PDF ohne ICC Profil erstellen, geht das, wenn ja, wie?

Fragen und Probleme, die nicht den obigen Kategorien zugeordnet werden können


Manuela
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 17:45

PDF ohne ICC Profil erstellen, geht das, wenn ja, wie?

Beitrag von Manuela »

Hi,

ich bin neu in Latex und erstelle damit ehrenamtlich eine Broschüre für einen Verein.

Die Druckerei hat mir mitgeteilt, dass das mit LaTeX erzeugte PDF ein ICC-Profil enthält. Am besten wäre es, wenn das Dokument kein ICC-Profil enthalten würde, weil sie ohnehin ihr eigenes anwenden.

Meine Frage lautet daher: wie kann ich ein PDF ohne ICC Profil erzeugen? Ich verwende TeXstudio mit Ubuntu,
Vielen Dank für eure Hilfe,
--Manuela

Anfängerhilfe

Re: PDF ohne ICC Profil erstellen, geht das, wenn ja, wie?

Beitrag von Anfängerhilfe »

Zu Crossposts beachte bitte im Regelwerk den letzten Punkt zu §1.

Manuela
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 17:45

Re: PDF ohne ICC Profil erstellen, geht das, wenn ja, wie?

Beitrag von Manuela »

Entschuldigung, das wird nicht wieder vorkommen,
Vielen Dank für eure Hilfe,
--Manuela

gast.

Re: PDF ohne ICC Profil erstellen, geht das, wenn ja, wie?

Beitrag von gast. »

AFAIK kann LaTeX keine ICC-Profile aus eingebetteten PDFs entfernen. Wenn du also anderen PDFs in dein Dokument einbettest, dann musst du deren ICC-Profile ggf. erst entfernen. Auch in anderen Grafikformaten wie PNG können ggf. ICC-Profile eingebettet sein. Bei JPEG ist das hingegen eine Erweiterung, die AFAIK selten genutzt wird. Letztlich gibt es für jedes der Formate auch Programme, mit denen man die ICC-Profile entfernen kann.

AFAIK kann man mit Adobe Acrobat (also nicht dem Reader, sondern der kommerziellen Profi-Software) ICC-Profile aus PDFs und den eingebundenen Dateien entfernen bzw. überschreiben. Außerdem werden Eingangsprofile normalerweise verwendet, um bei der Konvertierung in ein Ausgangsprofil die gewünschte Darstellung zu erhalten und auch Konvertierungsprobleme und damit mögliche Darstellungsfehler bereits vor dem Druck zu erkennen. So ist es jedenfalls gedacht. Ohne ICC-Profil kann sich die Druckerei dagegen immer behaupten, dass der Druck so genau den Farbangaben in der Datei entspricht – stimmt ja dann auch gewissermaßen. Es ist also irgendwo verständlich, dass die Druckerei gerne Dateien ohne ICC-Profile hätte. Ob es empfehlenswert ist, darauf einzugehen, muss man selbst entscheiden. Manchmal ist es sogar besser, sich eine andere Druckerei zu suchen und ggf. etwas mehr Geld auszugeben.

PS: Bitte denke daran, auch in den anderen Foren Links zu setzen (diese Regel gibt es eigentlich überall als Mindestanforderung für Crossposts). Am Ende kann es sogar sinnvoll sein, selbst eine Zusammenfassung von Antworten in anderen Sprachen in jeweiligen Forum zu verfassen. Das ist quasi den moralische Preis, den man für Crossposts in mehreren Sprachen zu bezahlen hat.

Manuela
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 17:45

Re: PDF ohne ICC Profil erstellen, geht das, wenn ja, wie?

Beitrag von Manuela »

Danke für die Antwort.

Die PDF-Dateien werden mit LaTeX erzeugt, eingebettet werden allenfalls Bilder. Es geht also nicht darum, vorhandene ICC-Profile zu löschen, sondern ein PDF zu erzeugen, das kein ICC-Profil enthält.

Leider kenne ich mich zu wenig aus, wie das ganze funktioniert. Enthält jedes eingebettete Bild sein eigenes ICC-Profil?

Wegen dem Cross-Post habe ich schon vom User Anfängerhilfe einen Anpfiff erhalten. Ich habe das deutschsprachige Forum erst nachher gefunden, sonst hätte ich nur hier gepostet. Im englischsprachigen Forum habe ich noch überhaupt keine Antwort erhalten.
Vielen Dank für eure Hilfe,
--Manuela

gast.

Re: PDF ohne ICC Profil erstellen, geht das, wenn ja, wie?

Beitrag von gast. »

Manuela hat geschrieben:
Sa 22. Jan 2022, 12:15
Enthält jedes eingebettete Bild sein eigenes ICC-Profil?
Eigentlich habe ich das oben bereits beantwortet. Jedes eingebettete Bild kann sein eigenes ICC-Profil enthalten. Wie erwähnt, kann man die Bilder aber auch vorverarbeiten, um die ICC-Profile ggf. zu entfernen. Bei Bitmaps geht das beispielsweise mit ImageMagick oder AFAIK auch mit gm mogrify auf der Kommandozeile.

AFAIK enthalten mit LaTeX erzeugte PDFs nicht von sich aus ein eigenes ICC-Profil. Dazu muss man eigentlich ein Paket laden, das das tut (beispielsweise pdfx). Um also ggf. dieses ICC-Profil los zu werden, würde es im Idealfall ggf. genügen, das entsprechende Paket nicht zu laden.

In der aktuellsten Version des L3 programming layer enthält l3color aber auch bereits die Funktion \color_profile_apply:nn. Es könnte daher sein, dass beispielsweise das neuste experimentelle pdf-management bereits Farbprofile einbindet. Damit kenne ich mich zu wenig aus. Das müsste sich aber anhand eines Minimalbeispiel ggf. ebenso ermitteln lassen, wie die Frage, welches Paket dafür ggf. verantwortlich ist. Darauf aufbauend könnte man dann sicher auch den Verzicht auf das ICC-Profil realisieren. Wie erwähnt, kann man das Profil selbst aber auch nachträglich aus dem PDF entfernen.

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4128
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Re: PDF ohne ICC Profil erstellen, geht das, wenn ja, wie?

Beitrag von u_fischer »

gast. hat geschrieben:
Sa 22. Jan 2022, 13:05
Es könnte daher sein, dass beispielsweise das neuste experimentelle pdf-management bereits Farbprofile einbindet.
Ja, tut es. Aber nur wenn man sie mit einem pdf/A-Standard anfordert.

Manuela
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Fr 21. Jan 2022, 17:45

Re: PDF ohne ICC Profil erstellen, geht das, wenn ja, wie?

Beitrag von Manuela »

Danke für eure Antworten.

Ich habe jetzt probiert, pdfx zu verwenden, erhalte allerdings Fehlermeldungen.
\documentclass[11pt,a4paper]{article}

\usepackage{pdfx}

\begin{document}
Hello, world!
\end{document}
ergibt folgende Fehlermeldung

Package pdfx Error: CreationDate is not properly supported; PDF validation may fail.. ...put-driver="xdvipdfmx -z 0" <filename> }
File `creationdate.lua' already exists on the system.


Woran könnte das liegen?
Vielen Dank für eure Hilfe,
--Manuela

gast.

Re: PDF ohne ICC Profil erstellen, geht das, wenn ja, wie?

Beitrag von gast. »

Warum willst du das Paket verwenden, wenn doch extra erklärt wurde, dass die Verwendung des Pakets das Einbinden eines ICC-Profils verursachen könnte? Du willst doch gar kein ICC-Profil. Wenn du das Paket also bisher nicht verwendet hast, dann ist es ziemlich sinnfrei danach zu fragen, wie du es verwenden kann. Dann ist das ja schon einmal nicht die Ursache für das ICC-Profil oder die ICC-Profile in deinem PDF.

Von Interesse wäre dagegen, was bei deinen PDFs für die Druckerei tatsächlich die Einbindung eines ICC-Profils verursacht hat, da das eben beispielsweise bei:
\documentclass[11pt,a4paper]{article}
\begin{document}
Hello, world!
\end{document}
nicht geschieht. Zur Frage, wie man das herausfinden kann, hast du oben bereits einen Links erhalten.

Wenn es dich aber wirklich interessiert: Verwende besser pdflatex oder lualatex für Dokumente mit pdfx. Da gibt es die Fehlermeldung nicht. Ich sehe ohnehin derzeit für die allermeisten Dokumente wenig bis keine Vorteil darin, xelatex statt lualatex zu verwenden. Ich sehe aber einige Vorteile in der Verwendung von lualatex.

gast.

Re: PDF ohne ICC Profil erstellen, geht das, wenn ja, wie?

Beitrag von gast. »

Oder anders gefragt: Hast du inzwischen einmal sichergestellt, dass alle eingebunden Bitmap-Dateien und alle eingebundenen PDFs ohne ICC-Profil sind? Kannst du uns ein Minimalbeispiel zeigen, bei dem ein ICC-Profil im resultierenden PDF enthalten ist, du aber nicht weißt, woher das kommt?

Wenn du auch nur eine der Fragen mit "nein" beantworten musst, dann bringt es wenig, hier weiter zu diskutieren.

Antworten