Ed. statt Hrsg. bei englischen Quellen

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.
Gast

Ed. statt Hrsg. bei englischen Quellen

Beitrag von Gast »

Code: Alles auswählen

\documentclass[a4paper,12pt,ngerman]{scrartcl}

\usepackage[
style=ext-authoryear-iecomp, backend=biber, bibwarn=true,  innamebeforetitle]{biblatex}
\usepackage{babel}
\DeclareFieldFormat{editortype}{\mkbibparens{#1}} 
\DeclareDelimFormat{editortypedelim}{\addspace} 

\begin{filecontents*}{LitVerz.bib}
@incollection{Mustermann2020,
 author    = {Max Mustermann},
 year      = {2007},
 title     = {Kapiteltitel},
 editor	   = {Erika Mustermann},
 booktitle = {Buchtitel}
}
@incollection{Doe2020,
	author    = {John Doe},
	year      = {2007},
	title     = {chapter title},
	editor	   = {Jane Doe},
	booktitle = {book title}
}
\end{filecontents*}
\addbibresource{LitVerz.bib}

\begin{document}
	\autocite{Mustermann2020}
	\autocite{Doe2020}

\printbibliography
\end{document}

Bei englischsprachigen Quellen hätte ich gerne statt des (Hrsg.) hinter den Herausgebern, das (ed.) stehen. Bei deutschen Quellen hingegen weiterhin das (Hrsg.). Wie kann das realisiert werden?


Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2180
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Re: Ed. statt Hrsg. bei englischen Quellen

Beitrag von Bartman »

Du kannst dafür die Klassenoption english vor ngerman, die biblatex-Option autolang und das Datenfeld langid in der bib-Datei benutzen.

Dadurch wird aber der gesamte Literatureintrag auf die jeweilige Sprache eingestellt.

Außerdem müsste Deine log-Datei noch eine Bemerkung zu csquotes enthalten.


Antworten