Neues auf goLaTeX.de

Benutzeravatar
Johannes
Admin
Admin
Beiträge: 250
Registriert: So 29. Jun 2008, 00:00
Wohnort: Böblingen

Neues auf goLaTeX.de

Beitrag von Johannes »

Liebe goLaTeX-Nutzer,

wie Ihr sicherlich festgestellt habt, gab es einige Änderungen auf der Seite. Stefan Kottwitz erstellt nun für goLaTeX einen Newsfeed auf seiner Seite TEXblog. In englischer Form gab es diesen bereits auf LaTeX-Community. Nun aber auch auf deutsch für euch hier auf goLaTeX.

Ausserdem gibt es nun einen Stellenmarkt auf unserer Hauptseite goForen. Da sich viele Berufseinsteiger unter uns befinden und sicherlich auch einige mal gerne was neues machen wollen, haben wir dies direkt auf unserer Hauptseite umgesetzt. Wir hoffen euch damit ein weiteres, sehr interessantes Feature zu bieten.

Die Weihnachtsverlosung war ein voller Erfolg. Das Wiki besitzt nun immerhin schon mehr als 100 Einträge. Vielen Dank an alle, die dort mitarbeiten.

Ein kleiner Schönheitsfehler wurde auch noch behoben. Wer einen Beitrag geschrieben hatte, den Status ausgewählt hat und dann auf Vorschau geklickt hat, dessen gewählter Status wurde nicht gespeichert. Dies wurde nun angepasst. Euer einmal gewählter Status geht also nicht mehr verloren.


Euer,
goLaTeX-Team


PS: Uns wurde gemeldet, dass die Seite hin und wieder kurz nicht erreichbar ist. Jeder der dies bestätigen kann, bitte eine kurze PN oder Email an uns.
goLaTeX Knigge - Eine kleine Liste von wichtigen Regeln, die jeder beachten sollte
goLaTeX-Wiki

Benutzeravatar
bloodworks
Moderator
Moderator
Beiträge: 1425
Registriert: Mo 19. Jan 2009, 10:52
Wohnort: /dev/null

Beitrag von bloodworks »

Hi Johannes,
also erstma nochmal Danke für die sehr coole Weihnachtsverlosung. ;)

Zu den News:
Ich finde den overflow nicht sehr schön gelöst (siehe Bild). Das passiert mir mit meinem kleinen 1024x768 Monitor ständig. Vll musst du da nochmal nachschaun. Ich kenn mich da net so aus aber ich denke man kann den Overflow in ein andren Background (2 zeilig) umleiten.


noch ne eher sozial kritische Anmerkung: Ich habe bei einem großen Deutschen Computer Forum erlebt, dass nach der strategischen Entscheidung ein News Portal einzurichten (hauptsächlich Übernahmen von Engagdet etc.) die Qualität des Inhaltes des Forums so weit zurückgegangen ist, dass man das Forum heute eigentlich nicht mehr gebrauchen kann. Das mag auch an anderen Dingen gelegen haben sicher aber auch an den "News".
Ich behaupte, dass du alles daran setzen würdest dass es nicht so weit kommt und die News vom Stefan sind ja wirklich News und nicht nur Übersetzungen von bekannten Newsportalen, trotzdem ist imho Achtung in dieser Hinsicht geboten. Nichtsdestotrotz ist das ein begrüßenswerter Schritt Richtung deutsches LaTeX Portal, Wiki News und Forum, da kann man eigentlich alles an Info abgreifen. weiter so ;)
Dateianhänge
overflow bei knapp 700px Breite
overflow bei knapp 700px Breite
golatexoverflow.png (10.72 KiB) 1175 mal betrachtet

matze

Beitrag von matze »

Schöner geworden ist das nicht!
Wenn man erst scrollen muss, um die aktuellen Themen zu sehen, ist das sehr unbequem und erinnert an aufgezwungene Werbung..

Ein Link reicht, wer es sehen will, der wird klicken.

Gruß matze

Benutzeravatar
Johannes
Admin
Admin
Beiträge: 250
Registriert: So 29. Jun 2008, 00:00
Wohnort: Böblingen

Beitrag von Johannes »

Guten Morgen zusammen,
bloodworks hat geschrieben:Ich habe bei einem großen Deutschen Computer Forum erlebt, dass nach der strategischen Entscheidung ein News Portal einzurichten (hauptsächlich Übernahmen von Engagdet etc.) die Qualität des Inhaltes des Forums so weit zurückgegangen ist, dass man das Forum heute eigentlich nicht mehr gebrauchen kann. Das mag auch an anderen Dingen gelegen haben sicher aber auch an den "News".
Genau aus diesem Grund hatten wir bisher noch keine News. Denn wenn jemand allgemeine Neuigkeiten interessieren, gibt es genügend Angebote im Netz. Wir sind uns dessen sehr bewusst und versuchen daher unsere Seiten so schlank wie möglich zu halten und nicht einfach mit irgendwas zu füllen. Das werden wir natürlich weiterhin so beachten. Bei den LaTeX News trifft dieses genau zu. Aber es ist gut das deine "Alarmglocken" doch geläutet haben und du konstruktiv hier argumentierst.

bloodworks hat geschrieben:Ich finde den overflow nicht sehr schön gelöst (siehe Bild). Das passiert mir mit meinem kleinen 1024x768 Monitor ständig. Vll musst du da nochmal nachschaun. Ich kenn mich da net so aus aber ich denke man kann den Overflow in ein andren Background (2 zeilig) umleiten.
:lol: Ich habe zwar einen 22" Widescreen aber natürlich habe ich testweise das Fenster mal verkleinert. Aufgefallen ist mir das daher auch schon. Allerdings hatte ich gestern nicht mehr die Muße dies anzupassen. Schande über mein Haupt. Das kommt davon, wenn man denkt es merkt keiner. ;-) Nun ich dneke entweder muss ich mir wirklich was überlegen oder Stefan muss die Titel kürzer machen. :twisted: Aber ich werde was tun....

matze hat geschrieben:Schöner geworden ist das nicht!
Wenn man erst scrollen muss, um die aktuellen Themen zu sehen, ist das sehr unbequem und erinnert an aufgezwungene Werbung..
Nun das hängt zum einen damit zusammen das wir derzeit natürlich noch die Communitymitteilung stehen haben, und zum anderen, dass die Büchereinträge teilweise relativ groß sind. Somit sind auch die News entsprechend gewählt.

Die Communitymitteilung verschwindet nach ca 1 Woche wieder. Bezüglich der Höhe der News und Bücher ist mir heute morgen eingefallen das ich den Text der Bücher auch begrenzen könnte. Wer dann mehr wissen will klickt dann ebenfalls auf "mehr". Die News könnten auf 3 oder vier gesetzt werden, da es jetzt nicht täglich 5 neue Nachrichten gibt.

Was haltet Ihr davon?

Grüße
Johannes
goLaTeX Knigge - Eine kleine Liste von wichtigen Regeln, die jeder beachten sollte
goLaTeX-Wiki

Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2660
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Beitrag von KOMA »

Mich stört ebenfalls, dass ich erst einmal - je nach Newslänge und ausgewähltem Buch - mehrere Seiten nach unten blättern muss, ehe ich zu den Beiträgen gelange. Die Beiträge sind aber meiner Meinung nach das, was goLaTeX ausmacht. News etc. sind eher Beiwerk. Das Beiwerk hat durch seine Stellung aber nun eine höhere Gewichtung.

Benutzeravatar
domwass
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Aug 2008, 12:44
Kontaktdaten:

Beitrag von domwass »

Johannes hat geschrieben:Bezüglich der Höhe der News und Bücher ist mir heute morgen eingefallen das ich den Text der Bücher auch begrenzen könnte. Wer dann mehr wissen will klickt dann ebenfalls auf "mehr". Die News könnten auf 3 oder vier gesetzt werden, da es jetzt nicht täglich 5 neue Nachrichten gibt.
Eine Möglichkeit wäre, zunächst nur die Überschriften zu zeigen in
demselben Layout wie jetzt und den Inhalt erst bei Klick auf die
Überschrift einzublenden. Die Überschriften sind (zumindest bisher)
aussagekräftig genug, um zu entscheiden, ob es mich interessiert oder
nicht.

Gruß,
Dominik.-

Benutzeravatar
Johannes
Admin
Admin
Beiträge: 250
Registriert: So 29. Jun 2008, 00:00
Wohnort: Böblingen

Beitrag von Johannes »

KOMA hat geschrieben:Mich stört ebenfalls, dass ich erst einmal - je nach Newslänge und ausgewähltem Buch - mehrere Seiten nach unten blättern muss, ehe ich zu den Beiträgen gelange.
Die Newslänge ist bereits auf 200 Zeichen begrenzt. Daher der Vorschlag eine ähnlich Begrenzung bei den Büchern zu machen. Und zwar ungefähr auf die Höhe die das Buchbild mit Link einnimmt. Bei minimaler Fensterbreit natürlich.

Gruß
Johannes
goLaTeX Knigge - Eine kleine Liste von wichtigen Regeln, die jeder beachten sollte
goLaTeX-Wiki

Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2660
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Beitrag von KOMA »

Das wäre schon einmal eine Verbesserung. Auf meinem Notebook muss ich allerdings noch immer zwei Seiten herunterblättern, um die News hinter mir zu lassen. Ich finde daher den Vorschlag, nur die Überschriften aufzuführen (und die Buchgeschichte entsprechend stark zu beschränken) ebenfalls überlegenswert.

Inzwischen sind Netbooks immer mehr auf dem Vormarsch. Diese haben teilweise vertikal nur 600 Punkte (und entsprechend kleine Displays). Das sind noch einmal 22% weniger als mein Notebook.

Markus

PS: Ich habe den ganzen Vormittag damit zugebracht, mal nach nicht oder nicht vollständig beantworteten Fragen zu suchen und dort ggf. noch etwas beizutragen. Ich habe auch bei diversen Diskussionen einfach nur den Status geändert, weil der vielfach noch immer auf "offen" stand, obwohl es Vorschläge oder Antworten gab. Leider habe ich mir damit die Schnappszahl kaputt gemacht. ;-)

Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2660
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Beitrag von KOMA »

PS: Mir fällt gerade noch etwas ein, wenn Du schon an den Büchern änderst: Vielleicht gibt es zusätzlich die Möglichkeit, die Qualität der Bücher zu bewerten, also eine Art Abstimmung zu jedem Buch. Ich bin mir natürlich bewusst, dass so ein Urteil von Einäugigen unter Blinden auch grauenvoll daneben gehen kann.

Benutzeravatar
Johannes
Admin
Admin
Beiträge: 250
Registriert: So 29. Jun 2008, 00:00
Wohnort: Böblingen

Beitrag von Johannes »

KOMA hat geschrieben:Leider habe ich mir damit die Schnappszahl kaputt gemacht. Wink
Also 999 ist auch eine tolle Schnapszahl oder richtig gut wäre auch 1111. :D

Eine Bücherbewertung wäre schon ganz gut. Allerdings kann das wirklich zu dem besagten Problem führen. Daher denke ich sollten die Leute wirklich Ihre Meinungen zu den Büchern schreiben. Das hat zwei große Vorteile. Zum einen vermeide ich damit Bewertungen nach dem Motto: Das Cover ist aber hübsch. Zum anderen hilft dem potenziell Suchenden ein ausführlicher Text mehr als eine Schulnote ohne Aussage. Ausserdem entlarve ich schlechte Kritiker schneller als schlechte Bewerter.

Gruß
Johannes

Edit: Die Kommataste ist kaputt, allerdings nur im obigen Text.
goLaTeX Knigge - Eine kleine Liste von wichtigen Regeln, die jeder beachten sollte
goLaTeX-Wiki

Antworten