latexmk hängt sich auf

Alles rund um das System für Linux, Mac & Windows.
baxbear
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 11:49

latexmk hängt sich auf

Beitrag von baxbear »

Hallo liebe Community,

ich versuche gerade den aktuellen Stand meiner BA zu kompilieren und schaffe es nicht mehr.
Die Datei die für das Problem verantwortlich habe ich bereits (nach längerem Suchen gefunden) - habe an dieser eigentlich nichts geändert und trotzdem löst sie den Fehler aus.
("Fehler" - der Compiler hängt sich einfach auf)

Code: Alles auswählen

\todo[inline]{reference psychology chapter instead of writing about wallach again}
text
\begin{figure}[H]
	\centering
	\includesvg[width=0.4\textwidth]{aperture_problem/aperture_problem_local}
	\caption{Local movement expectation}
	\label{fig:2.1}
\end{figure}
text
% \begin{figure}[H]
% 	\centering
% 	\includesvg[width=0.4\textwidth]{aperture_problem/aperture_problem_2}
% 	\caption{Actual movement by taking in regard the environment}
% 	\label{fig:2.2}
% \end{figure}
text
% \begin{figure}[H]
% 	\centering
% 	\includesvg[width=0.4\textwidth]{aperture_problem/constraint_line}
% 	\caption{Possible movements when we just look at the movement locally}
% 	\label{fig:2.3}
% \end{figure}
text\ref{fig:2.4})text (\ref{fig:2.4}). 
% TODO add details to the picture
% \begin{figure}[H]
% 	\centering
% 	\includesvg[width=0.4\textwidth]{aperture_problem/constraint_line_2}
% 	\caption{Constraint line with all possible values for optic flow velocities $u$ and $v$}
% 	\label{fig:2.4}
% \end{figure}
text
Wenn ich es so kompiliere funktioniert noch alles. Wenn ich die anderen Figures auskommentiere (oder auch nur eines, dann funktioniert gar nichts mehr).

Letzte Ausgabe des Compilers bevor eher stehen bleibt und nichts mehr tut:

Code: Alles auswählen

 )
(see the transcript file for additional information){/usr/share/texmf-dist/font
s/enc/dvips/cm-super/cm-super-ts1.enc}{/usr/share/texmf-dist/fonts/enc/dvips/ba
se/8r.enc}</usr/share/texmf-dist/fonts/type1/public/amsfonts/cm/cmbx10.pfb></us
r/share/texmf-dist/fonts/type1/public/amsfonts/cm/cmbx12.pfb></usr/share/texmf-
dist/fonts/type1/public/amsfonts/cm/cmbx8.pfb></usr/share/texmf-dist/fonts/type
1/public/amsfonts/cm/cmex10.pfb></usr/share/texmf-dist/fonts/type1/public/amsfo
nts/cm/cmmi10.pfb></usr/share/texmf-dist/fonts/type1/public/amsfonts/cm/cmmi6.p
fb></usr/share/texmf-dist/fonts/type1/public/amsfonts/cm/cmmi8.pfb></usr/share/
texmf-dist/fonts/type1/public/amsfonts/cm/cmr10.pfb></usr/share/texmf-dist/font
s/type1/public/amsfonts/cm/cmr12.pfb></usr/share/texmf-dist/fonts/type1/public/
amsfonts/cm/cmr8.pfb></usr/share/texmf-dist/fonts/type1/public/amsfonts/cm/cmsl
10.pfb></usr/share/texmf-dist/fonts/type1/public/amsfonts/cm/cmsy10.pfb></usr/s
hare/texmf-dist/fonts/type1/public/amsfonts/cm/cmsy8.pfb></usr/share/texmf-dist
/fonts/type1/public/amsfonts/cm/cmti12.pfb></usr/share/texmf-dist/fonts/type1/p
ublic/amsfonts/cm/cmtt10.pfb></usr/share/texmf-dist/fonts/type1/public/amsfonts
/cm/cmtt8.pfb></usr/share/texmf-dist/fonts/type1/public/amsfonts/symbols/msam10
.pfb></usr/share/texmf-dist/fonts/type1/public/amsfonts/symbols/msbm10.pfb></us
r/share/texmf-dist/fonts/type1/public/cm-super/sfrm1000.pfb></usr/share/texmf-d
ist/fonts/type1/urw/helvetic/uhvb8a.pfb>
Ich kompiliere wie folgt (Makefile):

Code: Alles auswählen

EXTENSIONS:=aux bbl blg cut dvi log out pdfsync ps synctex.gz tdo toc tex~ backup xmpi fls fdb_latexmk lof lot

MAIN:=main.tex

PDF_NAME:=thesis

default: pdf

pdf:
	latexmk -pdf -jobname="$(PDF_NAME)" -shell-escape $(MAIN)

clean:
	latexmk -c $(MAIN)
	@for i in $(EXTENSIONS); \
	do \
		for file in `find . -name "*.$$i"`; do rm $$file; done; \
	done; \
	rm -rf svg-inkscape
	rm -rf _minted*

C:
	make clean; \
	rm *.pdf

c:
	make C; \
	make; \
	make; \
	make; \
	make clean;
mit make c - da sonst die ganzen Referenzen nicht korrekt sind.

Aber das Problem tritt bereits bei dem ersten make auf.

Ich habe absolut keine Idee was ich tun kann. Schon das Auftreten des Fehlers war eine Überraschung, den ich habe zu dem Zeitpunkt nur Text in einer ganz anderen Datei; einem ganz anderen Kapitel geschrieben und auch mit dem wieder auskommentieren des Textes etc. konnte ich den Fehler nicht lösen.
Neustart des Rechners hat auch nicht geholfen... bin jetzt seit 3h damit beschäftigt...

baxbear
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 11:49

Beitrag von baxbear »

Ich habe jetzt mal includesvg durch includegraphics ausgetauscht und das läuft stabiler. Allerdings funktioniert die letzte Grafik immer noch nicht - hängt sich allerdings nicht mehr auf.
Ich bekomme den Fehler aber auch nicht weg. Außerdem funktioniert es auch ohne das letzte Bild noch nicht zu 100% manchmal endet es auch dann in einer Fehlermeldung.

Compiler-Output bei allen Bildern:
@Edit removed Output - useless and to much.
Zuletzt geändert von baxbear am Mo 25. Sep 2017, 11:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5081
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Anstatt die Probleme beim letzten Bild zu suchen, solltest du die Warnungen am Anfang der log Datei beheben.
Vielleicht passt dann auch deine gesamte log-Datei in einen Beitrag.
Mit dem Vorschauknopf hättest du das tezten können.

Ein Minimalbeispiel und die dazugehörige log wäre übrigens besser.
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

baxbear
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 11:49

Beitrag von baxbear »

Du bist witzig, wenn ich wüsste woran es scheitert würde ich ein Minimalbeispiel zur Verfügung stellen. Bzw. vermutlich bräuchte ich dann das Forum gar nicht, da ich das Problem dann auch selbst gelöst bekommen würde.

Die Warnungen im Header habe ich versucht zu entfernen und schaffe es nicht, da wenn ich den Empfehlungen des Compiliers folge ich noch mehr Probleme bekomme. (Allerdings wird dieser Header bzw. die Vorgabe so von fast allen Informatikstudenten an unserer Uni verwendet ohne das Probleme auftreten (zumindest nicht mit dem Header) von daher würde ich sagen, die Stabilität hat sich trotz der ganzen "deprecated" Funktionen bewährt. (Ein bisschen was konnte ich korrigieren, allerdings die totoc Empfehlung geht z.B. nicht auf, hat aber auch nichts am Problem geändert)

Was die Warnungen mit natbib etc. angeht - die kommen, weil er die Referenzen erst nach 3 Durchläufen findet, davor fügt er dort ? (Fragezeichen) ein. Die kann ich nicht verhindern.

Wenn du eine Idee für ein Minimalbeispiel hast (auf mein Problem bezogen) wäre ich dir sehr dankbar, denn dies würde bereits zur Lösungsfindung meinerseits beitragen.
Zuletzt geändert von baxbear am Mo 25. Sep 2017, 09:55, insgesamt 1-mal geändert.

Beinschuss
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 799
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:42
Wohnort: NRW

Beitrag von Beinschuss »


markusv
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 857
Registriert: Do 3. Sep 2015, 17:20
Wohnort: Leipzig

Beitrag von markusv »

baxbear hat geschrieben:Du bist witzig, wenn ich wüsste woran es scheitert würde ich ein Minimalbeispiel zur Verfügung stellen. Bzw. vermutlich bräuchte ich dann das Forum gar nicht, da ich das Problem dann auch selbst gelöst bekommen würde.
In deinem ersten Post schreibst du, dass du die verantwortliche Datei bereits ausgemacht hast. Statt den Codeschnipsel zu zeigen erstelle daraus ein ordentliches Minimalbeispiel, mit dem der Fehler auftritt und poste es hier mit der dazugehörigen .log-Datei.
baxbear hat geschrieben:Was die Warnungen mit natbib etc. angeht - die kommen, weil er die Referenzen erst nach 3 Durchläufen findet, davor fügt er dort ? (Fragezeichen) ein. Die kann ich nicht verhindern.
Diese hat Johannes sicherlich nicht gemeint. Versuche, die Warnungen, die dir von scrbook aus gezeigt werden, zu verhindern, indem du die dortigen Anweisungen befolgst.

Bspw.: Ändere die Option pointlessnumbers zu numbers=noenddot oder normalheadings zu headings=normal, um KOMA-Script mit dem aktuellen Stand laufen zu lassen.
Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de

baxbear
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 11:49

Beitrag von baxbear »

Wie ich oben schrieb, habe ich einige (die vorgeschlagenen Probleme entsprechend gefixed aber z.B. Probleme wie totoc - Zeugs waren nicht so einfach zu ändern)

Minimalbeispiel:

Code: Alles auswählen

\documentclass{scrbook}					% class of the document
% graphics
% \usepackage{svg}
\usepackage{graphicx}

\begin{document}
\includegraphics[width=\textwidth]{aperture_problem/constraint_line_2.pdf}
\end{document}
log:

Code: Alles auswählen

latexmk -f -pdf -jobname="thesis" -shell-escape main.tex
Latexmk: This is Latexmk, John Collins, 19 Jan. 2017, version: 4.52c.
Latexmk: applying rule 'pdflatex'...
Rule 'pdflatex': Rules & subrules not known to be previously run:
   pdflatex
Rule 'pdflatex': The following rules & subrules became out-of-date:
      'pdflatex'
------------
Run number 1 of rule 'pdflatex'
------------
------------
Running 'pdflatex  -shell-escape -recorder --jobname="thesis"  "main.tex"'
------------
This is pdfTeX, Version 3.14159265-2.6-1.40.18 (TeX Live 2017/Arch Linux) (preloaded format=pdf
latex)
 \write18 enabled.
entering extended mode
(./main.tex
LaTeX2e <2017-04-15>
Babel <3.12> and hyphenation patterns for 84 language(s) loaded.
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/koma-script/scrbook.cls
Document Class: scrbook 2017/04/13 v3.23 KOMA-Script document class (book)
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/koma-script/scrkbase.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/koma-script/scrbase.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/graphics/keyval.sty)
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/koma-script/scrlfile.sty
Package scrlfile, 2017/04/13 v3.23 KOMA-Script package (loading files)
                  Copyright (C) Markus Kohm

))) (/usr/share/texmf-dist/tex/latex/koma-script/tocbasic.sty)
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/koma-script/scrsize11pt.clo)
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/koma-script/typearea.sty))
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/graphics/graphicx.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/graphics/graphics.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/graphics/trig.sty)
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/graphics-cfg/graphics.cfg)
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/graphics-def/pdftex.def))) (./thesis.aux)
(/usr/share/texmf-dist/tex/context/base/mkii/supp-pdf.mkii
[Loading MPS to PDF converter (version 2006.09.02).]
) (/usr/share/texmf-dist/tex/latex/oberdiek/epstopdf-base.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/infwarerr.sty)
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/oberdiek/grfext.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/kvdefinekeys.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/ltxcmds.sty)))
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/oberdiek/kvoptions.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/kvsetkeys.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/etexcmds.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/ifluatex.sty))))
(/usr/share/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/pdftexcmds.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/ifpdf.sty))
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/latexconfig/epstopdf-sys.cfg))
Overfull \hbox (10.95003pt too wide) in paragraph at lines 7--8
[][] 
[1{/var/lib/texmf/fonts/map/pdftex/updmap/pdftex.map} <./aperture_problem/const
raint_line_2.pdfInternal Error (0): Call to Object where the object was type 5, not the expecte
d type 8
=== TeX engine is 'pdfTeX'
Latexmk: applying rule 'pdflatex'...
Rule 'pdflatex': File changes, etc:
   Changed files, or newly in use since previous run(s):
      'thesis.aux'
------------
Run number 2 of rule 'pdflatex'
------------
------------
Running 'pdflatex  -shell-escape -recorder --jobname="thesis"  "main.tex"'
------------
This is pdfTeX, Version 3.14159265-2.6-1.40.18 (TeX Live 2017/Arch Linux) (preloaded format=pdf
latex)
 \write18 enabled.
entering extended mode
(./main.tex
LaTeX2e <2017-04-15>
Babel <3.12> and hyphenation patterns for 84 language(s) loaded.
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/koma-script/scrbook.cls
Document Class: scrbook 2017/04/13 v3.23 KOMA-Script document class (book)
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/koma-script/scrkbase.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/koma-script/scrbase.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/graphics/keyval.sty)
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/koma-script/scrlfile.sty
Package scrlfile, 2017/04/13 v3.23 KOMA-Script package (loading files)
                  Copyright (C) Markus Kohm

))) (/usr/share/texmf-dist/tex/latex/koma-script/tocbasic.sty)
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/koma-script/scrsize11pt.clo)
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/koma-script/typearea.sty))
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/graphics/graphicx.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/graphics/graphics.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/graphics/trig.sty)
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/graphics-cfg/graphics.cfg)
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/graphics-def/pdftex.def))) (./thesis.aux)
(/usr/share/texmf-dist/tex/context/base/mkii/supp-pdf.mkii
[Loading MPS to PDF converter (version 2006.09.02).]
) (/usr/share/texmf-dist/tex/latex/oberdiek/epstopdf-base.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/infwarerr.sty)
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/oberdiek/grfext.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/kvdefinekeys.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/ltxcmds.sty)))
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/oberdiek/kvoptions.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/kvsetkeys.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/etexcmds.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/ifluatex.sty))))
(/usr/share/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/pdftexcmds.sty
(/usr/share/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/ifpdf.sty))
(/usr/share/texmf-dist/tex/latex/latexconfig/epstopdf-sys.cfg))
Overfull \hbox (10.95003pt too wide) in paragraph at lines 7--8
[][] 
[1{/var/lib/texmf/fonts/map/pdftex/updmap/pdftex.map} <./aperture_problem/const
raint_line_2.pdfInternal Error (0): Call to Object where the object was type 5, not the expecte
d type 8
=== TeX engine is 'pdfTeX'
Latexmk: Errors, in force_mode: so I tried finishing targets
Collected error summary (may duplicate other messages):
  pdflatex: Command for 'pdflatex' gave return code 0.5234375
      Refer to 'thesis.log' for details
make: *** [Makefile:10: pdf] Error 12
Ich habe erwartet, dass der Fehler irgendwie mit der Komplexität des Dokumentes zusammenhängt (siehe erster Post zum Thema auftreten des Fehlers, ich hab an einem ganz anderen Kapitel gearbeitet nur Text hinzugefügt - keine Bilder und ich kompiliere fast alle 5 Minuten mal. Es trat davor kein Fehler auf..., dann konnte ich den Fehler mit unterschiedlichen Bildern reproduzieren, zeitweise ging auch das untere Bild.

Naja, auf jeden Fall scheint es irgendwie an dem Bild zu liegen. Allerdings lässt es sich als .pdf und auch als .svg mit anderen Programmen problemlos öffnen.

Hat jemand ein Vorschlag/eine Idee?

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4025
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von u_fischer »

Könnte an deiner poppler-Version liegen und ein spezifisches Problem auf Arch Linux sein:

https://bugs.freedesktop.org/show_bug.cgi?id=102952

Die letzte Bemerkung klingt so, als würde es mit einem Vanilla TeXlive funktionieren.

baxbear
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 11:49

Beitrag von baxbear »

Denkt ihr, dass es eine gute Idee wäre einfach weiter zu schreiben und einige Tage auf einen Bugfix zu warten? Oder dauert so etwas bei texlive länger?

(Ausversehen in englischer Sprache geantwortet -> jetzt geändert)
Zuletzt geändert von baxbear am Mo 25. Sep 2017, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5081
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Schreib doch bitte auf deutsch.
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

Antworten