Bewerbungen mit moderncv

Eure Spielwiese.
Natasha

Bewerbungen mit moderncv

Beitrag von Natasha »

Hallo,

mit moderncv lassen sich sehr ja leicht die Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf) erstellen.

Ich finde das ganze sieht auch gut aus, wenn man den richtigen style auswählt.

Aber leider gibt es ja nur 4 verschiedene Styles und da es ja auch kaum oder keine Dokumentation darüber gibt, ist es auch schwierig selber etwas anzupassen. Das ganze führt ja schließlich dazu, dass eine mit moderncv erstellte Bewerbung sofort als solche erkannt wird (sofern die Personalabteilung sich mit TeX auskennt).

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage, wenn jemand eine Bewerbung mit moderncv erstellt, ist ja durchaus die Wahrscheinlichkeit da, das 1. der Empfänger erkennt das es eine Vorlage ist, 2. mehrere Bewerbungen die gleiche Vorlage nutzen.

Wie schätzt ihr das ein, kann man mit so einer Bewerbung auf sich aufmerksam machen?
Oder denkt ihr eher das sie eine von Vielen ist?

Vielleicht hat ja auch einer schon Erfahrungen gemacht oder arbeitet in der Personalabteilung?

Vielen Dank,
Grüß
Natasha

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5080
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Warum erstellst du deinen CV nicht selbst anstatt dich auf eine Vorlage zu verlassen?

Grundsätzlich ist zu sagen, daSs Vorlagen schlecht anpassbar sind. Das Aussehen ist größtenteils fixiert.
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

Gast

Beitrag von Gast »

Davon abgesehen, dass ich moderncv wegen der fehlenden Doku nicht mag, gehe ich davon aus, dass mehr als 99% der Bewerbungen mit Word & Co erstellt (oder zur einem großen Teil auch zusammengeschustert) werden und die Wahrscheinlichkeit, dass eine andere Bewerbung auch nur mit LaTeX geschweige denn moderncv erstellt ist, deshalb nicht so wahnsinnig hoch ist.

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5080
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Es gibt viele Vorlagen für Lebensläufe mit LaTeX. Ich kene bisher keine gute. Jeder Lebenslauf stellt dich als Individuum dar, eine Vorlage, welche kaum änderbar ist, kann da nicht genügen.
Da ein Lebnslauf auch nur eine Liste deiner Verdienste ist, ist es auch nicht sodnerlich schwer das mal schnell von Hand zu machen.

Writing a CV in LaTeX
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

Natasha

Beitrag von Natasha »

Danke für eure Antworten und Hinweise.
Johannes_B hat geschrieben:Warum erstellst du deinen CV nicht selbst anstatt dich auf eine Vorlage zu verlassen?
Mir gefällt ja das Aussehen und natürlich nimmt einem eine Vorlage Arbeit ab.
Johannes_B hat geschrieben:Jeder Lebenslauf stellt dich als Individuum dar, eine Vorlage, welche kaum änderbar ist, kann da nicht genügen.
Natürlich ist jeder selber erstellte Lebenslauf individueller. Jeder der eine Vorlage benutzt muss sich natürlich darüber im Vorfeld Gedanken machen, ob sie für ihn individuell genug ist, oder er lieber etwas komplett eigenes erstellen möchte.


Mir ging es jedoch mit dem Thread primär darum, wie so ein Lebenslauf auf den Empfänger wirkt. Also ob sie eher was ausgefallenes sind, oder auch wieder nur eine von vielen?

Wenn man einen eigenen Lebenslauf erstellt, erübrigt sich natürlich diese Frage, dann hat man immer eine Bewerbung die keiner anderen gleicht.

FelixF
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 20
Registriert: So 6. Dez 2015, 11:39

Beitrag von FelixF »

Ich habe damals meinen Lebenslauf mit moderncv geschrieben gehabt und lediglich ein paar kleine Anpassung wie zum Beispiel ein horizontales statt dem üblichen vertikalen Bild verwendet. Bei einem einziges Bewerbungsgespräch hatte der Personaler erkannt, dass es sich um LaTeX handelte, was dieser jedoch sehr positiv fand, da ich eben nicht auf die üblichen Word-Vorlagen zurück gegriffen habe.

Ich denken, es kommt auch immer ein wenig auf das Gebiet an, in welchem man sich bewerben will, ob man auf eine Vorlage zurückgreifen kann oder ob es eine individuelle sein muss.

@Johannes_B
In dem von dir verlinkten Beispiel sind die dort verlinkten Beispiele leider nicht mehr abrufbar.

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5080
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

@FelixF Das Material sollte mit kleinen Änderungen wieder verfügbar sein.
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

FelixF
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 20
Registriert: So 6. Dez 2015, 11:39

Beitrag von FelixF »

Danke dir.

Natasha

Beitrag von Natasha »

FelixF hat geschrieben:Ich denken, es kommt auch immer ein wenig auf das Gebiet an, in welchem man sich bewerben will, ob man auf eine Vorlage zurückgreifen kann oder ob es eine individuelle sein muss.
Das stimmt allerdings. Ich denke das trifft gerade dann zu, wenn Kreativität ein wichtiges Kriterium für die Stelle ist.
FelixF hat geschrieben:Bei einem einziges Bewerbungsgespräch hatte der Personaler erkannt, dass es sich um LaTeX handelte, was dieser jedoch sehr positiv fand, da ich eben nicht auf die üblichen Word-Vorlagen zurück gegriffen habe.
Das spricht ja schon mal dafür, das weder LaTeX noch moderncv häufig für Bewerbungen genutzt wird.

Antworten