Problem beim Einbinden von *.eps

Sehr nützliche Links rundum TeX
mickbro
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Sa 14. Dez 2013, 20:12

Problem beim Einbinden von *.eps

Beitrag von mickbro »

Hallo,

ich wende mich an Euch, weil ich ein Problem habe, welches ich alleine nicht lösen kann. Und zwar möchte ich ein mit MATLAB erzeugtes eps-file in mein LaTeX-Dokument einbinden.

Das habe ich noch vor wenigen Wochen mit dem epstopdf-Paket gemacht. Das hat bisher auch tadellos funktioniert.

Ich benutze TeXStudio 2.5.2 mit der texlive 2012 Distribution unter Windows7.

Mein Minimalbeispiel wäre das Folgende:

Code: Alles auswählen

\documentclass{scrartcl}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{epstopdf}

\begin{document}
Hello World!
\includegraphics[scale=1.0]{Test.eps}
\end{document}
Nun erzeuge ich leider die Meldung im log:
! Package pdftex.def Error: File `Test-eps-converted-to.pdf' not found.

Weiterhin bekomme ich die Meldung von TeXStudio:
epstopdf ($Id: epstopdf.pl 26570 2012-05-22 16:14:37Z karl $) 2.18 !!! Error: Cannot open Test.eps: No such file or directory C:\texlive\2012\bin\win32\runscript.tlu:587: command failed with exit code 2: perl.exe c:/texlive/2012/texmf-dist/scripts/epstopdf/epstopdf.pl --restricted "--outfile=Test-eps-converted-to.pdf" "Test.eps"

Was mich wirklich stutzig macht, ist die Tatsache, dass es vor zwei-drei Wochen noch funktioniert hat.

Ich hoffe, jemand kann mir weiter helfen.
Gruß

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5081
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Ist die Datei auch wirklich vorhanden und für LaTeX auffindbar?

Kompilierst du mit der Option --shell-escape?
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

mickbro
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Sa 14. Dez 2013, 20:12

Beitrag von mickbro »

Die Datei ist vorhanden und liegt im selben Pfad wie das .tex file. Was meinst Du mit "für LaTeX auffindbar"?

Das mit der Option --shell -escape habe ich schon öfter gelesen, nutzt aber nichts und habe ich bisher auch nie gebraucht. Ein Freund von mir kann das Minimalbeispiel ohne Probleme kompilieren, auch ohne shell escape.

mickbro
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Sa 14. Dez 2013, 20:12

Beitrag von mickbro »

Noch eine Anmerkung:

Wenn ich in der TeXLive-Konsole den Befehl:

"repstopdf --outfile=Test-eps-converted-to.pdf Test.eps"

mauell aufrufe, wird die .pdf wie gewohnt erstellt und ich kann damit weiter arbeiten. Ist zwar nicht die Lösung, funktioniert aber erstmal.

Trotzdem würde ich gerne wissen wie ich es hinbekomme, dass es wieder wie gehabt ohne manuellen Aufruf klappt.

Grüße

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5081
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Für LaTeX auffindbar: Wenn die Datei im gleichen Ordner ist, dann findet sie LaTeX auch. Paketdatein (.sty) liegen woanders, aber LaTeX findet sie. Darüber musst du dir aber keine Gedanken machen.


Den Aufruf, denn du manuell im Terminal macht, macht auch dein Editor, allerdings im Hintergrund. Du musst ihm aber mit der Option erst die Erlaubnis erteilen.

Du kannst dies für jeden Lauf standardisieren, dazu müssten wir aber wissen, welchen Editor du benutzt.


@all: Das wäre auch eine Kanonfrage für Texwelt, ich habe aber leider gerade keine Zeit dafür. könnt ihr das übernehmen?
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

mickbro
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Sa 14. Dez 2013, 20:12

Beitrag von mickbro »

Wie gesagt ich nutze TeXStudio 2.5.2 und ggf. auch den TeXWorks Editor. Ich kann nur einfach nicht nachvollziehen, dass ich sonst nie eine extra Option angeben musste und jetzt ja...

mickbro
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Sa 14. Dez 2013, 20:12

Problem gelöst!!!

Beitrag von mickbro »

Das Problem ist gelöst.

Ich habe vor ein paar Tagen in der Registry einen Eintrag hinzugefügt, dass die win7 Konsole aus einem bestimmten Pfad startet. (Das sollte mir das ewige cd ... ersparen, da ich generell nur in diesem Verzeichnis arbeite)!

Somit fehlt offensichtlich TeXLive der Bezug zu den sourcen!

Eins steht fest, das war der Fehler und der ist behoben!

Trotzdem Danke und Grüße

Antworten