LaTeX in Word bzw Pdf in Word umwandeln

Weitere Software zur Bearbeitung wie epstopdf, pdffonts, pdfcrop uvm.
icyfox
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 82
Registriert: Di 28. Jan 2014, 07:19

LaTeX in Word bzw Pdf in Word umwandeln

Beitrag von icyfox »

Ich schreibe aktuell an meiner Bachelorarbeit und muss die PDF-Datei in word konvertieren weil mein Betreuer Anmerkungen direkt im Text machen will. In meinem Studienbereich ist Latex nicht wirklich verbreitet deshalb dieses ungewöhliche Anliegen.
ICh habe jetzt schon einige pdf->word konverter ausprobiert (von denen keiner funktionierte), auch Latex2rtf ist nicht zufriedenstellend.

hat jmd einen Vorschlag für ein akzeptables Programm ?

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4025
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von u_fischer »

Ich würde es mir verbitten, dass der Betreuer in den Text direkt reinkorrigiert - egal ob das eine tex oder word-Datei ist. Er kann ja Anmerkungen in der pdf-Datei machen.

icyfox
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 82
Registriert: Di 28. Jan 2014, 07:19

Beitrag von icyfox »

ja er könnte im pdf kommentare hinzufügen. kann er aber nicht...

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4025
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von u_fischer »

Dann druck ihm die Arbeit aus. Dann kann er reinmalen. Schreiben wird er ja wohl können.

Besserwisser

Beitrag von Besserwisser »

Davon abgesehen, dass ich Ulrike voll und ganz zustimme: TeX4ht kann auch OpenDocument. Das sollten aktuelle Word-Versionen importieren können. Es gibt auch kommerzielle Software für die Umwandlung. Der Weg zurück ist ähnlich. Hin- und her ist aber nur bis zu einer gewissen Schmerzgrenze erträglich ...

icyfox
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 82
Registriert: Di 28. Jan 2014, 07:19

Beitrag von icyfox »

naja, das ist nicht wirklich zielführend. Aber ich erkenne die alternativen Lösungsvorschläge an.

Besserwisser

Beitrag von Besserwisser »

Was passt dir denn nicht, an der Antwort? Sie erklärt doch min. einen Weg nach doc und docx. Wenn du selbst kein Word hast, dann nimm eben OpenOffice oder LibreOffice. Außerdem könntest du ja mal im Forum nach "LATEX-File in Word-File Konvertieren" o. ä. suchen. Oder hast du wirklich geglaubt, dass du der erste bist, der so etwas machen will?

icyfox
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 82
Registriert: Di 28. Jan 2014, 07:19

Beitrag von icyfox »

nein habe ich nicht geglaubt Besserwisser. ich habe schon einige converter (wie oben beschrieben) ausprobiert. alle nicht zufriedenstellend. da kann ich auch den Quellcode in Word kopieren.

Besserwisser

Beitrag von Besserwisser »

Grundsätzlich: Wenn du bereits Dinge ausprobiert hast und bereits Vorwissen gesammelt hast, solltest du das in der Frage mit angeben. Vor allem solltest du auch möglichst konkret angeben, was dir an den bereits getesteten Dingen und früheren Antworten nicht zusagt. Wenn eine Frage nur sehr allgemein formuliert ist, ist es normal, dass man nur sehr allgemeine Antworten bekommt und nicht unbedingt etwas erfährt, was über frühere Antworten auf ähnliche Fragen hinaus geht.

Klar: Gute Fragen formulieren kann min. so aufwändig sein wie gute Antworten.

icyfox
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 82
Registriert: Di 28. Jan 2014, 07:19

Beitrag von icyfox »

freepdf2wordvonverter hat mein System mehrfach abstürzen lassen, Latex2TRF übersetzt fehlerhaft, pdfexperte ist kein freies programm, pandoc wurde als nicht funktionierend bewertet, Tex2RTF laut Bewertung fehlerhaft.

allgemein soll es nicht so leicht sein pdf ind word umzuwandeln. ich werde heute nochmal den adobe acrobat pro ausprobieren.

Antworten