.bst Datei wird nicht gefunden

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.
TomJ
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 18:58

.bst Datei wird nicht gefunden

Beitrag von TomJ »

Hallo liebe Community,

ich bin irgendwann auf bibLateX hängengeblieben und nutze es noch, ja ich weiß, irgendwann sollte ich dringend umsteigen, beim nächsten Projekt, versprochen!

Mein Problem:
Ich möchte mit den Formatierungen des Literaturverzeichnisses herumspielen und habe mir daher von GitHub die harvard-fixed.bst heruntergeladen. Ich habe sie im selben Verzeichnis gespeichert, in der auch auch die .bst ist, die ich gerade verwende

Code: Alles auswählen

/usr/share/texlive/texmf-dist/bibtex/bst/natbib

allerdings bekomme ich beim Kompilieren die Fehlermeldung

Process started

This is BibTeX, Version 0.99d (TeX Live 2015/Debian) The top-level auxiliary file: Masterdatei.aux I couldn't open style file harvard-fixed.bst ---line 1202 of file Masterdatei.aux : \bibstyle{harvard-fixed : } I'm skipping whatever remains of this command I found no style file---while reading file Masterdatei.aux (There were 2 error messages)

Dass sie im selben Verzeichnis liegt wie die abbrvnat.bst, die ich gerade verwende, weiß ich, weil ich letztere bereits etwas modifiziert habe und der Output sofort beim Kompilieren sichtbar war. Die beiden Dateien liegen also direkt nebeneinander :?:

Jetzt habe ich keine Ahnung, wo und wie ich das Problem angehe und bevor ich hier alles mit bbl, blg oder log Dateien zupflastere wollte ich fragen: Hat jemand eine Idee wo ich anfangen könnte? :)

Danke!
Tom


uliken

Re: .bst Datei wird nicht gefunden

Beitrag von uliken »

Da der Stil sowohl in Miketex als auch in Texlive zur Verfügung steht, ist es am einfachsten dieses Paket über den Package Manager (Miktex) zu installieren und vorher deine reinkopierte

Code: Alles auswählen

harvard-fixed.bst

Datei löschen. Das Paket heißt sowohl in Miktex als auch in Texlive

Code: Alles auswählen

harvard

Dann wird das Paket richtig in deine Tex-Installation eingebunden und auch beim Updaten mit verwaltet. Wie der Paket Manager in Texlive genau heißt weiß ich leider nicht.


Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2656
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Re: .bst Datei wird nicht gefunden

Beitrag von KOMA »

Da normalerweise TEXMFHOME und TEXMFLOCAL komplett durchsucht werden, vermute ich, dass Du sie fälschlich nach TEXMFDIST kopiert hast. Dort werden aber nur Dateien gefunden, die per texhash in die ls-R-Datenbank aufgenommen wurden. Dafür werden unter Linux häufig root-Rechte benötigt.

Daher mein Rat: Lege eigene Dateien entweder im lokalen TEXMF-Baum oder im privaten TEXMF-Baum ab. Die Wurzel der Bäume kannst Du mit kpsewhich -var-value=TEXMFLOCAL bzw. kpsewhich -var-value=TEXMFHOME feststellen. Der Aufbau darunter muss dem des TEXMFDIST-Baums entsprechen. bst-Dateien gehören also innerhalb des Baums nach bibtex/bst/Paketname/. Das Unterverzeichnis Paketname ist optional. Näheres zum Aufbau der TEXMF-Bäume ist mit texdoc tds zu erfahren. Näheres dazu, wie TeX Live nach Dateien sucht und wie man das debuggen kann, ist mit texdoc kpathsea zu erfahren. Das setzt natürlich voraus, dass die Anleitungen auch mit installiert wurden. Das ist bei TeX-Live-Paketen von Linux-Distributionen leider nicht immer automatisch der Fall.

Ersatzweise kann man auch bst-Dateien in das Arbeitsverzeichnis/Dokumentverzeichnis kopieren. Auch dort wird sie gefunden, solange man im Editor keine build-Verzeichnis eingestellt hat, wie das von einigen Editoren angeboten wird und bei weniger erfahrenen Anwendern immer wieder zu erheblichen Problemen führt.

Übrigens ist TeX Live 2015 stark veraltet. Inzwischen sind wir bei TeX Live 2020 angelangt. Es könnte in gewissen Fällen langsam schwierig werden, Support zu bekommen, wenn ein Problem mit einer aktuellen TeX-Installation nicht mehr auftritt oder eine vorgeschlagene Lösung mit dieser alten Version so nicht funktioniert. Ich selbst halte beispielsweise nur noch TeX Live 2017 bis 2020 vor und auch das nur noch auf einem meiner drei Rechner. Die hauptsächlich eingesetzten Rechner haben nur noch TeX Live 2019 und 2020.

Zuletzt geändert von KOMA am Mi 13. Mai 2020, 20:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2656
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Re: .bst Datei wird nicht gefunden

Beitrag von KOMA »

uliken hat geschrieben:
Mi 13. Mai 2020, 19:59

Da der Stil sowohl in Miketex als auch in Texlive zur Verfügung steht, ist es am einfachsten dieses Paket über den Package Manager (Miktex) zu installieren und vorher deine reinkopierte

Code: Alles auswählen

harvard-fixed.bst

Datei löschen. Das Paket heißt sowohl in Miktex als auch in Texlive

Code: Alles auswählen

harvard

Dann wird das Paket richtig in deine Tex-Installation eingebunden und auch beim Updaten mit verwaltet. Wie der Paket Manager in Texlive genau heißt weiß ich leider nicht.

Es sei darauf hingewiesen, dass das Paket harvard keinen Stil harvard.bst oder harvard-fixed.bst bereitstellt. Es stellt u. a. havard.sty sowie die Stil-Dateien agsm.bst, apsr.bst, dcu.bst, jmr.bst, jphysicsB.bst, kluwer.bst und nederlands.bst bereit.


TomJ
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 18:58

Re: .bst Datei wird nicht gefunden

Beitrag von TomJ »

Vielen Dank für die Antworten!

@uliken: Der Paketmanager ist tlmg. Meine Version ist allerdings so alt, dass ich auf eine Menge outdated und archivierter Dinge zugreifen müsste...auf TexLive 2020 ubdaten oder in neuinstall wäre wohl die beste Wahl, ein paar Wochen vor Abgabe einer 400 Seiten Arbeit will ich da allerdings kein Risiko eingehen, danke für den Tipp dennoch!

@KOMA: Das sind wichtige Quellen, danke! Für meine Zwecke reichte es erst einmal, die .bst ins Dokumentverzeichnis zu kopieren und zu schauen was passiert.

Beste Grüße
Tom


Antworten