Perl

Alles rund um das System für Windows.


Feedback1000
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 10. Jul 2018, 11:34

Perl

Beitrag von Feedback1000 »

Hallo.

Ich beschäftige mich gerade mit dem Thema Glossar und habe folgendes Minimalbeispiel:
\documentclass{scrartcl}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{glossaries}

% Glossareinträge definieren
\newglossaryentry{latex}{
	name={LaTeX},
	description={Ein Textsatzsystem, das häufig in der wissenschaftlichen Dokumentation verwendet wird.}
}

\newglossaryentry{glossar}{
	name={Glossar},
	description={Ein Verzeichnis von Begriffen und ihrer Bedeutung, das oft am Ende eines Dokuments angehängt wird.}
}

% Glossar erstellen
\makeglossaries

\begin{document}
	
	\title{Ein einfaches LaTeX-Dokument mit Glossar}
	\author{Autor}
	\date{\today}
	\maketitle
	
	\section{Einleitung}
	In diesem Dokument verwenden wir das \gls{latex}-Paket zur Erstellung eines \gls{glossar}.
	
	\section{Hauptteil}
	Hier verwenden wir den Begriff \gls{latex} erneut.
	
	\section{Glossar}
	\printglossaries
	
\end{document}
Allerdings wird mir kein Glossar angezeigt.
Die Meldung von seitens TeXstudio dazu ist folgende:
Prozess gestartet: makeglossaries.exe "glostest"


Entschuldigung, aber makeglossaries.exe ist aus dem folgenden Grund fehlgeschlagen: MiKTeX could not find the script engine 'perl' which is required to execute 'makeglossaries'. Abhilfe: Make sure 'perl' is installed on your system. Die Log-Datei enthält hoffentlich alle Informationen, um MiKTeX wieder in Gang zu bringen. C:\Users\Fabsi\AppData\Local\MiKTeX\miktex\log\makeglossaries.log Für weitere Information, besuchen Sie: https://miktex.org/kb/fix-script-engine-not-found
Prozess endete mit Fehler(n)
Nun weis ich nicht mehr weiter, da auch der o.g. Link nicht mehr gültig ist.

Könntet ihr helfen?

Was muss ich wo nachinstallieren?
Bzw. warum geschieht/geschah das nicht automatisch?

VG
Fabian

Berater

Perl (nicht Peal)

Beitrag von Berater »

Es fehlt einfach ein Perl Interpreter. Für Windows empfehle ich Strawberry Perl.

Stammgast

Re: Perl

Beitrag von Stammgast »

Feedback1000 hat geschrieben:
Mo 4. Mär 2024, 18:52
[...] Nun weis ich nicht mehr weiter, da auch der o.g. Link nicht mehr gültig ist. [...]
Der Link funktioniert wie erwartet und beinhaltet genau das, was der Berater auch festgestellt hat.

Benutzeravatar
Stefan Kottwitz
Admin
Admin
Beiträge: 2527
Registriert: Di 8. Jul 2008, 00:39
Kontaktdaten:

Re: Perl

Beitrag von Stefan Kottwitz »

Der Link geht für mich auch. Wie hier, muss man Perl separat installieren. MiKTeX hat das nicht drin. Bei TeX Live hingegen wäre Perl mit installiert.

Stefan

Antworten