Literaturverzeichnis anders formatieren Thema ist als GELÖST markiert

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.


MaxUndSo
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Fr 22. Okt 2021, 14:59

Literaturverzeichnis anders formatieren

Beitrag von MaxUndSo »

Moin,

Ich arbeite gerade an einer Hausarbeit für die Uni und versuche mich gleichzeitig Schritt für Schritt mit LaTeX vertraut zu machen. Bin also ziemlicher Anfänger noch.

Bei meinen bisherigen Projekten war das nie ein Problem weil es nicht sehr viel war. Jetzt wird es mehr Literatur und das alles manuell zu machen zerstört natürlich ein wenig den LaTeX-Zauber.

Was ich bisher geschafft habe:
Im Text eine kleine hochgestellte Zahl als Verweis auf die Fußnote.
Dort wird mir dann auch Text angezeigt und auch im Literaturverzeichnis selbst werden die Bücher aufgelistet.

Was ich gerne noch (anders) hätte:

  1. In der Fußnote den Stil: 1 [1] Dübel, 2005
  2. Im Literaturverzeichnis: [1] alle angegeben Daten, nach Autor oder Titel alphabetisch sortiert
    ich habe leider nicht den richtigen Stil gefunden, der das anbietet.
  3. Ich schreibe: \printbibliography erzeugt automatisch eine Überschrift, jedoch ohne Zahl davor wie kann ich das ändern?

Ich habe mich mal an einem Minimalbeispiel versucht, ich hoffe das funktioniert.

\documentclass{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[margin = 2.5cm]{geometry}

\usepackage[backend=biber,style=apa]{biblatex}
\addbibresource{Literatur.bib}

\begin{filecontents}{Literatur.bib}
@BOOK{Rost2005,
   AUTHOR = {Dübel, Arno},
   YEAR = {2005},
   TITLE = {Fertigungstechniken},
   EDITION = {2. überarb. u. erw. A.},
   ISBN = {998-3-825-68305-3},
   PUBLISHER = {Springer},
}
\end{filecontents}


\begin{document}

Text \footcite{Rost2005} Text geht weiter


\section{Literatur}
\printbibliography

\end{document}

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe

Max


Gast.

Beitrag von Gast. »

\documentclass{article}
%\usepackage[utf8]{inputenc}% https://texwelt.de/fragen/26496
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[margin = 2.5cm]{geometry}

\usepackage[backend=biber,style=apa]{biblatex}
\addbibresource{Literatur.bib}

\begin{filecontents*}{Literatur.bib}
@BOOK{Rost2005,
   AUTHOR = {Dübel, Arno},
   DATE = {2005},% Abschnitt 2.2.2 Data Fields
   TITLE = {Fertigungstechniken},
   EDITION = {2. überarb. u. erw. A.},
   ISBN = {998-3-825-68305-3},
   PUBLISHER = {Springer},
}
\end{filecontents*}

\begin{document}
Text \footcite{Rost2005} Text geht weiter

% Näheres im Abschnitt 3.8 Bibliography Commands
%\section{Literatur}
\printbibliography[heading=bibnumbered]% zu Punkt 3
\end{document}

MoeWe
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 542
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Re: Literaturverzeichnis anders formatieren

Beitrag von MoeWe »

Mir ist die gewünschte Ausgabe in den Zitaten

MaxUndSo hat geschrieben:
Mi 10. Nov 2021, 15:12
  1. In der Fußnote den Stil: 1 [1] Dübel, 2005

nicht ganz klar.

Die erste 1 ist wohl die Nummer die Fußnote. Aber was ist die zweite Nummer in den eckigen Klammern? Wenn es sich dabei um das Label eines numerischen Stils handeln sollte, stellt sich die Frage, warum dann noch zusätzliche Autor*in und Jahr angegeben werden. Die Zahl wäre ja mit einem passenden Literaturverzeichnis genug, die Quelle eindeutig zu identifizieren. Weitere Angaben nehmen dann nur Platz weg und sind redundant. Wenn numerisch zitiert werden soll, sehe ich aber den Sinn von Fußnotenzitaten nicht, dann würde ich die Zahl lieber im Text (üblicherweise in eckigen Klammern) nennen.

Kannst Du vielleicht etwas genauer beschreiben, wie sich der Stil verhalten soll? Ruhig auch etwas konzeptioneller und ein paar mehr Beispielen.


MaxUndSo
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Fr 22. Okt 2021, 14:59

Re: Literaturverzeichnis anders formatieren

Beitrag von MaxUndSo »

% Näheres im Abschnitt 3.8 Bibliography Commands

Wo finde ich das?

Mir geht es darum, dass ich im Text möglich wenig stehen haben möchte --> nur die 1

In der Fußzeile hätte ich dann gerne die ersten, wichtigsten Infos also Autor/in und das Jahr damit man beim Lesen sofort sieht um welches Buch es sich handelt.

Im Inhaltsverzeichnis selbst hätte ich die Bücher dann gerne alphabetisch sortiert und mit einer Nummer versehen damit man sie leicht wieder finden kann.


gast.

Re: Literaturverzeichnis anders formatieren

Beitrag von gast. »

MaxUndSo hat geschrieben:
Fr 12. Nov 2021, 15:42

% Näheres im Abschnitt 3.8 Bibliography Commands

Wo finde ich das?

In der Anleitung von biblatex.

MaxUndSo hat geschrieben:
Fr 12. Nov 2021, 15:42

Im Inhaltsverzeichnis selbst hätte ich die Bücher dann gerne alphabetisch sortiert und mit einer Nummer versehen damit man sie leicht wieder finden kann.

Bei Autor-Jahr-Stilen, egal ob der wenig flexible apa-Stil, oder beispielsweise der Standard authoryear-Stil von biblatex, sind solche Nummern überflüssig. Man findet die Literatur im alphabetisch nach Autorenname und Jahr sortierten Literaturverzeichnis einfach über den Autorenname und das Erscheinungsjahr. Nummern gibt es deshalb nur in nummerischen Stilen. Diese sind dann i. d. R. nach Verwendung im Dokument sortiert. Bei diesen ergeben Fußnotenzitate aber wenig Sinn. Wenn du also Fußnotenzitate haben willst, dann verzichte auf Nummern und verwende einen passenden Autor-Jahr-Stil. Sobald du an biblatex-apa Anpassungen vornehmen willst, ist das meist nicht mehr der passende Stil. Kleinere Anpassungen sind zwar oftmals noch möglich, größere sind aber basierend auf authoryear oder dem etwas flexibleren ext-authoryear von biblatex-ext meist einfacher realisierbar.

Eine Art Zwischending zwischen Autor-Jahr-Stilen und numerischen sind übrigens die alphabetischen Stile. Bei diesen gibt es auch noch ein Label, das aber aus den Autorennamen abgeleitet wird, also nicht rein numerisch ist.

Als Leser finde ich übrigens eher lästig, wenn ich ständig vom Text abgelenkt werde, indem ich erst eine Fußnote suchen soll, um eine Ahnung zu bekommen, wer/was das wieder zitiert wird. Deshalb mag ich persönlich Fußnotenzitate überhaupt nicht. Aber das sei nur am Rande erwähnt. Mir ist durchaus bewusst, dass in bestimmten Wissenschaften Fußnotenzitate sehr üblich sind und teilweise geradezu exzessiv praktiziert werden, so dass Seiten teilweise mehr als zur Hälfte mit Fußnoten belegt werden.


MoeWe
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 542
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Re: Literaturverzeichnis anders formatieren

Beitrag von MoeWe »

Traditionell gibt es vier große Gruppen von Zitierstilen (natürlich gibt es Zwischenformen und noch reichlich mehr Möglichkeiten und Ausgestaltungen, aber als erste Annäherung sollte das passen)

  • Numerische Stile. Im Text wird nur mit einer einfachen Nummer zitiert. Oftmals geschieht dies in eckigen Klammern. Manchmal auch als hochgestellte Nummer (mit oder ohne Klammern), wobei dort Verwechselungsgefahr mit normalen Fußnoten besteht. Das numerische Label wird im Literaturverzeichnis aufgelöst. (Sehr üblich in MINT-Bereichen.)
  • Stile mit alphanumerischen Labels. Dabei wird mit einem Kürzel aus Autornamen und Jahr zitiert. Zumeist geschieht dies in eckigen Klammern. Die Kürzel werden im Literaturverzeichnis aufgelöst. (Üblich in MINT-Fächern.)
  • Author-Jahr-Stile. Dabei wird eine Quelle mit einem Kürzel aus Autor+Jahr identifiziert. Zumeist wird direkt im Fließtext in Klammern zitiert. Seltener wird das Zitat in Fußnoten ausgelagert. Mit Autor und Jahr kann die Quelle dann im Literaturverzeichnis gefunden werden. (Autor-Jahr-Stile sind in fast allen Disziplinen gern gesehen.)
  • Vollzitat-Stile. Dabei wird beim ersten Zitat eines Werks der gesamte Literaturverzeichniseintrag ausgegeben. Bei wiederholten Zitaten dann oft nur eine Kurzform (häufig Autor+Titel). Aus Platzgründen werden solche Zitate zumeist in die Fußnoten ausgelagert. (Üblich in einigen Geisteswissenschaften.)

Diese Typen von Stilen haben alle ihre Vor- und Nachteile und sind in gewissen Bereichen weiter verbreitet als in anderen, aber wenn man einen Typen nimmt, der in der eigenen Disziplin häufig Anwendung findet (einfach mal in ein paar einschlägigen Papern/Büchern nachsehen), dann ist man zumeist auf der sicheren Seite.

Soweit ich es verstehe, wäre Dein gewünschter Stil eine bunte Mischung aus diesen Ansätzen. Ich halte das für sehr ungewöhnlich. Ich könnte mich jetzt auch nicht erinnern, eine solchen Mix aus Fußnotenzitat mit numerischem Label und Autor+Jahr gesehen zu haben.

Wenn Dir wichtig ist, dass Du im Text nur eine Fußnote hast, dann nimm doch einen Autor-Jahr-Stil mit Fußnotenzitaten. Ich halte das nicht für die beste Lösung, da Autor-Jahr-Zitate auch im Text direkt meist nicht zu viel Platz wegnehmen und das Hin-und-Her mit den Fußnoten entfällt, aber
ich habe sogar ein Buch auf meinem Schreibtisch liegen, in dem so zitiert wird

\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\usepackage[backend=biber, style=authoryear, autocite=footnote]{biblatex}


\addbibresource{biblatex-examples.bib}

\begin{document}
Lorem \autocite{sigfridsson}
dolor \autocite{worman}
ipsum \autocite{sigfridsson}
amet \autocite{nussbaum}

\printbibliography
\end{document}

Es besteht hier absolut keine Notwendigkeit, noch zusätzlich mit Nummern zu hantieren. Die Nummern werden im Allgemeinen sowieso nicht mir der Fußnotennummer übereinstimmen und die Quelle ist eindeutig durch Autor+Jahr definiert.

Ansonsten finde ich numerische Stile immer einen Versuch wert.

\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\usepackage[backend=biber, style=numeric]{biblatex}


\addbibresource{biblatex-examples.bib}

\begin{document}
Lorem \autocite{sigfridsson}
dolor \autocite{worman}
ipsum \autocite{sigfridsson}
amet \autocite{nussbaum}

\printbibliography
\end{document}

MaxUndSo
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Fr 22. Okt 2021, 14:59

Re: Literaturverzeichnis anders formatieren

Beitrag von MaxUndSo »

vielen Dank an alle das war sehr hilfreich


Antworten