TeXnicCenter mit Sumatra PDF

Anzeigeprogramme für dvi, ps und pdf wie YAP, Adobe Reader, Ghostview u.a.
Benutzeravatar
Sepp99
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 1569
Registriert: So 29. Aug 2010, 17:26
Wohnort: Offenhausen/OÖ

Beitrag von Sepp99 »

Die Einstellungen scheinen soweit in Ordnung zu sein, bis auf >Pfad der Anwendung<. Lösche hier einmal alles ab *.exe und kontrolliere die Einstellung in sumatraPDF nach meinen Skriptum (siehe dazu Abb. 35 in [3]).
Ich vermute, dass es mit den Einstellungen beim Viewer und bei den Einstellungen in sumatraPDF (die es ja früher nicht gab) einen Konflikt geben könnte. Es sollte also genügen, im Profill von TXC unter Viewer nur das Programm mit Pfad anzugeben! Es steht dazu auch etwas in meinem Skriptum.
Ich verwende sumatraPDF v2.1.1.

Gruß, Sepp.-

00paule00
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Do 28. Jun 2012, 18:18

Beitrag von 00paule00 »

Ich bin echt am verzweifeln. Es geht immernoch nicht!!!

Ich bin wirklich am verzweifeln. Ich benutze Sumatra 2.1.1, Miktech 2.9 und TeXnic Centre.

Auch der andere Thread hat bei mir nicht weiter geholfen...:(

Benutzeravatar
Sepp99
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 1569
Registriert: So 29. Aug 2010, 17:26
Wohnort: Offenhausen/OÖ

Beitrag von Sepp99 »

Was mir soeben noch aufgefallen ist:
Unter >Argumente, die an den Compiler übergeben werden< sollte

Code: Alles auswählen

-synctex=-1 -interaction=nonstopmode -max-print-line=120 "%pm"
stehen. Du hast am Ende "%%pm stehen, also 2 mal % (siehe dein Bild 1 und Anhang), vielleicht liegt es auch daran.
Bitte lies dir den Abschnitt über sumatraPDF in [3] noch einmal ganz und genau durch. Auch die links, die darin angegeben sind!

Gruß, Sepp.-
Dateianhänge
1.png
1.png (121.58 KiB) 1212 mal betrachtet

00paule00
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Do 28. Jun 2012, 18:18

Beitrag von 00paule00 »

Es geht immernoch nicht!

Habe alles geprüft und getestet. Ohne Erfolg

Benutzeravatar
Sepp99
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 1569
Registriert: So 29. Aug 2010, 17:26
Wohnort: Offenhausen/OÖ

Beitrag von Sepp99 »

00paule00 hat geschrieben:Es geht immernoch nicht!

Habe alles geprüft und getestet. Ohne Erfolg
Diese Fehlerbeschreibung ist wenig aussagekräftig und daher auch kaum hilfreich. Anbei ein Profil von TeXnicCenter, wie es bei mir funktioniert. Du mußt mittels Umbenennen der Datei die Endung .txt löschen, dann kannst du sie bei dir ins TXC importieren (siehe [3]-Abschn. 2.1.1. mit Abb. 5).
Ansonsten bleibt nur noch beten zum Hl. Isidor von Sevilla, falls du keine Fehlermeldungen usw. mitteilst.
Gruß, Sepp.-
Dateianhänge
sumatra_Test.tco.txt
(1.49 KiB) 936-mal heruntergeladen

00paule00
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Do 28. Jun 2012, 18:18

Beitrag von 00paule00 »

Hallo,

Vielen Dank für deine Hartnäckigkeit. Hatte am Wochenende leider keine Zeit mich mit dem Problem zu befassen.

Meine Fehlermeldung lautet weiterhin:

[ForwardSearch("%bm.pdf","%Wc",%l,0,0,1)]
Der Befehl konnte nicht ausgeführt werden.


Wenn ich deine Datei importieren will wird mir gesagt:

Beim Lesen einer XML-Datei ist ein Fehler aufgetreten.
Fehler 0xc00ce014: Der Inhalt des Elements ist gemäß dem DTD/Schema nicht gültig.
Erwartet: postProcessors.

Datei: Pfad der Datei
Zeile:8
Zeichen: 20

<preProcessors/>

Es wäre super, wenn du mir weiterhin helfen könntest. Ich brauche das Latex wirklich dringend und muss bis jetzt leider alles in Word schreiben, was bei mathematischen Formeln wirklich alles andere als Spaß macht.

Vielen Dank,

Gruß Paul.

Benutzeravatar
bloodworks
Moderator
Moderator
Beiträge: 1425
Registriert: Mo 19. Jan 2009, 10:52
Wohnort: /dev/null

Beitrag von bloodworks »

Wieso brauchst du das TeXniccenter wenn du LaTeX brauchst?
TXC ist sicher der allerletzte Editor on Earth (sry liebes TCX Team) und es gibt mehr als genug andere sogar für Windows.
[1] Nützliche Webdokumente für Anfänger und Fortgeschrittene
[2]Minimalbeispiel | [3]FAQ
[4]Regelwerk | [5] Knigge
Wenn nicht anderst angegeben ist mein System: texlive 2012, pdflatex, x86-64, Snow Leopard utd.
Angehöriger der Liga zur Verwendung von texdoc
texdoc mathmode koma l2picfaq l2tabu lshort-en
Achtung: Aufforderungen ein Minimalbeispiel oder mehr Erklärungen zu einer Frage zu liefern sind keine persönlichen Angriffe. Sie dienen viel mehr dazu die Kommunikation zwischen Fragendem und potentiellen Helfern zu erleichtern und zu präzisieren.


00paule00
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Do 28. Jun 2012, 18:18

Beitrag von 00paule00 »

Hallo,

Bin absoluter Latex Neuling und daher habe ich mich an Anleitungen aus dem Internet gehangen.

Was kann man denn noch benutzen und was könnte Texnic-Center mehr?

Trotzdem ist es ja irgendwie keine Lösung...Man muss doch irgendwie was machen können um das Zeug auch auf Meinem Rechner zum Laufen zu bekommen...

Benutzeravatar
bloodworks
Moderator
Moderator
Beiträge: 1425
Registriert: Mo 19. Jan 2009, 10:52
Wohnort: /dev/null

Beitrag von bloodworks »

TXC ist nur ein Editor du kannst jeden beliebigen anderen Editor nehmen. Siehe dazu auch [1]. TCX kann meiner Meinung nach gar nichts mehr als andere und auf keinen Fall besser. Wenn du einen IDE ähnlichen Editor brauchst dann nimm Texmaker oder Texstudio, wenn nicht TeXworks.

Aber wie gesagt LaTeX hat nix mit dem Editor zu tun. (Ich denke MIKtex installiert mittlerweile auch TeXworks mit den solltest du also auch haben.)
[1] Nützliche Webdokumente für Anfänger und Fortgeschrittene
[2]Minimalbeispiel | [3]FAQ
[4]Regelwerk | [5] Knigge
Wenn nicht anderst angegeben ist mein System: texlive 2012, pdflatex, x86-64, Snow Leopard utd.
Angehöriger der Liga zur Verwendung von texdoc
texdoc mathmode koma l2picfaq l2tabu lshort-en
Achtung: Aufforderungen ein Minimalbeispiel oder mehr Erklärungen zu einer Frage zu liefern sind keine persönlichen Angriffe. Sie dienen viel mehr dazu die Kommunikation zwischen Fragendem und potentiellen Helfern zu erleichtern und zu präzisieren.


intrins

Beitrag von intrins »

hallo,

habe miktex 2.9 32-bit, texniccenter 2 alpha 4, sumatra 2.1.1, win 7 64 bit, latex -> ps -> pdf ....

die einstellungen von loco funktionierten bei mir bis auf eine kleine modifikation im compilerpfad:

"C:\Program Files (x86)\MiKTeX 2.9\miktex\bin\latex.exe" Bericht.tex

(auch habe ich andere profile zum laufen gebracht.)

@paul: versuchs doch mal mit:

"C:\Program Files (x86)\MiKTeX 2.9\miktex\bin\pdflatex.exe" Bericht.tex

jedoch habe ich ein großes problem,

jedes profil funktioniert (compiliert) ein bis zwei mal und dann wird das ausgabe-PDF in sumatra plötzlich nicht mehr (auf den im editor hinzugekommenen Text) aktualisiert. sumatra zeigt einfach stur das ergebnis einer veralteten kompilierung an und bleibt dabei. seit zwei tagen hab ich nun dieses problem und ich bekomme gerade die kriese!!

Das selbe wenn ich mit dem adobe reader 10 arbeite, hilfe!!!!!!!!!!

beste grüße

Antworten