Unterschift/Signatur NICHT als image

Eure Spielwiese.
hollisch
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 14:31

Unterschift/Signatur NICHT als image

Beitrag von hollisch »

Hallo liebe Forum-Mitglieder!

Ich hab derzeit folgendes Problem:
Für meine Bewerbungsunterlagen habe ich ein Background-Image erstellt, das ich mit eso-pic in den Hintergrund lege.

Da ich meine Unterschrift eingescannt und am Ende der Bewerbung eingefügt habe, liegt diese natürlich über dem Hintergrund, allerdings ist jetzt die weiße Box (Hintergrund bei der Unterschrift) sichtbar, was ziemlich scheiße aussieht.

Gibt es eine Möglichkeit z.B. nur die schwarzen Linien der Unterschrift mit einem externen Programm zu erfassen und z.B. mittels PSTricks als Vektorgrafik über das eso-pic zu legen?

Ich bin weder im Forum noch im Internet auf Ideen gestoßen (vor allem weil ich nicht mal weiß wonach ich suchen muss.)

Über Eure Hilfe wär ich sehr froh

VG

feidel
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 18
Registriert: Do 18. Dez 2014, 08:25

Beitrag von feidel »

Versuche deine Unterschrift mal zu Vektorisieren. Es gibt einige Seiten die das Online anbieten. Dann kannst du die erstellte Vektorgrafik Transparent machen und einbinden.

Ob das Direkt mit LaTeX geht, keine Ahnung.

http://vectormagic.com/home
http://www.autotracer.org/
http://www.vectorization.org/

Um mal ein paar Anbieter zu nennen.

Besserwisser

Beitrag von Besserwisser »

Mit ImageMagick oder GIMP kann man auch den weißen Hintergrund transparent machen und das ganze dann als PNG speichern. Leider fangen einige Versionen des AdobeReaders an zu spinnen, wenn auf einer Seite transparente PNGs verwendet werden.

Inkscape kann übrigens ebenfalls vektorisieren und dabei den weißen Hintergrund entfernen. Das kann man dann als PDF (oder ggf. sogar als TikZ-Grafik) exportieren oder direkt als SVG speichern und via svg laden.

hollisch
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 14:31

Beitrag von hollisch »

Besserwisser hat geschrieben:Mit ImageMagick oder GIMP kann man auch den weißen Hintergrund transparent machen und das ganze dann als PNG speichern. Leider fangen einige Versionen des AdobeReaders an zu spinnen, wenn auf einer Seite transparente PNGs verwendet werden.

Inkscape kann übrigens ebenfalls vektorisieren und dabei den weißen Hintergrund entfernen. Das kann man dann als PDF (oder ggf. sogar als TikZ-Grafik) exportieren oder direkt als SVG speichern und via svg laden.
Vielen Dank für die Antwort! Hab es mit Inkscape hinbekommen, als eps exportiert und ins Dokument eingebunden.

EDIT: Danke auch für die andere Antwort. Onlineanbieter möchte ich allerdings soweit es geht vermeiden. Danke trotzdem :)

Handyman2
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Do 3. Sep 2015, 12:11

Mit EPS

Beitrag von Handyman2 »

Ich wollte gern, das es so sauber eingebunden ist, so wie hier http://www.designlebenslauf.de/wie-schr ... bewerbung/ Ohne Verpixelung und grauem Hintergrund. Mit EPS müsste es gehen, dann sehen die Linien auch sauber aus.

Antworten