richtige Quellenangaben in Textblöcken

Fragen zum richtigen Zitieren oder zum richtigen Format, dann gehört es hier rein.
Big-Gremlin
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 23
Registriert: Fr 9. Jan 2015, 16:35

richtige Quellenangaben in Textblöcken

Beitrag von Big-Gremlin »

Guten morgen liebe GoLatex-Gemeinde,

ich schreibe gerade an meiner Masterarbeit. Ich beziehe mich in einem Textblock au eine bestimmte Quelle, habe jedoch einen ergänzenden Satz aus einer anderen Quelle. Wie zitier ich in diesem Fall?

Beispiel 1:
In diesem Fall habe ich den ergänzenden Satz separat mit einer Quellenangabe versehen.

Dieser Satz kommt aus Quelle 1. Dieser Satz kommt auch aus Quelle 1. Dieser Satz kommt ebenfalls aus Quelle 1. Genauso wie dieser Satz. Dieser Satz allerdings kommt aus Quelle 2 [1 , S. 34]. Aber der
letzte Satz kommt wieder aus Quelle 1. [2 , S. 12]

Beispiel 2:
In diesem Fall habe ich alle Quellen, auf die sich dieser Block bezieht, am Ende angegeben.

Dieser Satz kommt aus Quelle 1. Dieser Satz kommt auch aus Quelle 1. Dieser Satz kommt ebenfalls aus Quelle 1. Genauso wie dieser Satz. Dieser Satz allerdings kommt aus Quelle 2. Aber der
letzte Satz kommt wieder aus Quelle 1. ([1 , S. 34], [2 , S. 12])

Vielleicht ist es auch unklug, mehrere Quellen miteinander zu verbinden. Aber insofern dieser Satz nur ergänzend ist, möchte ich den nicht auf eine separate Zeile setzen. Oder sollte man hier differnenzieren, ob die Quellen größtenteils den selben Inhalt haben, jedoch beide Quellen sich jeweils ergänzen. In diesem Fall könnte man zu Beispiel 2 greifen.

Beinschuss
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 799
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:42
Wohnort: NRW

Beitrag von Beinschuss »

Wenn Du direkt zitierst (also in Anführungszeichen), musst Du zwingend wie unter 1 beschrieben vorgehen und Sätze (Quelle 1), Satz (Quelle2), Satz (wieder Quelle 1) konkret angeben.

Wenn Du Wissen aus zwei Quellen verbindest (z.B. das Auenland hat 1 % Inflation, Molwanien 17 %), es aber selber formulierst, kannst Du meiner Ansicht nach Tolkien 1954, S. 1234 und Cilauro, Gleisner & Sitch 2005, S. 6 am Ende des Absatzes zusammenfassend angeben.

Helmut

Big-Gremlin
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 23
Registriert: Fr 9. Jan 2015, 16:35

Beitrag von Big-Gremlin »

Danke für die Antwort. :)

Ist es dabei auch unproblematisch, wenn ich in diesen Blöcken ein paar eigene Dinge unterbringe?

Ich schreib gern manchmal allgemein und bezieh mich dann zusätzlich diesbezüglich auf das Thema der Arbeit. Wenn es Sinn macht, trenne ich allgemeine Erklärungen von themenbezogener Sichtweise. Wenn es nicht viel zu erklären gibt, macht es jedoch auch Sinn, dass ich einen eigenen Satz direkt mit in den betreffenden Block schreibe.

Antworten