Tex Studio: Verschiedenes Verhalten Win10 und Ubuntu 21.04

Editoren wie TexWorks, TeXmaker, TeXstudio, TeXnicCenter, Kile, LyX, vi, Emacs und Co.


Benutzeravatar
Stefan Kottwitz
Admin
Admin
Beiträge: 2082
Registriert: Di 8. Jul 2008, 00:39
Kontaktdaten:

Re: Tex Studio: Verschiedenes Verhalten Win10 und Ubuntu 21.04

Beitrag von Stefan Kottwitz »

Hi,

Lorz hat geschrieben:
Mo 31. Mai 2021, 01:11

So jedoch bleibe ich in meinem Job (als Lehrer) leider ein Einzelkämpfer mit Latex.

das kennt wohl jeder, auch ich in meinem Job, dass rundherum Standard-Word verwendet wird.

Dann kann man sich aber in einem Online-Forum wie hier austauschen. Wie in diesem Thread, kommt schnell eine Information oder eine Idee oder ein lösender Code-Schnipsel.

Natürlich kennt man sich gegenseitig erstmal nicht, doch es geht ja erstmal oft um den Code, über die Jahre kennt man dann auch die Leute. Hier bezieht sich Ulrike auf die genannte Erwartungshaltung "wo Latex als super unkompliziert dargestellt wird" mit der Klarstellung, man kann nicht "erwarten, dass mächtige Programme ohne Lernanstrengung verwendbar sind". Das sehe ich als Kritik an "was im Internet so erzählt wird" und niemand hat gesagt, dass jemand faul ist.

Das "OHNE LERNANSTRENGUNG????" ist das Schrift-Äquivalent von Brüllen. Sieh es vielleicht mal locker, den Online-Austausch als Unbekannter mit Unbekannten und all den potentiellen Missverständnissen, und Du kannst jede Menge LaTeX-Tipps kriegen und Austausch haben.

Stefan


Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4079
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Re: Tex Studio: Verschiedenes Verhalten Win10 und Ubuntu 21.04

Beitrag von u_fischer »

wir werden einen firstaid für ulem in LaTeX einbauen. D.h. in ein paar Tagen, wenn das firstaid-Paket geupdatet wird, sollte \uline{\hspace{3cm}} wieder gehen.


Antworten