Biblatex ABBRVDIN.BST installieren

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.


Rasmusmetzger92

Biblatex ABBRVDIN.BST installieren

Beitrag von Rasmusmetzger92 »

Hallo in die Runde,

ich habe nach einiger Suche den Style gefunden, der zu meiner Zitierweise, die vorgegeben ist, passt.
Ich würde gerne Abbrvdin anwenden, allerdings weiß ich nicht genau, wie ich das machen soll.
Im Netz habe ich eine abbrvdin.bst Datei gefunden. Schreibe tue ich das ganze in Overleaf, dort habe ich den Quelltext auch hochgeladen. Nun muss ich dem Programm quasi nur noch beibringen, dass er auf den Text zugreifen soll.

Der Quellcode stammt von dieser Seite:
https://www.bibtex.com/s/bibliography-style-din1505-abbrvdin/

Unter diesem Text befindet sich das Beispiel aus dem obigen Link.
\begin{document}
This is an example of a paragraph with in-text
citations using the abbrvdin BibTeX style.
Here is a reference to a journal article with
a single author \cite{article1}, to a journal
article with two authors \cite{article2} and
three authors \cite{article3}, and to a book
with four authors \cite{book4}.
\bibliographystyle{abbrvdin}
\bibliography{sampleBibFile}
\end{document}

Allerdings lädt man die bereits vorhanden Styles ja mit diesen Zeilen:
\usepackage[backend=bibtex]{biblatex}
\begin{document}
\printbibliography
\end{document}

Ich hoffe mir kann hier jemand helfen und ich habe keine Informationen vergessen.
Dateianhänge
abbrvdin.txt
(52.29 KiB) 3-mal heruntergeladen

MoeWe
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 656
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Re: Biblatex ABBRVDIN.BST installieren

Beitrag von MoeWe »

Wenn Du einen BibTeX-Stil (also eine .bst-Datei) verwenden möchtest, dann darfst Du biblatex nicht laden. Die grundsätzliche Vorgehensweise von klassischem BibTeX mit .bst-Dateien auf der einen Seite und biblatex auf der anderen sind nicht kompatibel.

Während ein Dokument mit biblatex in etwa so aussieht
\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\usepackage[backend=biber, style=authoryear]{biblatex}


\addbibresource{biblatex-examples.bib}

\begin{document}
Lorem \autocite{sigfridsson}

\printbibliography
\end{document}
würdest Du für klassisches BibTeX das folgende Setup brauchen
\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\bibliographystyle{abbrvdin}

\begin{document}
Lorem \cite{doody}

\bibliography{biblatex-examples}
\end{document}
Der gewünschte Stil kann an einem beliebigen Ort (vor \end{document}) mit \bibliographystyle angegeben werden. Dieser Befehl erwartet den Namen einer .bst-Datei (ohne die Dateiendung). An dem Ort, an dem im Dokument das Literaturverzeichnis ausgegeben werden soll, setzt Du \bibliography{<Dateiname Deiner .bib-Datei ohne die Dateiendung>}. \usepackage{biblatex} sollte hier nicht geladen werden.

Da es abbrvdin.bst auf CTAN gibt (https://www.ctan.org/tex-archive/biblio/bibtex/contrib/german/din1505) und sie in TeX Live enthalten ist, ist die Datei bei Overleaf schon vorhanden und Du musst sie nicht extra hochladen (es sei denn, Du hast Modifikationen an der Datei vorgenommen, dann solltest Du sie aber besser umbenennen, damit niemand durcheinander kommt).

Man beachte, dass abbrvdin von 2006 ist und allem Anschein nach nicht weiter gepflegt wird. Bei Bugs und Problemen kannst Du also auf Dich allein gestellt sein. Ferner ist die DIN 1505-2 (von 1984) 2013 von DIN ISO 690:2013-10 ersetzt worden. (Und die ISO 690:2010, auf der DIN ISO 690:2013 basiert, gibt es inzwischen auch als ISO 690:2021.) Du bist also quasi zwei Schritte und fast 40 Jahre hinter den aktuellen Normen. Davon ganz ab konnte ich persönlich den Ausgestaltungen der DIN 1505-2/ISO 690 noch nie so viel abgewinnen, einige Design-Entscheidungen gerade der DIN 1505 finde ich typographisch etwas fragwürdig.

rasmusmetzger
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Do 4. Aug 2022, 23:28

Re: Biblatex ABBRVDIN.BST installieren

Beitrag von rasmusmetzger »

Schonmal danke für die ausführliche Antwort.
Ich hoffe jetzt einfach, dass die Fehler nicht Überhand nehmen werden und gehe das Risiko ein, da abbrvdin genau die formalen Vorlagen erfüllt, die meine Professor fordert (DIN1505):
Autor1,Vorname1;Autor2,Vorname2:Titel-Untertitel.x.Aufl.Ort:Verlag,Jahr

Ich habe mir schon die Stile durchgeschaut und nur die abbrvdin erfüllt dies.

Ich benutze die Browser Version von Overleaf und mein Dokument ist schon recht umfangreich und ich benutze viele Pakete. abbrvdin bekomme ich nicht geladen, obwohl ich es so gemacht habe wie es angegeben wurde.

Wenn ich das richtig sehe ist texlive eine Software, ich sitze aber leider an einem PC, wo ich keine Software installieren kann. Wenn Overleaf den Stil schon kennt, könnte ich ihn ja laden, allerdings funktioniert das ja nicht.


Die Ausgabe funktioniert wohl auch nicht, da die Bibliothek Datei nicht eingebunden werden kann.
\documentclass[ngerman, a4paper, numbers=noenddot]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[top=2cm, right=2cm, bottom=2cm, left=4cm]{geometry}
\usepackage{calc}
\usepackage{graphicx}	
\usepackage{amsmath}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{booktabs}
\usepackage[official]{eurosym}
\usepackage{lastpage}
\usepackage{etoolbox}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{enumitem}
\usepackage{natbib}
\usepackage{listofsymbols}
\usepackage{ifthen}
\usepackage{pdfpages}
\usepackage{caption}
\usepackage{acronym}
\usepackage{makecell}
\usepackage{multirow}
\usepackage{longtable}
\usepackage{siunitx}
    \sisetup{group-separator = {.}}
\usepackage{float}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\bibliographystyle{abbrvdin}

\begin{document}
Lorem \cite{doody}

\bibliography{A}
\end{document}

Zitieren mache ich mit folgendem Befehl:
\cite{Han06}
Meine Bib-Einträge sehen so aus, vielleicht benötigt abbrvdin ja andere Parameter?
@book{Han06,
    title        = {Handbuch Schiffsbetriebstechnik},
    author    = {M. Hansheinrich ;F. Bernahrt},
    year         = {2006},
    location     = {Hamburg},
    publisher    = {Seehafen Verlag},
    pages        = {791--796},
    edition      = {2.}
}
Eine Möglichkeit das ganze zum Laufen zu bringen ist, wenn ich das ganze an einem PC mache, wo ich Software installieren kann, ich danke das würde die Sache erleichtern.
Dateianhänge
A.bib
(274 Bytes) 1-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von rasmusmetzger am Fr 5. Aug 2022, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.

ich meine ja nur

Re: Biblatex ABBRVDIN.BST installieren

Beitrag von ich meine ja nur »

abbrvdin ist AFAIK nicht natbib-kompatibel. Das wäre ggf. natdin. Oder du entfernst das Laden von Paket natbib aus der Präambel. Außerdem solltest du Paket nur einmal laden (und nur diejenigen, die du auch wirklich nutzt). Das wird sonst ganz schnell unübersichtlich und schwer beherrschbar. Und mehrere Autoren werden in der Literaturdatenbank unabhängig von der gewünschten Ausgabe und Sprache mit and angereiht, nicht mit Semikolon o. ä.

Achja: numbers=noenddot ist AFAIK eine Option von KOMA-Script-Klassen. Du verwendest aber eine Standardklasse. \usepackage[utf8]{inputenc} braucht man schon seit Jahren nicht mehr. Und wenn der key des einzigen Eintrags Han06 lautet, sollte in der Beispieldatei auch eher \cite{Han06} als \cite{doody} stehen, sonst wird das nichts.

rasmusmetzger
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Do 4. Aug 2022, 23:28

Re: Biblatex ABBRVDIN.BST installieren

Beitrag von rasmusmetzger »

Okay danke! Die Anzahl der Pakete nimmt sehr schnell überhand, allerdings ist es schwer zu sagen, welche Pakete man noch braucht und welche nicht. Das würde viel mit Trial and Error zusammenhängen. Meine Fehlermeldungen sind recht zahlreich und wenig aussagend. Einige Einträge in der bib-Datei scheinen wohl fehlerhaft zu sein. Woran es nun liegt, dass die abbrvdin immer noch nicht funktioniert kann ich mir nicht erklären. Ich werde es an einem Desktop PC versuchen mit einer Software, die einem die Fehler etwas aufschlussreicher anzeigt. Overleaf ist da leider sehr kryptisch.
Der Zitir-Befehl ist verkehrt, ja, allerdings wurde das ganze doch nur dazu führen, dass das Literaturverzeichnis einfach nicht angezeigt wird. Ich kann die pdf Datei aber gar nicht kompilieren.

ich meine ja nur

Re: Biblatex ABBRVDIN.BST installieren

Beitrag von ich meine ja nur »

Wie gesagt, der von dir verwendete Stil ist nicht mit dem von dir geladenen Paket natbib kompatibel, weil es ein numerischer Stil ist, natbib aber wohl auf author-year- oder alphabethic-Stile ausgelegt ist. Jedenfalls verstehe ich die Fehlermeldung von natbib so. Ich selbst habe natbib nie verwendet. Wenn man aber natbib rausnimmt und den \cite-Befehl korrigiert, funktioniert dein Beispiel (trotz des Sammelsuriums an teils mehrfach geladenen Paketen).

MoeWe
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 656
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Re: Biblatex ABBRVDIN.BST installieren

Beitrag von MoeWe »

Tatsächlich ist in dem gezeigten Code nur natbib für irgendwelche Fehler verantwortlich
\documentclass[ngerman, a4paper, numbers=noenddot]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[top=2cm, right=2cm, bottom=2cm, left=4cm]{geometry}
\usepackage{calc}
\usepackage{graphicx}	
\usepackage{amsmath}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{booktabs}
\usepackage[official]{eurosym}
\usepackage{lastpage}
\usepackage{etoolbox}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{enumitem}
%\usepackage{natbib}
\usepackage{listofsymbols}
\usepackage{ifthen}
\usepackage{pdfpages}
\usepackage{caption}
\usepackage{acronym}
\usepackage{makecell}
\usepackage{multirow}
\usepackage{longtable}
\usepackage{siunitx}
    \sisetup{group-separator = {.}}
\usepackage{float}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\bibliographystyle{abbrvdin}

\begin{document}
Lorem \cite{doody}

\bibliography{biblatex-examples}
\end{document}
läuft nämlich einwandfrei.

natbib kann sowohl mit Name-Jahr-Stilen (authoryear) als auch numerischen Stilen (numbers) umgehen. Für die volle Unterstützung aller natbib-Funktionen muss der Stil allerdings gewisse Eigenschaften erfüllen. Das ist bei abbrvdin nicht der Fall, sodass nur numerische Zitate (und auch kein \citet oder \citeauthor) unterstützt werden. Du müsstest natbib mitteilen, dass Du hier nur einen numerischen Stil vorliegen hast.
\documentclass[ngerman, a4paper, numbers=noenddot]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[top=2cm, right=2cm, bottom=2cm, left=4cm]{geometry}
\usepackage{calc}
\usepackage{graphicx}	
\usepackage{amsmath}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{booktabs}
\usepackage[official]{eurosym}
\usepackage{lastpage}
\usepackage{etoolbox}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{enumitem}
\usepackage[numbers]{natbib}
\usepackage{listofsymbols}
\usepackage{ifthen}
\usepackage{pdfpages}
\usepackage{caption}
\usepackage{acronym}
\usepackage{makecell}
\usepackage{multirow}
\usepackage{longtable}
\usepackage{siunitx}
    \sisetup{group-separator = {.}}
\usepackage{float}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\bibliographystyle{abbrvdin}

\begin{document}
Lorem \cite{doody}

\bibliography{biblatex-examples}
\end{document}
Für echten natbib-Support kennt din1505 den Stil natdin, der aber in einigen Details von abweichen kann.
\documentclass[ngerman, a4paper, numbers=noenddot]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[top=2cm, right=2cm, bottom=2cm, left=4cm]{geometry}
\usepackage{calc}
\usepackage{graphicx}	
\usepackage{amsmath}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{booktabs}
\usepackage[official]{eurosym}
\usepackage{lastpage}
\usepackage{etoolbox}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{enumitem}
\usepackage[numbers]{natbib}
\usepackage{listofsymbols}
\usepackage{ifthen}
\usepackage{pdfpages}
\usepackage{caption}
\usepackage{acronym}
\usepackage{makecell}
\usepackage{multirow}
\usepackage{longtable}
\usepackage{siunitx}
    \sisetup{group-separator = {.}}
\usepackage{float}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\bibliographystyle{natdin}

\begin{document}
Lorem \citet{doody}

Lorem \citep{doody}

\bibliography{biblatex-examples}
\end{document}
Wie bereits erwähnt, hast Du auch einen Fehler in Deiner .bib-Datei author = {M. Hansheinrich ;F. Bernahrt}, sollte
author    = {M. Hansheinrich and F. Bernahrt},
sein. Unabhängig von der gewünschten Ausgabe ist nur and als Trenner zwischen zwei Namen in der Eingabe akzeptabel.

Probier bei Overleaf mal den Cache zu löschen, nachdem Du all diese Probleme behoben hast: https://www.overleaf.com/learn/how-to/Clearing_the_cache. Gerade bei Literaturverzeichnissen können Probleme in den temporären Dateien überdauern.

Wenn Du noch immer Fehler bekommst, verzweifle nicht wegen der Anzahl. Oftmals zieht ein Fehler weitere nach sich, sodass die "echte" Anzahl an Fehlern viel kleiner ist, als erst gedacht. Arbeite die Fehlermeldungen immer von oben nach unten (am besten einzeln) ab.
rasmusmetzger hat geschrieben:
Fr 5. Aug 2022, 13:59
Die Anzahl der Pakete nimmt sehr schnell überhand, allerdings ist es schwer zu sagen, welche Pakete man noch braucht und welche nicht. Das würde viel mit Trial and Error zusammenhängen.
Grundsätzlich empfehle ich, Pakete nur dann zu laden, wenn man weiß wofür man sie braucht und in etwa eine Vorstellung hat, was sie machen. Ex post ist das natürlich etwas schwieriger wenn man sich schon 50 Pakete aufgehalst hat. Aber auch dort ist es möglich, einfach mal ein Paket auszukommentieren und zu sehen, ob noch alles so ist, wie es sein soll.

Ich habe in Deiner Präambel jetzt keine offensichtlich schwachsinnigen Pakete gesehen (bis auf das doppelte Laden gewisser Pakete). Aber ich würde zum Beispiel mal sehen, ob ich
\usepackage[official]{eurosym}
\usepackage{lastpage}
\usepackage{etoolbox}
wirklich brauche. etoolbox ist ein tolles Paket, aber Pakete die das brauchen, laden es schon von allein. Ebenso \usepackage{ifthen}. Bei einigen anderen Paketen ist vom Namen recht klar was sie tun, wenn Du z.B. kein Symbolverzeichnis brauchst, kann \usepackage{listofsymbols} weg.

rasmusmetzger
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Do 4. Aug 2022, 23:28

Re: Biblatex ABBRVDIN.BST installieren

Beitrag von rasmusmetzger »

Ja okay es funktioniert wirklich, wenn ich es so mache wie beschrieben.
In meiner Thesis funktioniert das Ganze dann aber nicht mehr. Ich vermute ich werde die \cite befehle alle individuell anpassen müssen. Eine andere Erklärung fällt mir jetzt nicht ein.

Habe die obige Antwort erst jetzt gelesen. Das hilft wirklich. Danke für eure Hilfe.

rasmusmetzger
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Do 4. Aug 2022, 23:28

Re: Biblatex ABBRVDIN.BST installieren

Beitrag von rasmusmetzger »

Okay Cache löschen hat wirklich geholfen. Wenn man die Lösung kennt ist es einfach.

Dankeschön

Antworten