R-Sweave Plots

Weitere Software zur Bearbeitung wie epstopdf, pdffonts, pdfcrop uvm.
AlexS

R-Sweave Plots

Beitrag von AlexS »

Hi Leute,

Ich habe folgendes Problem:
Ich will dass in meinem PDF File das erstellt wird, drei quadratische Plots nebeneinender sind, und danach der Text weitergeht.
Die 3 quadratischen Plots nebeneinander erreiche ich wenn ich in R den Befehl par(mfrow=c(3,3)) nutze. Im PDF file wird dann aber immer viel Platz zwischen den Plots und dem Text gelassen. (wie wenn der Platz für 6 weitere Plots reserviert wäre, weil in par(mfrow=c(3,3)) ja eigentlich 9 Plots spezifiziert werden).
Weiß wer wie ich das Problem lösen könnte?
Schonmal Danke im Voraus.

Viele Grüße

Alex

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5080
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Momentan können wir nichts konkretes sagen, denn wir haben schlicht zu wenig Informationen. Was wir benötigen ist ein Minimalbeispiel. Wie erstellst du denn deine Abbildungen? Haben diese eventuell viel weißen Rand?
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

AlexS

Beitrag von AlexS »

Das wäre ein kleines Beispiel:

Code: Alles auswählen

\documentclass{article}

\begin{document}
\SweaveOpts{concordance=TRUE}

<<echo=FALSE,fig=TRUE>>=
par(mfrow=c(3,3))
plot(1,1)
plot(1,1)
plot(1,1)
@
text

\end{document}
Die Frage ist wie ich es schaffe, dass "text" gleich unter den Plots erscheint und nicht soviel Platz gelassen wird.

Viele Grüße

Alex

Gast

Beitrag von Gast »

Hallo,

ich habe es nicht getestet, aber du schreibst:

Code: Alles auswählen

par(mfrow=c(3,3))
Dadurch gibst du R an, dass es Platz für 9 (=3x3) Grafiken frei halten soll. Du gibst aber nur drei Grafiken an. Versuch mal

Code: Alles auswählen

par(mfrow=c(1,3))
Evtl. könntest du noch über die Option "mar" im "par"-Befehl (siehe R-Hilfe) die Grafik zurechtschneiden.

AlexS

Beitrag von AlexS »

Hallo,

Danke für den Tipp. Bei par(mfrow=c(1,3)) sind die Plots aber nicht in quadratischer Form, sondern füllen insgesamt den gleichen Platz wie bei par(mfrow=c(3,3)) und sind sehr "langgezogen".

Viele Grüße

Alex

Antworten