Benutzer-Symbolleiste in TeXstudio anpassen

Editoren wie TexWorks, TeXmaker, TeXstudio, TeXnicCenter, Kile, LyX, vi, Emacs und Co.
Mackie
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 3. Apr 2019, 16:56

Benutzer-Symbolleiste in TeXstudio anpassen

Beitrag von Mackie »

Hallo, bin neu hier im Forum und gerade von TeXnicCenter auf TeXstudio umgestiegen. Im TeXnicCenter hatte ich Buttons in der Symbolleiste für fett, kursiv... und auch Textfarbe, z.B. rot. Das hätte ich jetzt natürlich auch gerne in TeXstudio. Ein bisschen was habe ich bereits herausgefunden: Man kann eine eigene benutzerdefinierte Symbolleiste einblenden und wenn man unter "TeXstudio konfigurieren..." den (fast unsichtbaren) Haken bei "Erweiterte Optionen" setzt, kann man sogar diese Symbolleiste anpassen. Fett, kursiv und ähnliches habe ich gefunden, aber die Textfarbe scheint es dort nicht zu geben.

Hier meine Frage: Kann man hier eigene Latex-Befehle (also z.B. für die Textfarbe) hinzufügen? Oder bin ich einfach nur blind? Ich hätte übrigens auch gerne einen Button für Anführungszeichen, also z.B. die Befehle \glqq und \grqq. Geht das auch?

Vielen Dank!

Nachtrag: Es handelt sich um TeXstudio 2.12.14

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2160
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Re: Benutzer-Symbolleiste in TeXstudio anpassen

Beitrag von Bartman »

Mackie hat geschrieben:Ich hätte übrigens auch gerne einen Button für Anführungszeichen, also z.B. die Befehle \glqq und \grqq. Geht das auch?
Anstelle der genannten Befehle könntest Du von den Fähigkeiten des Pakets csquotes Gebrauch machen.

Mackie
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 3. Apr 2019, 16:56

Beitrag von Mackie »

Bartman hat geschrieben:Anstelle der genannten Befehle könntest Du von den Fähigkeiten des Pakets csquotes Gebrauch machen.
Danke für den Tipp. Aber das verstehe ich noch nicht ganz: entweder ich spare mir einen Befehl und tippe einfach die Anführungszeichen, dann sind beide Anführungszeichen oben: "Text" oder ich benutze den Befehl \enquote, dann habe ich nicht viel gespart... Wie kann man das denn umstellen, dass man einfach "Text" im Editor schreiben kann und das erste Anführungszeichen unten steht? Oder muss man tatsächlich zwei Kommas tippen? ,,Das ist doof." (vorallem weil der Abstand zwischen den Kommas zu groß ist.)

Nachtrag: Hat wohl was mit der Kodierung zu tun? Ich benutze

Code: Alles auswählen

\usepackage[latin1]{inputenc} 
weil bei mir Umlaute bei utf8 nicht angezeigt werden. Ich merke gerade, ich habe viele Baustellen...

Nachtrag 2: Habe es geschafft, ohne Fehler auf UTF8 umzustellen. Jetzt kann ich normale Anführungzeichen "Text" gar nicht mehr ohne Fehlermeldung eingeben. Habe in den Einstellungen jetzt geändert, dass Anführungszeichen ersetzt werden sollen in deutsche. Das funktioniert unabhängig vom Paket csquotes.

Gast

Beitrag von Gast »

Hallo Mackie,
für die Textfarbe gibt es tatsächlich in Texstudio keinen Menüeintrag.
Deshalb schreibe ein Makro Textfarbe:

Code: Alles auswählen

Name: Textfarbe
Art: Normal
Latex-Text:\textcolor{blue}{%|}
und lasse die restlichen Felder leer.

Anschließend kann dieses Makro im Benutzermenü eingfügt werden.

Mackie
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 3. Apr 2019, 16:56

Beitrag von Mackie »

Ich danke dir!

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2160
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Mackie hat geschrieben:Aber das verstehe ich noch nicht ganz: entweder ich spare mir einen Befehl und tippe einfach die Anführungszeichen, dann sind beide Anführungszeichen oben: "Text" oder ich benutze den Befehl \enquote, dann habe ich nicht viel gespart...
Neben anderen Vorteilen erspart Dir der Befehl die Suche, ob Du irgendwo am Anfang oder am Ende eines Zitats die Anführungszeichen vergessen hast.

Ich versuche außerdem die Notwendigkeit des Mausschubsens gering zu halten, damit der Schreibfluss nicht ständig unterbrochen wird. TeXstudio unterstützt neben der automatischen Vervollständigungen auch vordefinierte und selbst erstellte Tastaturkürzel.

Antworten