Geniale Alternative zum Acrobat Reader - PDF XChange Viewer

Anzeigeprogramme für dvi, ps und pdf wie YAP, Adobe Reader, Ghostview u.a.
flying sheep
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 40
Registriert: So 27. Jul 2008, 14:34
Wohnort: München, By
Kontaktdaten:

Beitrag von flying sheep »

okular oder poppler-vorschaufenster…

Stephan
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 16:56

Beitrag von Stephan »

Ich bin mit "Okular" (auf Suse11.1) sehr zufrieden. Für Arbeitsgruppen eignet sich die Annotationsmöglichkeit gut.

Hier gibt es Informationen über freie PDF Reader

werwohl
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 23:44
Wohnort: München

Beitrag von werwohl »

Wen es noch stört, daß vor dem Compilieren die Datei im Viewer erst mal geschlossen wird, sollte sich mal
- PDF-View http://www.rathlev-home.de/ und/oder
- evince http://projects.gnome.org/evince/
ansehen.

Cu,
Robert

Tino84

Beitrag von Tino84 »

Ausgezeichneter Tipp mit der PDF Viewer. Habe eigentlich einer günstigen Acrobat Lizenz gegoogelt und bin hier gelandet. Mit dem Pdf-XChange Tool hat man ja sogar noch mehr Möglichkeiten als mit dem Reader von Adobe! Das ist ja wunderbar... :-)

papadokulus
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Do 17. Nov 2011, 19:09
Kontaktdaten:

Beitrag von papadokulus »

Gibt es denn schon ne neue Version des Tools?
Oder ich schaue gleich selber mal auf http://www.pdf-xchange.de

VG
Zuletzt geändert von papadokulus am Mo 27. Mai 2013, 01:26, insgesamt 1-mal geändert.

CollmDante
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 79
Registriert: So 9. Jan 2011, 10:00
Wohnort: Wermsdorf

Beitrag von CollmDante »

Da ich etwas dagegen habe, wenn jemand ohne es zu benötigen Informationen über mich einsammeln will, ist PDF-XCHANGE für mich keine alternative. Sehr gut ist sumatrapdf, ich verwende ihn zusammen mit Texstudio. Einmal als externer Viewer geöffnet, enthält er immer, auch nach dem kompilieren den Inhalt des aktuellen Dokumentes.
Die Kugel ist der vollendete Kompromiss, sie kann nirgendwo anecken.
Paul Leip

Antworten