Können in diesem Forum LaTeX-Formeln erstelt werden

Eure Spielwiese.
Joachim Stiller
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 20:44
Kontaktdaten:

Können in diesem Forum LaTeX-Formeln erstelt werden

Beitrag von Joachim Stiller »

Hallo,

ich habe mich gerade angemeldt, in der Hoffnung, hier auch Formel in LaTeX erstellen zu künnen... Das hätte für mich den Vorteil, dass ich sie aus er vorschau rauskopieren kann... Früher lief auch Wikipedia mit LaTexX, aber die Haben auf Math umgestellt, und die Formel sind nicht in Word-Dukumente übertragbar... Meine Frage: Kann ich hier LaTeX-Formeln für meien wissenschafltichen Aufsätze erstellen? und wenn da shier nicht möglich ist (ich finde keine Funktion dazu) gibt es irgendein Forum, in das ich gehen kann, und as mit LaTeX ausgestattet ist... Ich will auch gar nciht posten, die Vorschau reicht mir schon... Ich brauche nur den Editor...

Joachim Stiller
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 20:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Joachim Stiller »

Ähm, kann ich mit der code-Funktion LaTeX-Formeln schrieben? Was genau muss forne stehen und was hinten? Ich werde nicht so ganz schlau aus dem obigen Beispiel...

Code: Alles auswählen

%\Lamda = \sqrt{a \cdot b \cdot \pi}%
Also, nehemn wir an, ich will die obige Formel schreiben... Geht das? und wenn ja, wie muss ich das machen?

Benutzeravatar
iTob
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 1221
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 22:19
Kontaktdaten:

Beitrag von iTob »

Hi,

das geht hier im Forum nicht. Du kannst hier nur den Code posten, aber ich das kompilierte Ergbnis bekommen. Was du vorhast ist ja auch eine ziemliche Zweckentfremdung eines Forums ;-)
Schau doch mal bei Overleaf. Für den Mac gibt es das Programm LaTeXIt, das Formeln setzen und als Grafik ausgeben kann, aber auch eine TeX-Installation erfordert. Was ähnlichesdürfte es bestimmt auch für andere Betriebssysteme geben und dann wärst du unahängig von irgendwelchen „Verrenkungen“ im Web …

Es spricht natürlich auch nichts dagegen, einfach eine komplette TeX-Installation und einen „normalen“ Editor zu installieren. Oder gar deine Arbeite direkt in TeX zu verfassen ;-)

Viele Grüße
Tobi
Ich biete Hilfe, Beratung und Schulung für alle Fragen rund um TeX, Buchgestaltung und Textsatz, sowie Grafik- und Kommunikationsdesign.
Mehr Infos und Kontakt unter tobiw.de.

Hier schreibe ich über TeX: Mein Blog „TeX-Beispiel des Monats“ (Deutsch) und TeX.tips (Englisch).

Joachim Stiller
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 20:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Joachim Stiller »

Ich habe Windows 10 und überlege schon, mir einen einfachen Editor zu besoren.... Er müsste nur kostenlos sein... Und wie kann ich direkt mit TeX arbeiten? Hast Du da mal einen Link? Ich brauche eingentlich nur einen ganz einfachen Editor... Es geht um Formeln zur Relativitätstheorie... Ich zeig Euch mal eben, was ich bei Wikibooks so alles gebastelt habe... Das sind also alles relativ einfache und überschaubare Sachen... Nur leider kann ich sie aus dem "math" nicht in die Wörddateien kopieren und das ist schon extrem ärgerlich, wenn man gewohnt ist, damit wissenschaftliche Arbeiten zu erstellen...

https://de.wikibooks.org/wiki/Formelsam ... 4tstheorie

https://de.wikibooks.org/wiki/Formelsam ... e_Mechanik

https://de.wikibooks.org/wiki/Formelsam ... /_Mechanik

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5081
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Joachim, lass es bitte. Hier, und halt dich auch von jeglichem Wikibook fern.
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

Joachim Stiller
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 20:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Joachim Stiller »

Das ist keine adäquate Antwort auf meine Frage, sondern nur ein persönliches REcentiment eines taüschen Wiki-Mitarbeitets... Johannes, wenn Du wüsstest, wei wertvoll die Formelsammlung RT ist, hättest Du nicht geantwortet... Das is triene Philosophie der Physik... Die "reine" Lehre, die es heute ja nciht mehr gibt... Und ich habe ja nicht alleine daran geschrieben... Es haben ja auch zwei Profs oder Dozenten mitgeschrieben, die es exaktemente genau so gesehen ahben, wie ich... Aber die dürfen natürlich ihr Inkognito nciht preisgeben, weil ihre Reputation dann auf dem Spiel steht...

Gast

Beitrag von Gast »

Wenn ich das richtig verstehe, willst Du gar nicht LaTeX verwenden, sondern lediglich Formeln in LaTeX-Syntax erstellen und in Word einfügen. Ich dachte Word kann inzwischen auch LaTeX-Syntax für Formeln.

Auf jeden Fall bist Du hier dann absolut, total und komplett off-topic.

Achso: Es gibt mit TeX Live und MiKTeX zwei freie TeX-Distributionen für Windows. Bei beiden ist der LaTeX-Editor TeXworks dabei. Eine Übersicht über weitere Editoren findest Du in den wichtigen Hinweises unseres Editor-Forums. Ich würde dann allerdings empfehlen, nicht nur die Formeln damit zu machen und als Grafik in Dein Word-Dokument einzufügen, sondern gleich das gesamte Dokument mit LaTeX zu erstellen. LaTeX hat weit mehr Stärken als nur die Formeln.

Benutzeravatar
iTob
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 1221
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 22:19
Kontaktdaten:

Beitrag von iTob »

Also ich stimme Johannes schon irgendwie zu … Foren oder Wikis zu nutzen, um Formeln zu generieren ist nicht im Sinne des Erfinders. Denn du verbrauchst auf den jeweiligen Seiten Ressourcen (Rechenkapazität, Bandbreite, …), die nicht für das vorgesehen ist, was du machst. Du würdest ja auch nicht Bus fahren, um auf dessen Heizung deine Socken zu trocknen ;-)

Schau mal das an: https://klatexformula.sourceforge.io, ich vermute aber, dass das im Hintergrund eine komplette TeX-Installation (z.B. MikTeX für Windows) erfordert. Hier kannst du auch noch nach Alternativen schauen: https://alternativeto.net/software/late ... rm=windows

Und was ich nicht verstehe ist, warum du nicht entweder komplett mit TeX arbeitest oder wenn du schon in Word schreiben willst, auch deine Formeln direkt dort generierst.

Weitere Links:
Ich biete Hilfe, Beratung und Schulung für alle Fragen rund um TeX, Buchgestaltung und Textsatz, sowie Grafik- und Kommunikationsdesign.
Mehr Infos und Kontakt unter tobiw.de.

Hier schreibe ich über TeX: Mein Blog „TeX-Beispiel des Monats“ (Deutsch) und TeX.tips (Englisch).

Gast

Beitrag von Gast »

Hat Word nicht einen eigenen Formeleditor? Ich habe mir sagen lassen, der in den neueren Versionen sei recht brauchbar.
Ansonsten gibt kurzes Googeln eine Vielzahl von Seiten, die von sich behaupten TeX zu png zu konvertieren: um nur ein paar Angebote von der ersten Googleseite zu nennen. Wie gut und vertrauenswürdig die Seiten jeweils sind, wage ich nicht zu beurteilen. Ohne Scriptblocker sehen aber ein paar davon nicht so toll aus. Möglicherweise verwenden einige von den Seiten auch gar nicht (La)TeX, sondern MathJax oder ähnliches. Das ist bis zu einem gewissen Grad für Endanwender egal, aber sie unterstützen dann eben nicht alle Funktionen von TeX.

Ich denke es gibt einen Punkt, an dem man mit so vielen Formeln herumhantiert, dass es sich wirklich lohnt 'echt TeX' zu nutzen und nicht nur die Formeln als Bild einzubinden. Das macht das Formeleinbinden dann doch wesentlich leichter, wenn man die Lernkurve erst einmal überwunden hat.

Joachim Stiller
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 20:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Joachim Stiller »

Ich habe jetzt mal die ersten beiden Links getetstet und damit geht es... Kann die Formeln ohne Weiteres rauskopieren und in Word einfügen... Super... Tausend Dank... Damit habt Ihr mir sehr geholfen... Werde gleich an die Arbeit gehen... Alles Gute... Gruß Joachim Stiller Münster

Antworten