[Literaturverwaltung] von Zotero woandershin umziehen

Weitere Software zur Bearbeitung wie epstopdf, pdffonts, pdfcrop uvm.
MoonKid
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 690
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 11:56

[Literaturverwaltung] von Zotero woandershin umziehen

Beitrag von MoonKid »

X-Post

Ich nutze Zotero hauptsächlich zur Organisaton (Ordnerstruktur) meiner Literatur und zum direkten Import mit der Firefox-Extension.

Von Zotero aus exportiere ich, dass was ich für die aktuelle Arbeit brauche als bib file und verwende es weiter in meinem LaTeX-Environment.

Das ist eigentlich ziemlich affig. Möchte jetzt gerne auf eine Lit.Verw. umsteigen, die von vornherein biblatex versteht. Bei dem bisher Gesehenen habe ich aber zwei große Probleme.

1.
Die in Zotero bestehende Ordnerstruktur möchte ich in der neuen Anwendung weiterhaben. So darf beim export-import also nicht verlorgen gehen.
Ein reines bib-file beim export scheint diese Struktur nicht zu speichern. Die anderen export-formate von Zotero kenne ich gar nicht. Daher weiß ich nicht, welches davon auch die Ordnerstruktur speichert und welche Anwendung wiederum das ganze auch importiert.

2.
Die Firefox-Extension ist ne feine Sache. Scheinbar hat keine andere freie Lit.Verw. so eine Browser-Anbdinung?
Naja, ich würde auch darauf verzichten.

Jemand n Tip?
XeLaTeX, TeX Live, vim-latexsuite

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5080
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Link zu forum.ubuntuusers

Das BibTeX-Datenbankformat ist eine reine Textdatei, welche du mit jedem Texteditor öffnen, bearbeiten und abspeichern kannst.

Dinge wie eine abbildende Struktur, filelinks zu pdfs, Sortierungen nach Schlüsselwörten und ähnliches werden von Frontends verwirklicht.

Ich persönlch bevorzuge JabRef, allerdings bearbeite ich bib-Files momentan fast ausschließlich mit dem Texteditor meiner Wahl. Jabref unterstüzt meines Wissens auch irgend ein Browser-plugin, aber ich nutze sowas nicht.

Soweit ich weiß arbeiten Zotero und beispielsweise Citavi aufbinärer Ebene. Das soll heißen, die Dateien sind mit einem Texteditor nicht zu öffnen und somit ist alles wichtige für dich versteckt. Ähnliche Kritikpunkte werden auch immer wieder an Word und co. angelastet.

Schau doch mal zu Comparison of reference management software

VIm for the win.
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

Antworten