Übersicht der Standardschriftgrößen?

Klassen und Pakete zur einfachen Umsetzung individueller Vorstellungen


pudel

Übersicht der Standardschriftgrößen?

Beitrag von pudel »

Hey!

Gibt es für die Koma-Klassen irgendwo eine Übersicht, was die Schriftgrößen wie \Large, \tiny, etc. in pt bedeuten? (In Abhängigkeit zur Dokumentenschriftgröße)

Ich habe in der Komaanleitung dazu nichts gefunden.

Danke!

LG

Stamm-

Kurze Übersicht

Beitrag von Stamm- »

Da gibt es ja auch keinen direkten Zusammenhang mit »KOMA-Script, sondern mit dem LaTeX-Kern.

Pudel

Beitrag von Pudel »

Ah, danke.

Ich wusste nicht, ob das auch für Koma gilt, da im scrguide steht, dass die Koma-Klassen beliebige Schriftgrößen unterstützen. Aber wenn ich mich zwischen 10 pt und 12 pt für die Dokumentenschriftgröße bewege, dann passt das?

Gast

Beitrag von Gast »

Pudel hat geschrieben:Ich wusste nicht, ob das auch für Koma gilt, da im scrguide steht, dass die Koma-Klassen beliebige Schriftgrößen unterstützen. Aber wenn ich mich zwischen 10 pt und 12 pt für die Dokumentenschriftgröße bewege, dann passt das?
Ich weiß jetzt nicht, was Koma-Klassen sein sollen. In Teil II des KOMA-Script-Buchs zu den KOMA-Script-Klassen wird erklärt, wie das mit den Schriftgrößen funktionieren, wenn man eine Größe verwendet, für die keine Schriftgrößendatei existiert: Dann wird ausgehend von scrsize10pt.clo skaliert.
Stamm- hat geschrieben: Da gibt es ja auch keinen direkten Zusammenhang mit »KOMA-Script, sondern mit dem LaTeX-Kern.
Selbst bei den Standardklassen macht das nicht der LaTeX-Kern. Dort sind es die Dateien size10.clo, size11.clo und size12.clo bzw. bk10.clo, bk11.clo und bk12.clo. Nun sind die Standardklassen und besagte Optionendateien zweifelsohne Teil von LaTeX aber nicht unbedingt Teil des LaTeX-Kerns. KOMA-Script kann übrigens diese Dateien bzw. die der extsizes-Klassen ebenfalls verwenden, wenn die Schriftgrößenauswahl per \documentclass stattfindet. Auch das ist im KOMA-Script-Buch erklärt.

Ob zwischen 10pt und 12pt andere Größen als 10pt, 11pt oder 12pt wirklich sinnvoll sind, sei einmal dahin gestellt.

Pudel

Beitrag von Pudel »

Heißt das jetzt, dass die Tabelle auch für die KOMA Script Klassen gültig ist oder nicht? Sorry, ich bin Anfänger und das Buch habe ich nicht, nur das online Dokument.

Gast

Beitrag von Gast »

Für die drei dort angegeben Grundschriftgrößen (und solange niemand \@fontsizefilebase umdefiniert und dann andere Schriftgrößendateien bereitstellt): Ja.

Stamm-

Vergleichsmöglichkeit

Beitrag von Stamm- »

Pudel hat geschrieben:Heißt das jetzt, dass die Tabelle auch für die KOMA Script Klassen gültig ist oder nicht? […]
Die Tabelle ist eigentlich selbsterklärend. Da die Klassen von »KOMA-Script« aber auch andere Schriftgrößen erzeugen können und man sogar innerhalb eines Dokuments die Standardschriftgröße ändern kann, ist das hier vielleicht eine Orientierungshilfe. Die Werte bezüglich der gewählten Schriftgröße ('12pt') lassen sich ja mit der Tabelle vergleichen.

Code: Alles auswählen

\documentclass[fontsize=12pt,parskip=half,ngerman]{scrartcl}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}

\usepackage{lmodern}
\usepackage{microtype}

\makeatletter
\newcommand\thefontswitch[1]{{#1 Die derzeitige Schriftgröße ist: \f@size pt\par}}
\makeatother

\begin{document}
  \sffamily

  \thefontswitch\tiny
  \thefontswitch\scriptsize
  \thefontswitch\footnotesize
  \thefontswitch\small
  {\bfseries\thefontswitch\normalsize}
  \thefontswitch\large
  \thefontswitch\Large
  \thefontswitch\LARGE
  \thefontswitch\huge
  \thefontswitch\Huge

  \vfill
  \KOMAoption{fontsize}{14pt}

  \thefontswitch\tiny
  \thefontswitch\scriptsize
  \thefontswitch\footnotesize
  \thefontswitch\small
  {\bfseries\thefontswitch\normalsize}
  \thefontswitch\large
  \thefontswitch\Large
  \thefontswitch\LARGE
  \thefontswitch\huge
  \thefontswitch\Huge
\end{document}

Pudel

Beitrag von Pudel »

Ich danke dir.

Antworten