Online Quelle, selber Name, kein Bindestrich in Literaturverzeichnis Thema ist als GELÖST markiert

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.


Zoid
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 95
Registriert: Do 12. Mär 2020, 13:48

Online Quelle, selber Name, kein Bindestrich in Literaturverzeichnis

Beitrag von Zoid »

Moin moin,

mir ist aufgefallen, dass ausschließlich bei Onlinequellen ein doppelt genannter Autor nicht durch einen Bindestrich ersetzt wird bei der zweiten Nennung. Wie kann ich das einschalten?

Des Weiteren werden die genannten Quellen im Text folgendermaßen genannt: "(Quelle,2021a)" und "(Quelle,2021b)". Im Literaturverzeichnis finden sich für beide jedoch nur die Angaben "Quelle (2021)". Wie kann ich das noch anpassen, dass bei den Jahreszahlen im Literaturverzeichnis entsprechend "(2021a)" und "(2021b)" steht?

Die Bib. Datei wird mit Citavi erstellt. Bei der Übertagung gab es keine Fehlermeldung, daher gehe ich davon aus, dass mit dem Eintrag alles in Ordnung ist.

Die Literatur ist folgendermaßen im Dokument eingebunden:
\usepackage[backend=biber,
	style=authoryear,
	maxcitenames=1,
	maxbibnames=7,
	isbn=false,
	giveninits=true,
	uniquename=false,
	uniquelist=false,
	url=false]{biblatex}	% Literaturverzeichnis mit Datei
\input{subdata/literaturelayout}
\addbibresource{subdata/literature.bib
Das Layout enthält folgende allgemeiner Angaben und spezielle Angaben für Online Resourcen
\DeclareDelimFormat[cite]{nameyeardelim}{\addcomma\space}	%fügt ein Komma zwischen Autor und Jahr bei \cite hinzu
\renewcommand*{\mkbibnamefamily}[1]{\textsc{#1}}}	% Kapitälchen für Einträge im Literaturverzeichnis
\DeclareFieldFormat[article,thesis,incollection,inproceedings]{title}{\mkbibemph{#1}}		% entfernt `` bei Titel von Artikel und Thesis
\DeclareFieldFormat[standard]{title}{{#1}}		% Titel nicht kursiv für standard
\DeclareDelimFormat{finalnamedelim}{\addspace\&\space}	% tauscht ``und'' gegen ``&'' im Literaturverzeichnis
\DefineBibliographyStrings{ngerman}{andothers = {{et\,al\adddot}},}	% ersetzen von u.a. zu et al.
\DeclareFieldFormat{url}{\url{#1}}	% entfernt URL: vor https://www...
\urlstyle{same}	% passt Schriftart von URL an Dokumentschriftart an
\DeclareFieldFormat{urldate}{\bibopenbracket#1\bibclosebracket}	% ändert Darstellung von URL-Datum zu kurz und eckigen Klammern
\DeclareNameAlias{sortname}{family-given}	% ändert Reihenfolge ab zweiten Autoreneintrag zu Nachname,Vorname
\DeclareDelimFormat[bib,biblist]{nametitledelim}{\addcolon\space} % Doppelpunkt hinter Jahr statt Punkt
\newcommand*{\bibmultinamedelim}{\addsemicolon\space}% 
\AtBeginBibliography{%
  \let\multinamedelim\bibmultinamedelim
}


  \DeclareBibliographyDriver{online}{%
  \printnames{author}%
  \addspace
  \printfield[parens]{year}%
  \addcolon\addspace
  \newunit\newblock
  \printfield{title}%
  \newunit\newblock
  \printtext{Retrieved from}
  \addcolon\addspace
  \printfield{url}
  \addspace
  \printurldate
  \usebibmacro{finentry}
  }
Vielen Dank und Grüße :D

MoeWe
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 621
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Re: Online Quelle, selber Name, kein Bindestrich in Literaturverzeichnis

Beitrag von MoeWe »

Vernünftig beantworten können wir Deine Frage nur, wenn Du uns in einem echten Minimalbeispiel nicht nur Teile Deines Quellcodes sondern auch ein paar der relevanten .bib-Einträge zeigst.

Ich kann aber jetzt schon sagen, dass das höchstwahrscheinlich mit der Redefinition des @online-Drivers zusammenhängt. Die gezeigte Definition ist einfach zu simpel, als dass die ganzen Features von biblatex zum Zuge kommen könnten. So sollte der Name besser mit \usebibmacro{author/editor+others/translator+others}% ausgegeben werden. Dann kümmert sich der Stil nämlich um die dashed-Option. Außerdem wird bei authoryear-basierten Stilen dann auch direkt das Jahr mit angezeigt, ohne dass Du noch mehr machen müsstest.

Zum Vergleich: so sieht der driver im Original aus
\DeclareBibliographyDriver{online}{%
  \usebibmacro{bibindex}%
  \usebibmacro{begentry}%
  \usebibmacro{author/editor+others/translator+others}%
  \setunit{\printdelim{nametitledelim}}\newblock
  \usebibmacro{title}%
  \newunit
  \printlist{language}%
  \newunit\newblock
  \usebibmacro{byauthor}%
  \newunit\newblock
  \usebibmacro{byeditor+others}%
  \newunit\newblock
  \printfield{version}%
  \newunit
  \printfield{note}%
  \newunit\newblock
  \printlist{organization}%
  \newunit\newblock
  \usebibmacro{date}%
  \newunit\newblock
  \usebibmacro{doi+eprint+url}%
  \newunit\newblock
  \usebibmacro{addendum+pubstate}%
  \setunit{\bibpagerefpunct}\newblock
  \usebibmacro{pageref}%
  \newunit\newblock
  \iftoggle{bbx:related}
    {\usebibmacro{related:init}%
     \usebibmacro{related}}
    {}%
  \usebibmacro{finentry}}
Ich würde mal davon ausgehen, dass Du Deine gewünschte Ausgabe auch erhalten kannst, wenn Du Dich etwas mehr an diese Version hältst. (Vielleicht musst Du den driver auch gar nicht anpassen, wenn man alles über Bibmacros und Feldformate regeln kann.)

Antworten