makefile in KDE Neon 5.22

Alles rund um das System für Linux, Mac & Windows.


nixversteh
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 512
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wrestedt

makefile in KDE Neon 5.22

Beitrag von nixversteh »

Moin liebe User,

ich habe seit vor drei Monaten einen Systemwechsel von Linux Mint 20 zu KDE Neon vollzogen, Mint zickte zu viel herum, die Aktualisierungssoftware wurde nicht angezeigt und mehr.
Unter Mint hatte ich ein kleines Makefile, welches ich ausführbar gemacht hatte, zum LaTex-Durchlauf. Es klappte meistens...

lualatex Anschreiben.tex
lualatex Lebenslauf.tex
lualatex Deckblatt.tex
lualatex Zusammenfassung.tex

Unter KDE Neon klappt es nicht, in Google habe ich leider keine Tipps gefunden. Weiß jemand einen Rat?

Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehr wert, als Millionen von jener.
(Gotthold Ephraim Lessing)

Grummelgast

Re: makefile in KDE Neon 5.22

Beitrag von Grummelgast »

Was hat die Frage mit TeX Live oder MacTeX zu tun? Makefiles, die ja üblicherweise mit make verwendet werden, haben ohnehin eher wenig mit LaTeX zu tun. Für LaTeX sei beispielsweise mklatex oder arara empfohlen.

Und wenn du ein generelles Problem mit der Funktion von make oder anderen Unix-tools hast, dann solltest du in einem Unix/Linux-Forum nachfragen. Wenn du ein Problem speziell mit KDE Neon hast, dann frag bei den KDE-Neon-Leuten nach.

Vor allem aber werden dann mehr Infos benötigt, beispielsweise, das makefile, wie du make aufrufst, welche (Fehler-)Meldungen das gibt. Dass "funktioniert nicht" keine auch nur irgendwie funktionierende Problembeschreibung ist, sollte sich inzwischen auch im letztem Winkel herumgesprochen haben.


Grummelgast

Re: makefile in KDE Neon 5.22

Beitrag von Grummelgast »

Grummelgast hat geschrieben:
Do 19. Aug 2021, 16:53

beispielsweise mklatex

Ich meinte natürlich latexmk.


nixversteh
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 512
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wrestedt

Re: makefile in KDE Neon 5.22

Beitrag von nixversteh »

Hallo Grummelgast,
danke für deine Antwort. Ich rufe das File durch einen Doppelklick auf, lediglich der Inhalt des Files wird mir angezeigt. Das Problem ist erst heute in den Vordergrund getreten.

Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehr wert, als Millionen von jener.
(Gotthold Ephraim Lessing)

Grummelgast

Re: makefile in KDE Neon 5.22

Beitrag von Grummelgast »

Dann geht es also nicht um ein echtes Makefile, sondern um ein Shell-Script. Ein Shell-Script wird nur ausgeführt, wenn es die entsprechende Dateieigenschaft hat. Das kann man im Filemanager über die Dateieigenschaften (übicherweise via Kontextmenü nach Rechtsklick auf die Datei) einstellen oder in einer Shell mit chmod u+x Dateiname. Sinnvoll ist dann auch, dass die erste Zeile angibt, welche Shell zu verwenden ist, also beispielsweise:

#!/bin/sh

oder

#!/usr/bin/bash

oder

#!/usr/bin/env bash

Oder welche Shell auch immer verwendet werden soll. Näheres dazu ist einer guten Linux-Anleitung zu entnehmen. Und die Frage hat hier tatsächlich nichts verloren. Es ist eine Linux-Anfängerfrage. Wenn überhaupt gehört sie also in den Off-Topic-Bereich.


Benutzeravatar
Stefan Kottwitz
Admin
Admin
Beiträge: 2128
Registriert: Di 8. Jul 2008, 00:39
Kontaktdaten:

Re: makefile in KDE Neon 5.22

Beitrag von Stefan Kottwitz »

Hallo,

nixversteh hat geschrieben:
Do 19. Aug 2021, 17:04

Ich rufe das File durch einen Doppelklick auf, lediglich der Inhalt des Files wird mir angezeigt.

klingt so, als hast Du das vielleicht als Text-Datei angelegt und die Befehle reingeschrieben. Ein Doppelklick würde eine Textdatei anzeigen statt ausführen. Vielleicht klappt es mit obigen Hinweisen (ausführbar machen, mit Shell verknüpfen) oder mit Nachlesen, wie man ein Shellscript auf Deinem Linux-System macht.

Es zeigt sich tatsächlich eher als Linux-Verwendungs-Problem und ist daher eher offtopic, auch wenn sich mancher hier damit auch auskennt. Verschieben wir (vllt. im Anschluss) nach Offtopic.

Du kannst ja gern Screenshots posten, wie die Datei im Dateimanager aussieht, was ls -al dort im Folder zeigt etc. vielleicht sagt uns das was.

Viele Grüße,

Stefan


nixversteh
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 512
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wrestedt

Re: makefile in KDE Neon 5.22

Beitrag von nixversteh »

Moin,
vielen Dank für Eure Antworten, werde mir ein entsprechendes Schriftstück besorgen. Danke

Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehr wert, als Millionen von jener.
(Gotthold Ephraim Lessing)

Antworten