Input nicht gefunden

Alles rund um das System für Linux, Mac & Windows.
StefanSchmelz
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 22:19

Input nicht gefunden

Beitrag von StefanSchmelz »

Hi zusammen, ich bin nicht sehr aktiv, aber ich hab ne seltsame frage:
Ich möchte eine art Kurs schreiben, in dem es um Software geht und hab deshalb auch jetzt schon ein cmake Projekt am Laufen. Ich benutze UseLATEX.cmake...

Ich hab kein Problem mit cmake, aber dafür mit Latex. Latex spuckt beim bauen folgenden Fehler, obwohl ich genau weiß, dass der fehler eigentlich unmöglich sein dürfte... (Alternativ kann ich auch zu doof für Latex sein.)

Damit ihr leichter sehen könnt, was ich gemacht hab, hab ich euch ein gitlab gemacht und präsentiere hier den Link :-D
https://gitlab.com/StefanSchmelz/progra ... munication

Gast

Beitrag von Gast »

master.tex:

Code: Alles auswählen

\documentclass{article}% 10pt ist die Voreinstellung

\title{Programmieren und Kommunikation} 
\author{Stefan Schmelz}

\begin{document}   
\maketitle   
\tableofcontents
\input{contents/vorwort}% <- Pfad berichtigt
\end{document}
vorwort.tex:

Code: Alles auswählen

% !TEX root = ../master.tex 
\section{Vorwort}   
Bevor wir anfangen Module zusammenzustecken und wild in der Gegend rum zu funken, sollten wir erstmal ein paar Grundlagen von Computern und der Theorie anschauen.
Wie setze ich einen Absatz typographisch korrekt?

StefanSchmelz
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 22:19

Beitrag von StefanSchmelz »

Danke, ich hab befürchtet dass ich zu doof bin...
Danke für die Fixe hilfe :lol:

Hab die sachen geändert, werden sofort committed, aber jetzt bekomme ich folgenden Fehler:

Code: Alles auswählen

%
! LaTeX Error: File `contents/vorwort.tex' not found.

Type X to quit or <RETURN> to proceed,
or enter new name. (Default extension: tex)

Enter file name: 
./latex/master.tex:9: Emergency stop.
<read *> 
         
l.9   \input{contents/vorwort}
                              ^^M
*** (cannot \read from terminal in nonstop modes)

%

Gast

Beitrag von Gast »

Innerhalb von LaTeX müssen alle Dateien relativ zum aktuellen Arbeitsverzeichnis angegeben werden. Die Meldung sieht so aus, als würdest du aus dem Elternverzeichnis von master.tex heraus `pdflatex ./latex/master.tex' aufrufen. In dem Fall müssten dann auch die Verzeichnisangaben für \input relativ zu diesem Elternverzeichnis erfolgen. Einfacher ist es, entweder das Verzeichnis zuerst zu wechseln und dann `pdflatex master.tex' aufzurufen oder TEXINPUTS passend zu setzen, so dass automatisch im richtigen Verzeichnis gesucht wird. Siehe dazu auch `texdoc kpathsea'.

StefanSchmelz
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 22:19

Beitrag von StefanSchmelz »

Das hat funktioniert und ich danke euch allen.
Thx Stefan

Antworten