Grundätzliche Fragen zur Einleitung in einem Buch: chapter?

Fragen zum richtigen Zitieren oder zum richtigen Format, dann gehört es hier rein.
oliver+
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 14:26

Beitrag von oliver+ »

Das ist mir auch aufgefallen, außerdem bin ich auf den prägnanten Satz gestoßen: "Wer 1.1 sagt muss auch 1.2 sagen".
Und da ich in der Einleitung warscheinlich nur eine solche Unterüberschriftverwendet hätte wäre das auch ein Problem geworden.
Allerdings überlege ich ob ich dort nicht einfach die Nummerierung und damit auch das Auftauchen im Inhaltsverzeichnis unterdrücken könnte.
Denn die Unterüberschrift eignet sich, von der Nummerierung abgesehen, eigentlich ganz gut um die Inhaltsbeschreibung abzugrenzen.

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 872
Registriert: Do 3. Sep 2015, 17:20
Wohnort: Leipzig

Beitrag von markusv »

oliver+ hat geschrieben:Das ist mir auch aufgefallen, außerdem bin ich auf den prägnanten Satz gestoßen: "Wer 1.1 sagt muss auch 1.2 sagen".
Ja, das sollte sowieso klar sein! :)
oliver+ hat geschrieben: Allerdings überlege ich ob ich dort nicht einfach die Nummerierung und damit auch das Auftauchen im Inhaltsverzeichnis unterdrücken könnte.
Denn die Unterüberschrift eignet sich, von der Nummerierung abgesehen, eigentlich ganz gut um die Inhaltsbeschreibung abzugrenzen.
Ich habe bspw. für die Einleitung meiner Masterarbeit ähnliches gemacht, um dem zu entgehen.
Hatte nach meinem \chapter{Einleitung} mehrere \section*{...}, Unternehmen, Aufgabenstellung, Motivation ... um dem Absatz eine Struktur zu geben.
Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de

oliver+
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 14:26

Beitrag von oliver+ »

Danke das war sehr hilfreich, ich werde das auch so machen.

Antworten