Fehlermeldung Biber

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.
Penumbra20
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 15. Jul 2020, 14:00

Fehlermeldung Biber

Beitrag von Penumbra20 »

Hallo, ich habe, wie viele andere auch, Probleme mit dem Erstellen des Literaturverzeichnisses einer wissenschaftliche Arbeit.
Die Hinweise zum Erstellen habe ich gelesen und auch den Versuch gestartet über PDFLatex, dann Biber und dann theoretisch erneutes PDF Latex das Problem zu beheben.

Aber beim Starten von Biber kommt folgende Fehlermeldung:
(Diese ist unabhängig davon, ob ich meine eigene Datei mit Biber öffnen möchte, oder eine Beispieldatei aus Anleitungen im Internet)

"Sorry, but biber.exe did not succeed.

The log file hopefully contains the information to get MiKTeX going again:

C:\Users\XXXXXXX\AppData\Local\MiKTeX\miktex\log\biber.log"

Die Log File dazu dann :

2020-07-15 13:36:48,069+0200 INFO biber - this process (11816) started by 'miktex-texworks' with command line: C:\Users\133059\AppData\Local\Programs\MiKTeX\miktex\bin\x64\biber.exe testbib
2020-07-15 13:36:48,163+0200 INFO biber.core - start process: biber testbib
2020-07-15 13:36:50,181+0200 FATAL biber.core - The process terminated due to an access violation.
2020-07-15 13:36:50,181+0200 FATAL biber.core - Data: fileName="C:\Users\133059\AppData\Local\Programs\MiKTeX\biber/bin/windows-x64\biber.exe"
2020-07-15 13:36:50,181+0200 FATAL biber.core - Source: Libraries\MiKTeX\Core\Process\win\winProcess.cpp:494
2020-07-15 13:36:50,183+0200 FATAL biber - The process terminated due to an access violation.
2020-07-15 13:36:50,183+0200 FATAL biber - Info: fileName="C:\Users\133059\AppData\Local\Programs\MiKTeX\biber/bin/windows-x64\biber.exe"
2020-07-15 13:36:50,184+0200 FATAL biber - Source: Libraries\MiKTeX\Core\Process\win\winProcess.cpp
2020-07-15 13:36:50,184+0200 FATAL biber - Line: 494
2020-07-15 13:50:51,879+0200 INFO biber - this process (9800) started by 'miktex-texworks' with command line: C:\Users\133059\AppData\Local\Programs\MiKTeX\miktex\bin\x64\biber.exe Namenlos-3
2020-07-15 13:50:51,973+0200 INFO biber.core - start process: biber Namenlos-3
2020-07-15 13:50:52,863+0200 FATAL biber.core - The process terminated due to an access violation.
2020-07-15 13:50:52,863+0200 FATAL biber.core - Data: fileName="C:\Users\133059\AppData\Local\Programs\MiKTeX\biber/bin/windows-x64\biber.exe"
2020-07-15 13:50:52,863+0200 FATAL biber.core - Source: Libraries\MiKTeX\Core\Process\win\winProcess.cpp:494
2020-07-15 13:50:52,863+0200 FATAL biber - The process terminated due to an access violation.
2020-07-15 13:50:52,863+0200 FATAL biber - Info: fileName="C:\Users\133059\AppData\Local\Programs\MiKTeX\biber/bin/windows-x64\biber.exe"
2020-07-15 13:50:52,863+0200 FATAL biber - Source: Libraries\MiKTeX\Core\Process\win\winProcess.cpp
2020-07-15 13:50:52,863+0200 FATAL biber - Line: 494
2020-07-15 13:58:54,326+0200 INFO biber - this process (9696) started by 'powershell' with command line: C:\Users\133059\AppData\Local\Programs\MiKTeX\miktex\bin\x64\biber.exe disserationstext
2020-07-15 13:58:54,467+0200 INFO biber.core - start process: biber disserationstext
2020-07-15 13:58:55,810+0200 FATAL biber.core - The process terminated due to an access violation.
2020-07-15 13:58:55,810+0200 FATAL biber.core - Data: fileName="C:\Users\133059\AppData\Local\Programs\MiKTeX\biber/bin/windows-x64\biber.exe"
2020-07-15 13:58:55,810+0200 FATAL biber.core - Source: Libraries\MiKTeX\Core\Process\win\winProcess.cpp:494
2020-07-15 13:58:55,810+0200 FATAL biber - The process terminated due to an access violation.
2020-07-15 13:58:55,810+0200 FATAL biber - Info: fileName="C:\Users\133059\AppData\Local\Programs\MiKTeX\biber/bin/windows-x64\biber.exe"
2020-07-15 13:58:55,810+0200 FATAL biber - Source: Libraries\MiKTeX\Core\Process\win\winProcess.cpp
2020-07-15 13:58:55,810+0200 FATAL biber - Line: 494
2020-07-15 14:03:45,367+0200 INFO biber - this process (8412) started by 'miktex-texworks' with command line: C:\Users\133059\AppData\Local\Programs\MiKTeX\miktex\bin\x64\biber.exe Disserationstext
2020-07-15 14:03:49,186+0200 INFO biber.core - start process: biber Disserationstext
2020-07-15 14:03:50,374+0200 FATAL biber.core - The process terminated due to an access violation.
2020-07-15 14:03:50,374+0200 FATAL biber.core - Data: fileName="C:\Users\133059\AppData\Local\Programs\MiKTeX\biber/bin/windows-x64\biber.exe"
2020-07-15 14:03:50,374+0200 FATAL biber.core - Source: Libraries\MiKTeX\Core\Process\win\winProcess.cpp:494
2020-07-15 14:03:50,389+0200 FATAL biber - The process terminated due to an access violation.
2020-07-15 14:03:50,405+0200 FATAL biber - Info: fileName="C:\Users\133059\AppData\Local\Programs\MiKTeX\biber/bin/windows-x64\biber.exe"
2020-07-15 14:03:50,405+0200 FATAL biber - Source: Libraries\MiKTeX\Core\Process\win\winProcess.cpp
2020-07-15 14:03:50,405+0200 FATAL biber - Line: 494

Die Quellen sind soweit (wenige als Probe) mit Labels versehen und meines Erachtes nach richtig formatiert, sowie im .bib Format.

Die Datei in die das Literaturverzeichnis soll hat kurz gefasst folgende Inhalte:

\documentclass[11pt,a4paper]{report}
\usepackage{graphicx}
\usepackage[german]{babel}
\usepackage {biblatex}
\addbibresource{testbib}
\graphicspath { {./DissBilder/} }

\begin{document}

% I N H A L T
\citep {Zhang18}
% Diese Quelle als Beispiel...
% I N H A L T

\end{document}

Das Quellenverzeichnis habe ich wie folgt angelegt (mit dem Namen "testbib.bib")

@article
{Zhang18,
Author = {Zhang, Y.and Li, X. and Zhang, H.and Zhao, Z. and Peng, Z. and Wang, Z. and Liu, G. and Li, X.},
Title = {Non-Esterified Fatty Acids Over-Activate the TLR2/4-NF-Kappab Signaling Pathway to Increase Inflammatory Cytokine Synthesis in Neutrophils from Ketotic Cows},
Journal = {Cell Physiol Biochem},
Volume = {48},
Number = {2},
Pages = {827-837},
Year = {2018}
}

@article
{Zhang16,
Author = {Zhang, G. and Hailemariam, D. and Dervishi, E. and Goldansaz, S. A. and Deng, Q. and Dunn, S. M. and Ametaj, B. N.},
Title = {Dairy cows affected by ketosis show alterations in innate immunity and lipid and carbohydrate metabolism during the dry off period and postpartum},
Journal = {Res Vet Sci},
Volume = {107},
Pages = {246-256},
Year = {2016}
}

@article
{ZhangMilkfever,
Author = {Zhang, G. and Dervishi, E. and Ametaj, B. N.},
Title = {Reprint of Milk fever in dairy cows is preceded by activation of innate immunity and alterations in carbohydrate metabolism prior to disease occurrence},
Journal = {Res Vet Sci},
Volume = {116},
Number = {2},
Pages = {72-82},
Year = {2018}
}

und so weiter und so fort....

Über alle Tipps bin ich sehr dankbar.

Ich habe auch bereits MikTex neu installiert.. auch das konnte die Fehlermeldung bei Biber nicht beheben.

Stand jetzt sind die Quellen bei mir einfach nur im Format (fett) [Quelle XYZ]... angegeben. Die Quellen sind also wohl irgendwie nicht zu finden von Biber, denke ich ? Aber das Öffnen der Datei durch Biber klappt wie erwähnt leider eben nicht...

Liebe Grüße.


uliken

Re: Fehlermeldung Biber

Beitrag von uliken »

Du rufst "Biber testbib" auf, du musst aber "biber <Name deiner tex-Datei>"
aufrufen.


gast

Re: Fehlermeldung Biber

Beitrag von gast »

uliken hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 16:44

Du rufst "Biber testbib" auf, du musst aber "biber <Name deiner tex-Datei>"
aufrufen.

Genau genommen müsste man "biber <Basisname der TeX-Datei>.bcf" aufrufen. Es genügt aber auch "biber <Basisname der TeX-Datei>" und das ist auch die Voreinstellung in Editoren, die selbst biber unterstützen, bzw. die empfohlene Einstellung in einschlägigen Anleitungen. Dagegen wäre "biber <Name der TeX-Datei samt Extension .tex>" falsch. Siehe dazu Abschnitt 3 der biber-Anleitung.

Da wir den Namen der tex-Datei nicht kennen, ist schwer zu sagen, ob die Aufrufe "biber testbib", "biber disserationstext" oder "biber Disserationstext" korrekt waren.


uliken

Re: Fehlermeldung Biber

Beitrag von uliken »

Penumbra20 schreibt doch, dass seine Literaturdatei "testbib.bib" heißt.
Zitat: Das Quellenverzeichnis habe ich wie folgt angelegt (mit dem Namen "testbib.bib")


gast

Re: Fehlermeldung Biber

Beitrag von gast »

Penumbra20 schreibt aber nicht, dass die TeX-Datei nicht testbib.tex heißt. Auch dissertationstext.tex wäre für eine TeX-Datei plausibel und auch das kommt in der log-Datei vor. Ohne genauere Kenntnisse, was Penumbra20 ganz genau macht und wie seine Dateien heißen, ist das alles Spekulation.

Jedoch lautet die Fehlermeldung bei einem Aufruf "biber testbib", wenn gar keine Datei testbib.bcf existiert: ERROR - Cannot find 'testbib.bcf' und wird sowohl auf dem Terminal als auch in testbib.blg ausgegeben. Dein Verdacht passt IMHO also nicht wirklich gut zum Fehlerbild. Aber wie gesagt: Ohne nähere Information ist auch das Spekulation und ich will es gar nicht ausschließen.


gast

Re: Fehlermeldung Biber

Beitrag von gast »

Penumbra20 hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 14:15

Code: Alles auswählen

\addbibresource{testbib}

Wenn die Literaturdatenbank testbib.bib heißt, muss hier auch

Code: Alles auswählen

\addbibresource{testbib.bib}

geschrieben werden. Bei \addbibresource muss die Endung (im Gegensatz zum alten \bibliography) immer mit angegeben werden, weil biber auch andere Datenbankformate mit anderen Endungen unterstützt.

Ob das die Ursache deines Problems ist, ist jedoch schwer zu sagen, da dann die Fehlermeldung eigentlich: ERROR - Cannot find 'testbib'! lauten müsste.

Außerdem ist bei deinem Beispielcode \citep gar nicht definiert. Da ist also noch ein Fehler. Bitte poste das genaue Minimalbeispiel einschließlich der dabei verwendeten Literaturdatenbank. Idealer Weise verwendest du für erste Tests biblatex-examples.bib und versuchst das auch für ein Minimalbeispiel zu verwenden. So wie das auch in der Minimalbeispiel-Anleitung erwähnt wird. Und gib genau an, wie deine Dateien heißen und wie deine Aufrufe lauten.


Penumbra20
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 15. Jul 2020, 14:00

Re: Fehlermeldung Biber

Beitrag von Penumbra20 »

gast hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 17:03
uliken hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 16:44

Du rufst "Biber testbib" auf, du musst aber "biber <Name deiner tex-Datei>"
aufrufen.

Genau genommen müsste man "biber <Basisname der TeX-Datei>.bcf" aufrufen. Es genügt aber auch "biber <Basisname der TeX-Datei>" und das ist auch die Voreinstellung in Editoren, die selbst biber unterstützen, bzw. die empfohlene Einstellung in einschlägigen Anleitungen. Dagegen wäre "biber <Name der TeX-Datei samt Extension .tex>" falsch. Siehe dazu Abschnitt 3 der biber-Anleitung.

Da wir den Namen der tex-Datei nicht kennen, ist schwer zu sagen, ob die Aufrufe "biber testbib", "biber disserationstext" oder "biber Disserationstext" korrekt waren.

Einmal vielen Dank an alle, die so schnell geantwortet haben:

Die Namen der Tex dateien sind folgende:

"Testbib" als ,wenn man es so nennen will, Quellensammlung.

"Disserationstext" (ja tatsächlich, stand meines Eintrages mit dem Schreibfehler :P) als Tex Datei, in die die Literaturquellen eingefügt werden sollen.


Penumbra20
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 15. Jul 2020, 14:00

Re: Fehlermeldung Biber

Beitrag von Penumbra20 »

gast hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 17:50
Penumbra20 hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 14:15

Code: Alles auswählen

\addbibresource{testbib}

Wenn die Literaturdatenbank testbib.bib heißt, muss hier auch

Code: Alles auswählen

\addbibresource{testbib.bib}

geschrieben werden. Bei \addbibresource muss die Endung (im Gegensatz zum alten \bibliography) immer mit angegeben werden, weil biber auch andere Datenbankformate mit anderen Endungen unterstützt.

Ob das die Ursache deines Problems ist, ist jedoch schwer zu sagen, da dann die Fehlermeldung eigentlich: ERROR - Cannot find 'testbib'! lauten müsste.

Außerdem ist bei deinem Beispielcode \citep gar nicht definiert. Da ist also noch ein Fehler. Bitte poste das genaue Minimalbeispiel einschließlich der dabei verwendeten Literaturdatenbank. Idealer Weise verwendest du für erste Tests biblatex-examples.bib und versuchst das auch für ein Minimalbeispiel zu verwenden. So wie das auch in der Minimalbeispiel-Anleitung erwähnt wird. Und gib genau an, wie deine Dateien heißen und wie deine Aufrufe lauten.

Danke auch hier noch mal für die Hinweise.

Ich hatte es so verstanden dass mit dem Command "\citep" angegeben wird, dass die Literaturquelle in Klammern folgen soll.

Hier also:

"\citep {Zhang18}"

Wobei Zhang 18 doch laut meinem Literaturverzeichnis "testbib" definiert sein müsste? Oder was übersehe ich hierbei. Wie gesagt, benutze den Tex Editor und Biber auch zum ersten mal. Übersehe mit Sicherheit auch etwas offensichtliches...

Auf deinen Tipp mit dem Ändern von "testbib" zu "testbib.bib" greife ich gleich in einer ruhigen Minute zurück und melde mich danach, wenn auch voraussichtlich ohne Erfolg.

Wie gesagt:

Die tex Datei "disserationstext" liefert ein PDF ohne Probleme. Nur das Zitat ist "[Zhang18]", was ja laut Erklärungen auf unklare Zuweisungen hindeutet.

Das gleiche Problem hatte ich auch beim vorherigen Versuch mit textbib statt biber.
Hier erschein dann das Äquivalente "?".

Ich hatte es aber so verstanden, dass Biber das eher alte textbib ersetzt. Richtig ? Deswegen bin ich darauf umgestiegen und habe das Problem, dass Biber irgendwie eine

"Access Violation"

anzeigt (s. obiger Beitrag)

Danke schon mal im Voraus und ich melde mich dann noch mal nach dem Versuch mit der Umbenennung.


Penumbra20
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 15. Jul 2020, 14:00

Re: Fehlermeldung Biber

Beitrag von Penumbra20 »

Hier ein (hoffentlich richtiges) Minimalformat zur Tex Datei :

"Disserationstext"

\documentclass[11pt,a4paper]{report}
\usepackage[german]{babel}
\usepackage {biblatex}
\addbibresource{testbib}

\begin{document}

\citep{Zhang18}

\end {document}


Penumbra20
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 15. Jul 2020, 14:00

Re: Fehlermeldung Biber

Beitrag von Penumbra20 »

Habe es dann doch noch schnell versucht...

Hier die neue Version laut Vorschlag:

\documentclass[11pt,a4paper]{report}
\usepackage[german]{babel}
\usepackage {biblatex}
\addbibresource{testbib.bib}}

\begin {document}

\citep {Zhang18}

{enddocument}

Liefert dann im PDFLATEX beim Aufrufen der obigen Tex Datei "Disserationstext" jetzt folgende Fehlermeldung :

"591
Undefined control sequence.
l.591 ...tionsdauer miteinander statistisch \citep

Package biblatex Warning: 'babel/polyglossia' detected but 'csquotes' missing. Loading 'csquotes' recommended. "

Meine Frage: Csquotes... ist das ein package? Also sollte ich im preamble des tex Dokuments "Disserationstext" folgenden Command einfügen?

"\usepackage{csquotes}" ?

Und was sagt mir babel\polyglossia ? Das die Möglichkeit zur Auswahl mehrerer Sprachen besteht?

Danke im Voraus...


Antworten