bibtex mit footnote verknüpfen?

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.


VoltarGomes
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 08:35

bibtex mit footnote verknüpfen?

Beitrag von VoltarGomes »

Hi Leute, ich nutze den Texmaker für Latex und verwende Bibtex für mein Literaturverzeichnis.

Mein Ziel ist es, dass entsprechende Zitate im Text, am Ende normal mit einer Hochzahl entsprechend als Fußnote gekennzeichnet werden und diese dann im Literaturverzeichnis aufgeführt werden sollen. Die Daten werden ja einfach über die Referenz mit \bibliography{Dateiname.bib} rübergeholt.

Im Literaturverzeichnis sollen dann alle Daten stehen, also Nachname und Vorname des Autors, Titel, Erscheinungsjahr etc.
In der Fußzeile hingegen soll lediglich Folgendes stehen:

¹Nachname, Anfangsbuchstabe des Vornames. (Erscheinungsjahr)

also

¹ Müller, P. (2007)

Im Literaturverzeichnis hingegen sollen dann alle Informationen zu dieser Quelle zu finden sein, und das alles chronologisch nach Nachname sortiert.
Aktuell sieht mein Code (nur der Relevante) wie folgt aus, was leider nicht zum Ziel führt
Der Output gibt mir in der Fußzeile aus:

¹[1]

Der Output gibt mir im Literaturverzeichnis aus:

[1] Simone Rudolph, Servicebasierte Planung und Steuerung der IT-Infrastruktur im Mittelstand. Gabler, Betriebswirt.-Vlg, 2009.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)
Recht wäre mir auch eine Möglichkeit, wie ich bei jedem Zitat den Text für die Fußzeile halt manuell eingebe, Hauptsache im Literaturverzeichnis wird alles automatisch generiert und nach Nachname sortiert


gast

Re: bibtex mit footnote verknüpfen?

Beitrag von gast »

Ich empfehle die Verwendung von biblatex + biber. Dort dann beispielsweise als Option style=authoryear und autocite=footnote und schon erzeugt \autocite eine passende Fußnote und \printbibliography gibt ein vernünftiges Literaturverzeichnis aus. Es gibt da viele weitere Möglichkeiten. Die Verwendung von bibatexl und biber wird auch in den wichtigen Hinweisen erklärt.

Für bibtex braucht man dagegen dafür zunächst einen passenden Stil und ein passendes Paket. Da kann eventuell babelbib und dessen für unterschiedliche Sprachen angepassten Stile helfen, beispielsweise der Stil babalpha (das ist aber nicht genau das, was du willst). Dort muss man dann aber trotzdem ggf. mit \footnote arbeiten oder braucht weitere Pakete, um wie biblatex ein \footcite zu haben.

Im Forum gibt es zahlreiche Beispiele für die Verwendung von biblatex und biber.

Wenn du trotzdem weitere Hilfe benötigst, vergiss bitte nicht ein Minimalbeispiel (Link beachten!) anzugeben. Daran kann man auch zuverlässig erklären, was anders sein soll als eben am gezeigten Beispiel.


Antworten