goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 99390
Top-Poster: Johannes_B (5059)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer nf.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Index im Inhaltsverzeichnis Anzeigen.

 

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.03.2018, 09:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
markusv hat Folgendes geschrieben:
Gibt es einen Grund, hier nicht
Code • Öffne in Overleaf
\indexsetup{level=\chapter}
zu verwenden?

Automatische Anpassung an die verwendete Klasse.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.03.2018, 09:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
markusv hat Folgendes geschrieben:
Gibt es einen Grund, hier nicht
Code • Öffne in Overleaf
\indexsetup{level=\chapter}
zu verwenden?

Automatische Anpassung an die verwendete Klasse.

Noch besser wäre eventuell eine Lösung, die auch die Einstellungen von KOMA-Script berücksichtigt.

braniz
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 17
Anmeldedatum: 14.01.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.03.2018, 09:43     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo markusv,

Schau Dir doch einfach das Minimalbeispiel von mir und Gast an.
Da siehst Du den Unterschied

Mein Wunsch ist:
Code • Öffne in Overleaf

Anlage:
        A.    Text ...........
        B.    Text ...........
 


Das erste Beispiel:
Code • Öffne in Overleaf


Anlage:
A.    Text ...........
B.    Text ...........
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

braniz
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 17
Anmeldedatum: 14.01.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.03.2018, 09:52     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ok.

Habe ein wenig Experimentiert und das gewünschte Ergebnis bekommen.

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[index=numbered]{scrreprt}% Mit makeidx statt imakeidx würde das genügen.
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{scrlayer-scrpage}

\usepackage{imakeidx}
\makeatletter
\def\imki@indexlevel{%
  \@ifundefined{section}{\section}{\section}}% Für imakeidx braucht man so etwas
\makeindex

\begin{document}
   \tableofcontents
   \chapter{Kapitel 1}
Bla Bla Bla \index{bla}BlaBlub

   \chapter{Kapitel 2}

Blub Blub \index{Blub} Blub

\cleardoubleoddpage
\appendix
\pagenumbering{Roman}
\addpart{Anhang}
\renewcommand{\thesection}{\Alph{section}}
\section{Überschriftt von Anhang}

\printindex

\end{document}
 


Sorry wenn ich ein wenig "Agro" rübergekommen bin.

Danke für die Unterstützung, das hat mir sehr Gehofen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.03.2018, 13:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
braniz hat Folgendes geschrieben:
Code • Öffne in Overleaf
\renewcommand{\thesection}{\Alph{section}}
\section{Überschriftt von Anhang}

Gibt es irgend einen nachvollziehbaren Grund, im Anhang abweichend vom restlichen Dokument die Ebene \chapter nicht zu verwenden? Damit wäre nämlich die Nummerierung automatisch richtig, ohne dass man etwas umdefinieren müsste. Gleichzeitig wären dann auch die Überschriftengrößen, die Kolumnentitel und Inhaltsverzeichniseinträge, die Nummerierung von Abbildungen und Tabellen etc. konsistent, was sie so nämlich nicht sind.

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 723
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: Kubuntu 18.04 LTS + TeXLive 2018
     Beitrag Verfasst am: 28.03.2018, 13:42     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Gibt es irgend einen nachvollziehbaren Grund, im Anhang abweichend vom restlichen Dokument die Ebene \chapter nicht zu verwenden?
Für mich zwar immer noch nicht nachvollziehbar., aber ich denke es geht um die Einrückung im Inhaltsverzeichnis. Theoretisch müsste dies doch über \RedeclareTOCEntryStyle[indent=Länge]{chapter} oder ähnliches angepasst werden können, jedoch kann ich es aufgrund der veralteten Versionen auf overleaf und sharelatex gerade nicht testen.
_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 28.03.2018, 14:17     Titel:
  Antworten mit Zitat      
markusv hat Folgendes geschrieben:
ich denke es geht um die Einrückung im Inhaltsverzeichnis

Das heißt die Begründung für die Inkonsistenz wäre, damit es inkonsistent wird. So ähnlich also wie wenn man als Eltern von den vielen »Warum« des Nachwuchses überfordert ist und mit »Darum« antwortet. Das kann man natürlich machen – muss man aber nicht.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de