Punkt nach Fußnotensymbol einmalig unterdrücken Thema ist als GELÖST markiert

Fragen und Probleme, die nicht den obigen Kategorien zugeordnet werden können


Ewwas17
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Do 22. Apr 2021, 18:55

Punkt nach Fußnotensymbol einmalig unterdrücken

Beitrag von Ewwas17 »

Liebe alle,

ich habe eine spezielle Fußnote, die anders sein soll als alle anderen. Zum einen soll sie ein Sternchen haben, anstatt einer Zahl; das habe ich hinbekommen. Zum anderen habe ich festgelegt, dass nach dem Fußnotensymbol ein Punkt folgt. Das würde ich gerne auch so beibehalten, es aber für diese eine Fußnote ändern. Habt ihr eine Idee, wie ich das hinbekomme?

Herzlichen Dank!

Hier das Beispiel:

% !TEX lualatex
\documentclass[12pt,DIV=11]{scrartcl}
\usepackage[polutonikogreek,ngerman,english]{babel}
\usepackage[tracking=true]{microtype}
\usepackage[no-math]{fontspec}
\defaultfontfeatures{Ligatures=TeX}
\newfontfeature{Microtype}{protrusion=default}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{paralist}
\usepackage[babel,german=swiss]{csquotes}
\setkomafont{disposition}{\rmfamily}

\usepackage{marginnote}
\renewcommand{\marginfont}{\scriptsize}

%Fußnotendarstellung
%\raggedbottom %schaltet den vertikalen Ausgleich ab
\usepackage[multiple,splitrule,bottom]{footmisc}
\makeatletter
\renewcommand\@makefntext[1]{\@thefnmark.~#1}


\makeatother 

\setkomafont{subsubsection}{\itshape}% subsubsection soll kursiv erscheinen
\setkomafont{disposition}{\rmfamily}

\title{Das hier ist der Titel\renewcommand\thefootnote{*}
\footnote{Das ist die Fussnote um die es geht. Hier soll also kein Punkt nach dem * stehen.}\\
\addtocounter{footnote}{-1}
\renewcommand\thefootnote{\arabic{footnote}} 
\vspace{5mm}
\Large{Das hier ist der Untertitel}\\
\vspace{5mm}
\small{\emph{Hier steht noch was.}}}


\author{Autor}


\date{\small{November 2021}}


\begin{document}


\maketitle

Hier steht dann ein wenig Text und dann kommt noch eine Fussnote.\footnote{Standard-Fussnote für den Rest des Textes.}

\end{document}
Zuletzt geändert von Stefan Kottwitz am Fr 26. Nov 2021, 15:38, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: LuaLaTeX für den Code eingestellt

Gast.

Beitrag von Gast. »

OT:

Beachte bitte die Info zu der Option babel des Pakets csquotes in der *.log-Datei.

Schriftgrößenbefehle haben kein Argument.

Alternative zu \maketitle


gast.

Re: Punkt nach Fußnotensymbol einmalig unterdrücken

Beitrag von gast. »

Im Titel verwendet man \thanks. Das verwendet automatisch Symbole statt Zahlen. Bitte lies eine ausführliche LaTeX-Einführung.

Den Punkt hast du übrigens selbst hinein definiert und das auch noch in einer Weise ist, die an den Methoden der Klasse und des zusätzlich verwendeten Pakets komplett vorbei gehen.

Apropos verwendete Klasse: Die verwendete Klasse bietet u. a. auch \subtitle.


Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2860
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Re: Punkt nach Fußnotensymbol einmalig unterdrücken

Beitrag von KOMA »

In der Tat zeigt das Beispiel einige Dinge, die ich so nicht empfehlen würde. Hier einmal eine Art Mindestkorrektur. Ich empfehle, auch einen tieferen Blick auf meine Kommentare zu werfen.
% !TEX lualatex
\documentclass[12pt,DIV=11]{scrartcl}
\usepackage[polutonikogreek,ngerman,english]{babel}% Zumindest die Hauptsprache sollte man besser (auch) global setzen.
\usepackage[tracking=true]{microtype}
\usepackage[no-math]{fontspec}
\defaultfontfeatures{Ligatures=TeX}
\newfontfeature{Microtype}{protrusion=default}
%\usepackage[T1]{fontenc}% Kompletter Unfug bei Verwendung von fontspec. Daher auskommentiert.
\usepackage{paralist}% Ich bevorzuge ja enumitem, weil es mehr Features bietet als paralist.
\usepackage[autostyle,german=swiss]{csquotes}% Option babel ist schon sehr, sehr lange veraltet, daher durch autostyle ersetzt.
\setkomafont{disposition}{}% Das \rmfamily ist hier überflüssig.

\usepackage{marginnote}% Paket ist ohne jeglichen Support!
\renewcommand{\marginfont}{\scriptsize}

%Fußnotendarstellung
%\raggedbottom %schaltet den vertikalen Ausgleich ab
\usepackage[multiple,splitrule,bottom]{footmisc}
\deffootnote[1.25em]{2em}{1.25em}{%
  \makebox[1.25em][l]{\thefootnotemark}% Fußnotensymbole linksbündig und nicht hochgestellt.
}
\renewcommand*{\thefootnote}{\arabic{footnote}.}% Fußnotenmarkierungen mit arabischen Ordnungszahlen
\setkomafont{subsubsection}{\itshape}% subsubsection soll kursiv erscheinen
%\setkomafont{disposition}{\rmfamily}% Das wurde oben schon einmal gesetzt. Solche Code-Doppelungen sollte man vermeiden und ggf. einen Code besser aufräumen!
\setkomafont{date}{\small}% Fonteinstellungen besser über Font-Elemente.

% Achtung! Wenn man \title, \subtitle etc. in der Dokumentpräambel verwendet, darf man ohne Zusatzmaßnahmen beispielsweise keine babel shorthands verwenden!
\title{Das hier ist der Titel\thanks{Das ist die Fussnote um die es geht. Hier soll also kein Punkt nach dem * stehen.}}
\subtitle{Das hier ist der Untertitel\\[3mm]
\small Hier steht noch was.}% Das \small deutet auf einen Missbrauch von \subtitle hin.

\author{Autor}
\date{November 2021}

\begin{document}


\maketitle

Hier steht dann ein wenig Text und dann kommt noch eine Fussnote.\footnote{Standard-Fussnote für den Rest des Textes.}

\end{document}
Natürlich kann und will ich niemanden zwingen, die Änderungen so zu übernehmen.

Ewwas17
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Do 22. Apr 2021, 18:55

Re: Punkt nach Fußnotensymbol einmalig unterdrücken

Beitrag von Ewwas17 »

Herzlichen Dank für eure Antworten und v.a. auch die ausführlichen Antworten.
Bin ein absoluter Neuling! Werde mir die Sachen, die ihr angemerkt habt, zu Gemüte führen und beherzigen vielen Dank!!

Antworten