Kile Datenverlust ubuntu 18.04

Editoren wie TexWorks, TeXmaker, TeXstudio, TeXnicCenter, Kile, LyX, vi, Emacs und Co.
Anselm1
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 11:40

Kile Datenverlust ubuntu 18.04

Beitrag von Anselm1 »

Ich habe gerade ein Riesenproblem!
Sei einer Woche arbeite ich mit kile unter Linux.
Ich habe eine größere Datei mit kile verfasst. (ungefähr 80 Buchseiten mit Tabellen, Fußnoten Zitaten und Bildern) Zuletzt bearbeitet habe ich sie gestern um 19.10. Da wurde auch zuletzt compiliert. Die pdf-Datei ist vorhanden und vollständig. Um 1915 habe ich den Rechner in den Standbay-modus versetzt. Heute morgen wollte ich weiter arbeiten. Die tex-Datei hat aber keinen Inhalt mehr!

Hat einer eine Idee, wie er mir helfen kann!
Oder weiß wenigstens jemand, was da passiert ist?
Kile legt eine GZ- Datei an! Was verbirgt sich dahinter? Ist mit deren Hilfe vielleicht eine Rettung der Daten möglich?

Gast

Beitrag von Gast »

Ich kenne mich mit kile nicht aus. Deshalb kann ich dir nicht sagen, was in der gz-Datei drin ist. Aber du kannst sie mit ark öffnen und sehen, was darin ist.

Außerdem müsste eine Datei mit Endung .tex~ vorhanden sein. Jedenfalls ist es unter Linux üblich, dass Editoren nicht einfach beim Speichern die vorhandene Datei überschreiben, sondern ein Backup anlegen, indem sie eine Tilde an den Namen anhängen. Das ist dann also der Stand vor dem letzten Speichern (falls du nicht ungünstiger Weise die leere Datei noch einmal gespeichert hast). Wenn du Glück hast, ist auch eine Datei vorhanden, bei der dem eigentlichen Dateiname ein # vorangestellt wurde. Das wäre dann eine Art temporäre Sicherung. emacs speichert beispielsweise in regelmäßigen Abständen in eine solche Datei den aktuellen Stand einer Textdatei. Wenn der Rechner dann absemmelt, kann man nicht nur den letzten aktiv gespeicherten Stand aus der *~-Datei zurückholen, sondern mit etwas Glück sogar den letzten Bearbeitungsstand.

Ansonsten hast du jetzt gelernt, warum man von wichtigen Dingen regelmäßig Backups anlegt. Und den Rechner in den Standby-Modus zu versetzen, während noch eine Datei ungespeichert ist, ist auch keine so gute Idee.

Jedenfalls ist das weniger ein LaTeX-Problem als ein allgemeines Problem mit dem sicheren Umgang mit leider fehleranfälliger Technik.

Anselm1
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 11:40

Beitrag von Anselm1 »

Eine .tex~ Datei finde ich leider nicht und in die gz-Datei habe ich schon hinein geschaut. Ich kann mit dem Inhalt aber so nichts anfangen!

Hier ein AUszug:

Code: Alles auswählen


SyncTeX Version:1
Input:1:/home/weuthen/Dokumente/gemeinsamer Ordner/Buchprojekte/Comment/./Comment.tex
Input:2:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/koma-script/scrbook.cls
Input:3:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/koma-script/scrkbase.sty
Input:4:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/koma-script/scrbase.sty
Input:5:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/graphics/keyval.sty
Input:6:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/koma-script/scrlfile.sty
Input:7:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/koma-script/tocbasic.sty
Input:8:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/koma-script/scrsize10pt.clo
Input:9:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/koma-script/typearea.sty
Input:10:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/base/inputenc.sty
Input:11:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/base/utf8.def
Input:12:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/base/t1enc.dfu
Input:13:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/base/ot1enc.dfu
Input:14:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/base/omsenc.dfu
Input:15:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/base/fontenc.sty
Input:16:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/base/t1enc.def
Input:17:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/microtype/microtype.sty
Input:18:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/microtype/microtype-pdftex.def
Input:19:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/microtype/microtype.cfg
Input:20:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/tools/calc.sty
Input:21:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/fancyvrb/fancyvrb.sty
Input:22:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/babel/babel.sty
Input:23:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/babel/switch.def
Input:24:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/babel-german/ngerman.ldf
Input:25:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/babel-german/ngermanb.ldf
Input:26:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/babel/babel.def
Input:27:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/babel/txtbabel.def
Input:28:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/graphics/graphicx.sty
Input:29:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/graphics/graphics.sty
Input:30:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/graphics/trig.sty
Input:31:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/graphics-cfg/graphics.cfg
Input:32:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/graphics-def/pdftex.def
Input:33:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/caption/caption.sty
Input:34:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/caption/caption3.sty
Input:35:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/base/makeidx.sty
Input:36:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/tools/longtable.sty
Input:37:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/verse/verse.sty
Input:38:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/eurosym/eurosym.sty
Input:39:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/booktabs/booktabs.sty
Input:40:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/graphics/rotating.sty
Input:41:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/base/ifthen.sty
Input:42:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/eso-pic/showframe.sty
Input:43:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/eso-pic/eso-pic.sty
Input:44:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/atbegshi.sty
Input:45:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/infwarerr.sty
Input:46:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/ltxcmds.sty
Input:47:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/ifpdf.sty
Input:48:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/xcolor/xcolor.sty
Input:49:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/graphics-cfg/color.cfg
Input:50:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/threeparttable/threeparttable.sty
Input:51:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/tools/afterpage.sty
Input:52:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/tools/dcolumn.sty
Input:53:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/tools/array.sty
Input:54:/home/weuthen/Dokumente/gemeinsamer Ordner/Buchprojekte/Comment/./Comment.aux
Input:55:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/microtype/mt-cmr.cfg
Input:56:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/context/base/mkii/supp-pdf.mkii
Input:57:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/oberdiek/epstopdf-base.sty
Input:58:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/oberdiek/grfext.sty
Input:59:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/kvdefinekeys.sty
Input:60:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/oberdiek/kvoptions.sty
Input:61:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/kvsetkeys.sty
Input:62:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/etexcmds.sty
Input:63:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/ifluatex.sty
Input:64:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/generic/oberdiek/pdftexcmds.sty
Input:65:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/latexconfig/epstopdf-sys.cfg
Input:66:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/caption/ltcaption.sty
Input:67:/usr/share/texlive/texmf-dist/tex/latex/base/t1cmss.fd
Output:pdf
Magnification:1000
Unit:1
X Offset:0
Y Offset:0
Content:
!4850
{1
[1,49:4736286,32871861:14340823,28135575,0
(1,49:4736286,4736286:0,0,0
[1,49:0,4736286:16495246,0,0
(1,49:0,0:16495246,0,0
h1,49:0,0:0,0,0
(1,49:0,0:0,0,0
(1,49:0,0:0,0,0
[/code}

nixversteh
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 500
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wrestedt

.

Beitrag von nixversteh »

Moin Anselm1,
hast du versucht über den Button "File" "Zuletzt geöffnete Dateien" deine Datei zu finden und zu öffnen?
Viel Erfolg
Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehr wert, als Millionen von jener.
(Gotthold Ephraim Lessing)

Gast

Beitrag von Gast »

Die synctex-Datei dient der Kopplung von Editor und Viewer. Sie enthält letztlich Zusatzinfos zu PDFs. Man kann damit aber kaum den Inhalt der TeX-Datei rekonstruieren.

Bei Kile ist leider das automatische Anlegen eines Backups nicht voreingestellt (halte ich für einen Fehler). Man muss es erst unter Einstellungen → Configure Kile → Editor → Open/Save → Erweitert einschalten. Es gibt zwei getrennte Einstellungen für Local Files und Remote Files. Natürlich ist es für dieses Mal zu spät. Für die Zukunft würde ich dringend dazu raten, das einzuschalten.

Das einzige was Du jetzt vermutlich noch tun kannst, ist per Drag&Drop den Text aus dem PDF zu holen und wie oben bereits erwähnt für die Zukunft daraus zu lernen.

BTW: Bei TeXstudio kann man automatisches Speichern aktivieren, wenn man in den Einstellungen den erweiterten Modus aktiviert. Dann findet man unter Erweiterter Editor sowohl das sichere Schreiben von Dateien als auch die Möglichkeit regelmäßig automatisch Schreiben zu lassen.

nixversteh
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 500
Registriert: Di 10. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wrestedt

...

Beitrag von nixversteh »

... Configure kile
Editor
Öffnen/Speichern
Erweitert
Sicherungskopie beim Speichern
Auswählen
Meine Version: Kile
Version 2.9.93 (Beta 3)

EDIT: Ich muss bei meinem PC Mint 19.1 Mate 64, im Menü Darstellung die verborgenen Dateien anzeigen anklicken, dann sehe ich die Sicherungsdatei. Bei mir jetzt aktuell: Briefvorlage.tex~
Dateianhänge
Bildschirmfoto.png
Bildschirmfoto.png (125.9 KiB) 889 mal betrachtet
Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehr wert, als Millionen von jener.
(Gotthold Ephraim Lessing)

Antworten