Docscript generiert datei in lokales Verzeichnis

Alles rund um das System für Linux, Mac & Windows.
TinTin82
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 25
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 10:49

Docscript generiert datei in lokales Verzeichnis

Beitrag von TinTin82 »

Hi,

ich habe mir ein Installationsscript geschrieben welches mir eine Klassendatei
generieren soll mit.

Code: Alles auswählen

\usedir{/texmf-local/tex/latex/MeinSuperVerzeichnis/}
\generate{...}
Leider wird meine Klassendatei jedoch immer in das lokale Verzeichnis geschrieben, und nie unter dem Pfad:
D:/0000_Tools/02_Latech/00_TechLive/2018/texlive/texmf-local/tex/latex/MeinSuperVerzeichnis/

Dabei habe ich in der Datei:
D:\0000_Tools\02_Latech\00_TechLive\2018\texlive\texmf-dist\source\latex\latex-tds\tex\docstrip.cfg

die Einträge:

Code: Alles auswählen

\BaseDirectory{D:/0000_Tools/02_Latech/00_TechLive/2018/texlive}
\UseTDS
erzeugt.

Die Ausgabe beim Ausführen des Installationsscripts lautet:
Command Line: pdflatex.exe --interaction=errorstopmode --synctex=-1 "MeinSuperScript.ins"
Startup Folder: D:\Verzeichnis_00\01_Verzeichnis\01_Template\00_Docstrip

This is pdfTeX, Version 3.14159265-2.6-1.40.19 (TeX Live 2018/W32TeX) (preloaded format=pdflatex)
restricted \write18 enabled.
entering extended mode
(./MeinSuperScript.ins
LaTeX2e <2018-04-01> patch level 4

(d:/0000_Tools/02_Latech/00_TechLive/2018/texlive/texmf-dist/tex/latex/base/doc
strip.tex
Utility: `docstrip' 2.5g <2018/05/03>
English documentation <2018/05/03>

**********************************************************
* This program converts documented macro-files into fast *
* loadable files by stripping off (nearly) all comments! *
**********************************************************

********************************************************
* No Configuration file found, using default settings. *
********************************************************

)

Generating file(s) ./MeinSuperScript.cls

Processing file MeinSuperScript.dtx (class) -> MeinSuperScript.cls
Lines processed: 32
Comments removed: 0
Comments passed: 21
Codelines passed: 11

***********************************************************
***********************MeinSuperScript*************************
***********************************************************
)
No pages of output.
Transcript written on MeinSuperScript.log.


_____________________________________________________________________

PDFTeXify Compilation Report (Pages: 0)

Errors: 0 Warnings: 0 Bad Boxes: 0
_____________________________________________________________________
Kann es sein dass meine docstrip.cfg komplett ignoriert wird ??
Ich habe eine Portable live Tex Installation bei mir auf dem Rechner...

Gruß,
TinTin

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4025
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von u_fischer »

Die docstrip.cfg darf sicherlich nicht in source liegen. Der Ordner wird nie durchsucht. Ich würde sie irgendwo in texmf-local/tex/latex reintun.

Abgesehen davon musst du auch in einer lokalen texmf.cnf `openout_any` ändern, denn standardmäßig ist es pdflatex nicht erlaubt, überallhin Dateien zu schreiben.

Wahrscheinlich musst du auch die Ordner vorher erzeugen.

TinTin82
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 25
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 10:49

Beitrag von TinTin82 »

Hi u_fischer,

danke für Deine schnelle Antwort.
Hat geholfen und funktioniert.

Habe ich denn den Pfad:


texmf-local/tex/latex/MeinSuperVerzeichnis/
richtig gewählt für eine eigene Klassendatei ??
Wo finde ich denn eine gute Beschreibung für die Tex Directosry Structure und wie man sie verwenden sollte ??

Gruß,
TinTin

Gast

Beitrag von Gast »

Bei Verwendung von TeX Live einfach einmal »texdoc tds« in einer Eingabeaufforderung oder PowerShell eingeben. Siehe auch: »texdoc texdoc« :wink:

Antworten