Tex Studio: Verschiedenes Verhalten Win10 und Ubuntu 21.04

Editoren wie TexWorks, TeXmaker, TeXstudio, TeXnicCenter, Kile, LyX, vi, Emacs und Co.


Lorz
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 33
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 22:13
Wohnort: Bremen

Tex Studio: Verschiedenes Verhalten Win10 und Ubuntu 21.04

Beitrag von Lorz »

Hallo!

Ich habe folgendes Problem:
Unter Ubuntu - TexStudio gerade frisch installiert erhalte ich für einen Absatz die Fehlermeldungen (siehe Anhang)
Unter Windows 10 erhalte ich keinen Fehler, das Dokument wird anstandslos kompiliert (siehe anderen Anhang).
Weiß jemand Rat?

Dateianhänge
Bild_2021-05-29_173118.png
Bild_2021-05-29_173100.png

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4079
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Re: Tex Studio: Verschiedenes Verhalten Win10 und Ubuntu 21.04

Beitrag von u_fischer »

Der \hspace-Befehl hat sich geändert, er erlaubt jetzt auch calc-Befehle. Das macht ihn aber für \uline zu kompiliziert. Stecke in dort in eine Box: \uline{\mbox{\hspace{3cm}}}


Lorz
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 33
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 22:13
Wohnort: Bremen

Re: Tex Studio: Verschiedenes Verhalten Win10 und Ubuntu 21.04

Beitrag von Lorz »

Danke u_fischer! Das ist sehr hilfreich.

..aber diese nicht-abwärtskompatibilität bringt mich echt zur Verzweiflung :(


Lorz
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 33
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 22:13
Wohnort: Bremen

Re: Tex Studio: Verschiedenes Verhalten Win10 und Ubuntu 21.04

Beitrag von Lorz »

...doch noch Frage - ich habe nun in Windows TexStudio auf die aktuelle Version 3.1.2 geupdated. Dort gibt es das Problem mit hspace + uline jedoch nicht... hat das dann was mit TexLive zu tun? Auf Windows benutze ich MikTex.


gast.

Re: Tex Studio: Verschiedenes Verhalten Win10 und Ubuntu 21.04

Beitrag von gast. »

TeXstudio ist nur der Editor. Dessen Version ist für den LaTeX-Lauf und die Version von TeX, LaTeX, den Klassen, Paketen etc. unerheblich. Dafür ist MiKTeX zuständig. MiKTeX muss man getrennt von TeXstudio updaten. Für Multi-User-Installationen von MiKTeX ist für ein vollständiges Update außerdem ein Update im Admin-Modus und im User-Modus der MiKTeX-Console notwendig.


Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4079
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Re: Tex Studio: Verschiedenes Verhalten Win10 und Ubuntu 21.04

Beitrag von u_fischer »

Lorz hat geschrieben:
Sa 29. Mai 2021, 18:39

..aber diese nicht-abwärtskompatibilität bringt mich echt zur Verzweiflung :(

Nun, wenn man Verbesserungen will (und die Möglichkeit in \hspace zu rechnen, wenn man calc lädt, ist eine Verbesserung), dann muss man auch mit Änderungen leben.

Abgesehen davon: Der Autor von ulem wurde im Januar auf das Problem hingewiesen. ulem definiert \hskip lokal um, und sollte das an die neue \hspace-Definition anpassen.


Lorz
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 33
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 22:13
Wohnort: Bremen

Re: Tex Studio: Verschiedenes Verhalten Win10 und Ubuntu 21.04

Beitrag von Lorz »

u_fischer hat geschrieben:
So 30. Mai 2021, 12:21
Lorz hat geschrieben:
Sa 29. Mai 2021, 18:39

..aber diese nicht-abwärtskompatibilität bringt mich echt zur Verzweiflung :(

Nun, wenn man Verbesserungen will (und die Möglichkeit in \hspace zu rechnen, wenn man calc lädt, ist eine Verbesserung), dann muss man auch mit Änderungen leben.

Abgesehen davon: Der Autor von ulem wurde im Januar auf das Problem hingewiesen. ulem definiert \hskip lokal um, und sollte das an die neue \hspace-Definition anpassen.

Verbesserung sollen sein. Klar. Und Fehler werden immer (von Menschen) gemacht werden, also sind auch immer Fehler zu korrigieren.
Aber es ist nicht angemessen unter diesen Inkompatibilitäten von Latex als einen Segen auch für Anfänger und nicht Programmierer zu sprechen, wie zB in
https://www.youtube.com/watch?v=En8M7-r83Us&t=215s
wo Latex als super unkompliziert dargestellt wird. Obige Inkompatibilitäten sind für einen Anfänger zu 100% ein Game Over. Der wird garantiert NIE SELBST auf die Lösung des Problems kommen. Und das finde ich schade. Es wäre super, wenn es eine "Latex-Light"-Lösung gäbe, eine in sich geschlossenes Variante, die Kompatibilität von Rechner zu Rechner garantiert.
So jedoch bleibe ich in meinem Job (als Lehrer) leider ein Einzelkämpfer mit Latex. Ich habe noch nie einen anderen Lehrer kennengelernt, der wenigstens einen Teil seines Material text. Auch diejenigen, die dies in ihrem naturwissenschaftlichen Studium getan haben, legen dies "weil zu aufwendig" ab. (Ich texe hingegen meine gesamten Materialien.)


Lorz
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 33
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 22:13
Wohnort: Bremen

Re: Tex Studio: Verschiedenes Verhalten Win10 und Ubuntu 21.04

Beitrag von Lorz »

gast. hat geschrieben:
So 30. Mai 2021, 09:10

TeXstudio ist nur der Editor. Dessen Version ist für den LaTeX-Lauf und die Version von TeX, LaTeX, den Klassen, Paketen etc. unerheblich. Dafür ist MiKTeX zuständig. MiKTeX muss man getrennt von TeXstudio updaten. Für Multi-User-Installationen von MiKTeX ist für ein vollständiges Update außerdem ein Update im Admin-Modus und im User-Modus der MiKTeX-Console notwendig.

Danke für die Infos! ...mal schauen, ob ich das hinkriege, ohne Fehler zu produzieren.


Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4079
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Re: Tex Studio: Verschiedenes Verhalten Win10 und Ubuntu 21.04

Beitrag von u_fischer »

wo Latex als super unkompliziert dargestellt wird.

Nun, man soll halt nicht alles glauben, was im Internet so erzählt wird.

Es wäre super, wenn es eine "Latex-Light"-Lösung gäbe, eine in sich geschlossenes Variante, die Kompatibilität von Rechner zu Rechner garantiert.

LaTeX an sich ist sehr stabil. Das Blöde ist nur, dass die Nutzer keine Lust haben, nur LaTeX-Light zu verwenden. Die wollen dann plötzlich unterstreichen, aber \underline ist ihnen nicht genug, also wandern sie ins Internet finden, finden in irgendwelchen Codeschnipseln ulem, ignorieren die Dokumentation (die auf Seite 2 sagt Unlike regular underlining, ulem allows line breaks, and manual hyphenation, within the underlined text; but it is far from perfect. It is most suit-
able for simple text
, und genügend kompliziert aussieht, dass jeder merken sollte, dass es nicht trivial ist, was da passiert) und beschweren sich irgendwann, wenn eine der Komplikationen tatsächlich zu einem Problem führt.

So jedoch bleibe ich in meinem Job (als Lehrer)

Es wundert mich immer wieder, dass Lehrer erwarten, dass mächtige Programme ohne Lernanstrengung verwendbar sind. Das wäre mit Word auch nicht anders. Es muss dir doch klar sein, dass bei jedem Thema irgendwann der Punkt kommt, wo mehr Wissen tatsächlich Anstrengung und persönlichen Einsatz verlangt. Deine Schüler saugen den Lernstoff doch auch nicht per Video und im Schlaf auf.


Lorz
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 33
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 22:13
Wohnort: Bremen

Re: Tex Studio: Verschiedenes Verhalten Win10 und Ubuntu 21.04

Beitrag von Lorz »

u_fischer hat geschrieben:
Mo 31. Mai 2021, 10:53

wo Latex als super unkompliziert dargestellt wird.

So jedoch bleibe ich in meinem Job (als Lehrer)

Es wundert mich immer wieder, dass Lehrer erwarten, dass mächtige Programme ohne Lernanstrengung verwendbar sind. Das wäre mit Word auch nicht anders. Es muss dir doch klar sein, dass bei jedem Thema irgendwann der Punkt kommt, wo mehr Wissen tatsächlich Anstrengung und persönlichen Einsatz verlangt. Deine Schüler saugen den Lernstoff doch auch nicht per Video und im Schlaf auf.

OHNE LERNANSTRENGUNG???? Ich benutze Latex seit etwa 15 Jahren und das quasi jeden Tag mehrere Stunden. Probleme habe ich unzählige gehabt und auch gelöst, wie obiges gerade. Da kannst Du mir ja wohl kaum unterstellen, dass ich zu faul bin, um mich mit der Materie auseinander zu setzen.


Antworten