen sollte. bis dato sieht es bei mir nämlich nur so aus:


Code: Alles auswählen

\documentclass{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[
%nonumberlist, %keine Seitenzahlen anzeigen
acronym,      %ein Abkürzungsverzeichnis erstellen
toc,          %Einträge im Inhaltsverzeichnis
section=chapter]{glossaries}
 
\makeglossaries
\newcommand{\nge}{\newglossaryentry}

\nge{Symbolbild}{name={Iconname},description={Was das ding darstellen soll},symbol={\includegraphics[]{./bild.png}}} 

\begin{document}

Das \Gls{Symbolbild} kommt da eben wo in und nicht als \gls{Symbolbild} hier. 
 
\clearpage
 
\printglossaries
 
\end{document}

[/code]

Hoffe es hat da wer eine Idee.

Schon mal danke.

saputello
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 99
Registriert: Do 15. Jan 2015, 08:49

Beitrag von saputello »

Ich würde das vermutlich mit acro lösen. Dort gibt es short, long und extra. Notfalls könnte man weitere definieren. Ich würde dann short für das Icon, long für den Namen und extra für die Beschreibung verwenden. Man könne aber auch long für die Beschreibung und extra für den Namen verwenden. Eine Vertauschung der Bedeutung der beiden Felder ist im Paket als Möglichkeit ebenfalls vorgesehen.

Auf der anderen Seite sehe ich jetzt auch nicht so ganz, was dein Problem mit glossaries ist. Ist die Frage, wie man dort einen passenden Verzeichnisstil, beipsielsweise

Code: Alles auswählen

\documentclass{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}% für veraltete LaTeX-Distributionen
\usepackage[
%nonumberlist, %keine Seitenzahlen anzeigen
%acronym,      %ein Abkürzungsverzeichnis erstellen
style=long4col,
toc,          %Einträge im Inhaltsverzeichnis
section=chapter]{glossaries}
\usepackage{graphicx}

\makeglossaries
\newcommand{\nge}{\newglossaryentry}

\nge{Symbolbild}{name={Iconname},description={Was das ding darstellen soll},symbol={\includegraphics[scale=.2]{example-image.png}}}

\begin{document}

Das \Gls{Symbolbild} kommt da eben wo in und nicht als \gls{Symbolbild} hier.
 
\clearpage
 
\printglossaries
 
\end{document}
wählt oder erstellt?
Zuletzt geändert von saputello am Mo 2. Sep 2019, 12:01, insgesamt 1-mal geändert.

pelero

Beitrag von pelero »

saputello hat geschrieben:Ich würde das vermutlich mit acro lösen. Dort gibt es short, long und extra. Notfalls könnte man weitere definieren. Ich würde dann short für das Icon, long für den Namen und extra für die Beschreibung verwenden. Man könne aber auch long für die Beschreibung und extra für den Namen verwenden. Eine Vertauschung der Bedeutung der beiden Felder ist im Paket als Möglichkeit ebenfalls vorgesehen.

Auf der anderen Seite sehe ich jetzt auch nicht so ganz, was dein Problem mit glossaries ist. Ist die Frage, wie man dort einen passenden Verzeichnisstil erstellt?
Danke für den Vorschlag, das werde ich mal gleich testen.

Die Frage ist im ersten Schritt wie man eine externe Grafik in das Verzeichnis bringt.
Und in 2. Linie wie man dann ein 3 spaltiges Verzeichnis baut. (wobei ich da schon was gelesen hab und gerade dabei bin mich da etwas reinzufuchsen.).

saputello
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 99
Registriert: Do 15. Jan 2015, 08:49

Beitrag von saputello »

pelero hat geschrieben:Die Frage ist im ersten Schritt wie man eine externe Grafik in das Verzeichnis bringt.
Über Wahl/Definition eines passenden Stils (siehe im Beispiel oben). In Tabelle 15.1 in der glossaries-Anleitung ist angegeben, welche Stile die Symbole verwenden. Teil des Pakets sind auch diverse Beispiele, die man normalerweise ebenfalls im doc-Verzeichnis TeX-Installation findet. Man kann auch eigene Stile definieren. Aber schau dir ruhig auch einmal acro an. Das hat auch eine schöne Anleitung.

Antworten