Was ist eine Typisierung? Thema ist als GELÖST markiert

Klassen und Pakete zur einfachen Umsetzung individueller Vorstellungen


M0M0
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 31
Registriert: So 24. Nov 2019, 18:59

Was ist eine Typisierung?

Beitrag von M0M0 »

Im Komas-Script Buch wird beschriebe, dass man mit \subject eine Typisierung angeben kann, welche dann oberhalb des Titels erscheint. Nun weiß ich wie ich das machen kann aber leider nicht was eine Typisierung ist und wann sie verwendet werden sollte. Kann hier jemand Licht ins Dunkle bringen?

Meine Vermutung wäre dass zum Beispiel "Diplomarbeit" eine Typisierung ist, jedoch sieht man diesen Zusatz eigentlich öfter unter dem Titel als darüber, daher bin ich mir nicht sicher ob ich richtig liege.


gast

Re: Was ist eine Typisierung?

Beitrag von gast »

Die Frage sollte sich nach einem Blick auf das zugehörige Beispiel erübrigen. Es sei bei der Gelegenheit auch gleich noch empfohlen, die Absätze unter dem Beispiel zu lesen, da hierzu oftmals ebenfalls Fragen kommen.

Das der Untertitel selbstverständlich unter dem Titel ausgegeben wird, wäre dort auch gar kein Platz für die Typisierung. Wenn du keinen Untertitel hast, wird KOMA-Script aber sicher auch nicht die Kompilierung verweigern, wenn du diesen für Diplomarbeit verwendest. Auf der anderen Seite, halte ich die Reihenfolge "Diplomarbeit mit dem Titel und Untertitel von" für eine durchaus logische. Und dann sei noch erwähnt, dass individuelle Anforderungen an den Titel, wie es sie bei Hochschulen oftmals gibt, ohnehin eher mit einer titlepage-Umgebung als mit einem Standard-\maketitle zu erreichen sind. Außer natürlich man hat Glück und das titlepage-Paket liefert das gewünschte.


Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2703
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Re: Was ist eine Typisierung?

Beitrag von KOMA »

Da (verm. einer von euch beiden) bei mir diesbezüglich auch per E-Mail angefragt hat, bin ich gerne bereit, darüber Auskunft zu erteilen. Die wesentlichen Elemente der mit \maketitle erzeugten Titelseite stammen noch vom Autor von Script für LaTeX 2.09. Damals, vor rund 30 Jahren(!), wurden mit dem Paket tatsächlich zuerst einmal Skripte an der TU Karlsruhe (heute KIT) gesetzt. Die Typisierung war dann »Vorlesungsskript«, »Praktikumsunterlagen«, »Basispraktikum« etc. Bei Franks Diplomarbeit war es vermutlich »Diplomarbeit«. Bei meiner Studienarbeit war es »Studienarbeit« und bei meiner Diplomarbeit (das war das erste Dokument überhaupt, das mit KOMA-Script gesetzt und veröffentlicht wurde) war es in der Tat »Diplomarbeit«. Und ja, es wäre auch denkbar, einen solchen Zusatz als Untertitel zu setzen. Wenn man allerdings einen Titel und einen echten Untertitel hat, erscheint es mir ebenfalls wenig günstig, die Typisierung (oder wie auch immer man die Angabe nennen will) ebenfalls unter dem Titel zu haben.

Denkbar wäre auch, dass man als Typisierung eine Buchreihe angibt. Allerdings gilt für Buchreihen noch viel mehr, was mein*e Vorredner*in bereits geschrieben hat: Individuelle Anforderungen an die Gestaltung des Titels sind eher mit der titlepage-Umgebung als mit \maketitle umzusetzen, außer es hat bereits jemand ein Paket oder eine Wrapperklasse bereitgestellt, die diese Anforderungen mit \maketitle umsetzen. Dann muss man sich natürlich auch keine Gedanken mehr machen, ob man »Diplomarbeit« nun als \subject oder als \subtitle setzt. Man hält sich dann schlicht an die Vorgaben. Solche Wrapperklassen gibt es beispielsweise für die TU Dresden oder die TU Darmstadt.

Ob das Paket titlepage wirklich das gewünschte liefert, sei hingegen angezweifelt. Das Projekt hat (wie so viele) mit einem hohen, aber durchaus vernünftigen Anspruch begonnen, ist aber nach anfänglichem Interesse nicht wirklich auf dauerhaftes Interesse gestoßen und deshalb auch nie richtig in Fahrt gekommen. Vielleicht werde ich es ja irgendwann einmal in ein öffentliches Repository überführen. Vielleicht bekommt es dann genügend Interesse, dass es irgendwer übernimmt.


M0M0
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 31
Registriert: So 24. Nov 2019, 18:59

Re: Was ist eine Typisierung?

Beitrag von M0M0 »

Danke für die ausführlichen Antworten. Ja ich hätte tatsächlich die 2 Seiten weiter lesen sollen. Es wirkte auf mich als sei das Thema mit Seite 75 abgeschlossen. Ich finde es ebenfalls logischer die Typisierung über dem Titel zu haben und werde das nun auch so handhaben.

Zumindest ich hatte keine Mail geschickt.


Antworten