goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Fehlermeldung!

 

wicki2704
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 15
Anmeldedatum: 28.02.13
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.04.2014, 10:50     Titel: Fehlermeldung!
  Antworten mit Zitat      
Hallo Leute,

ich bin kurz vor der Abgabe der Diplomarbeit und bekomme jetzt plötzlich Fehlermeldungen wo vorhin gar keine waren.

Folgendes Problem, mir ist die Fehlermeldung unerklärlich(da auch nach öfterer Durchsicht kein Fehler gefunden werden konnte).

! Paragraph ended before \blx@xsanitizeafter was complete.

Dann kommt da noch

! Argument of \blx@citeargs@i has an extra }.

! Paragraph ended before \blx@citeargs@i was complete.

! Extra }, or forgotten \endgroup.

! Extra }, or forgotten \endgroup.

! LaTeX Error: \begin{document} ended by \end{quote}.

Weiß jemand woran es liegt und wie ich es beheben kann. Siehe Minimalbeispiel.

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[12pt,a4paper,captions=nooneline,parskip=full]{scrreprt}
\usepackage[naustrian]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[latin1]{inputenc}
\usepackage{amsthm}
\usepackage{wasysym}
\usepackage{longtable}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{threeparttable}
\usepackage{threeparttablex}
\usepackage{booktabs}
\usepackage{scalerel}
\usepackage{rotating}
\usepackage{xpatch}
\usepackage{morefloats}
\usepackage{here}
\usepackage{pdfpages}
\usepackage{mdwlist}
\usepackage{paralist}

\usepackage{index}
\makeindex %-g -s gind Ergebnisse.idx
\usepackage{doc}
%\usepackage{indxcite}
\makeatletter
\newcount\c@IndexColumns \c@IndexColumns=2
\makeatother


\renewcommand{\indexname}{Stichwortverzeichnis}
%\addcontensline{toc}{section}{Sachverzeichnis}

\usepackage{wrapfig,lipsum,booktabs}
\usepackage[english,german]{fancyref}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{sidecap}

\usepackage[style=apa,backend=biber]{biblatex}
\DeclareLanguageMapping{naustrian}{naustrian-apa}

\addbibresource{exposebiblatex.bib}
\newtheoremstyle{mydefi}
  {\topskip}{\topskip}
  {\itshape}{}
  {\bfseries
}{}
  {\newline
}{}
\theoremstyle{mydefi
}
\newtheorem{defi}{Definitie}

\newcommand\equalhat{%
\let\savearraystretch\arraystretch
\renewcommand\arraystretch{0.3}
\begin{array}{c}
\stretchto{
    \scalerel*[\widthof{=}
]{\wedge}
    {\rule{1ex}{3ex}}%
}{0.5ex}\\
=%
\end{array}
\let\arraystretch\savearraystretch \\
}

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

\begin{document}


\subsection{Leistungsmotiv}

Es ist das Bedürfnis zu "`something better than it has been done before."' \parencite[S.~252]{McClelland.1975}
Solche Personen sind nicht von der Meinung anderer abhängig sondern sie sind "`concerned with improving his own performance."' \parencite[S.~253]{McClelland.1975}
Man könnte laut \textcite[S.~38]{Furtner.2013} solche leistungsorientierten Personen auch als "`fleißige 'Arbeitsbiene'"'bezeichnen, die an der richtigen Position in einem Unternehmen eingesetzt, einen Segen für ein Unternehmen darstellen.

\subparagraph{Abgrenzung zu anderen Konstrukten:}
Laut \textcite[S.~165{Murray.1938b} kann das Leistungsmotiv "`will-to-power"' mit jedem anderen Motiv gemeinsam auftreten. Es lässt sich laut \textcite[S.~164]{Murray.1938} vom "`\emph{n}Ego"' abgrenzen, dass "`is merely the aggregate of the imagined goals of the n Achievment. It is, let us say, a conception of the ideally successful self."'

\textcite[S.~164]{Murray.1938b} bezeichnet das Leistungsmotiv als "`\emph{n} Achievement"' und beschreibt es folgendermaßen:
\end{quote} "`To accomplish something difficult. To master, manipulate or organize physical objects, human beeings, or ideas. To do this as rapidly, and as independently as possible. To overcome obstacles and attain a high standard. To excel one's self. To rival and surpass others. To increase self-regard by the succesful exercise of talent."' \parencite[S.~164]{Murray.1938b} \end{quote}

\end{document}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 3792
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.04.2014, 11:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Da fehlt eine Klammer \textcite[S.~165{Murray.1938b}

Und du hast zwei \end{quote} im Text, aber kein \begin{quote}.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

wicki2704
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 15
Anmeldedatum: 28.02.13
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.04.2014, 11:47     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe Ulrika,

vielen, vielen Dank, die Klammer habe ich übersehen (und den \end{quote} habe ich mir beim Schreiben in golatex selbst gemacht). In der Hektik macht man Fehler.

Schönen Tag noch! Smile

Stephan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

pff
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 11.02.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.03.2018, 15:40     Titel: Gleiche Fehlermeldung - aber keine fehlenden Klammern
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen, ich mache diesen alten Beitrag noch mal auf weil ich ein sehr ähnliches Problem habe. Auf einmal bekomme ich diese Fehlermeldungen:
Argument of \blx@citeargs@i has an extra }. ...rdance to \textcite [305}}{23}{figure.1.2}
Paragraph ended before \blx@citeargs@i was complete. ...rdance to \textcite [305}}{23}{figure.1.2}
pdfTeX error (ext1): \pdfendlink cannot be used in vertical mode. ...rdance to \textcite [305}}{23}{figure.1.2}

Vermute das hat irgendwas mit der Caption des eingefügten Bilds zu tun. Das kuriose daran: wenn ich den gesamten Abschnitt raus lösche (also alles an dem ich seit dem letzten erfolgreichen kompilieren gearbeitet habe) und noch mal kompiliere, geht die Fehlermeldung nicht weg.

Bin kurz vor dem Verzweifeln, kann mir jemand helfen?

Danke!

Anbei Minimalbeispiel

[code] \documentclass[a4paper, fontsize=12.0pt, DIV=calc, twoside, headsepline, listof=totoc, bibliography=totoc]{scrbook}
%a4paper, Papierformat
%fontsize=12.0pt,% Schriftgröße
%Berechnet neue Blattaufteilung aufgrund der neuen Schriftsgröße 14: DIV=calc
%twoside,
%Bindekorrektur bspw 1 cm: BCOR1cm
% Bindekorrektur, bspw. 1 cm
%headsepline,% Trennlinie zum Seitenkopf
%listof=totoc,% Abb.- und Tab.verzeichnis im Inhalt
%bibliography=totoc,% Literaturverzeichnis im Inhalt

%-------------------------------------------------------------------
\usepackage[onehalfspacing]{setspace}% hiermit kann man Zeilenabstände setzen (onehalfspacing: 1,5 facher Zeilenabstand im Text aber nicht in Fußnote)
\usepackage[utf8]{inputenc}% Umlaute_Kodierung
\usepackage[ngerman, english]{babel}% ngerman einfügen wenn deutsch geschrieben wird
\usepackage[T1]{fontenc}% Wörter mit Umlauten
\usepackage{graphicx} % Zum Laden von Grafiken
\usepackage[automark]{scrpage2}% Erweiterungen für Kopf- und Fußzeile
\usepackage[a4paper, tmargin=2.5cm, bmargin=3cm, lmargin=2.6cm, rmargin=2.1cm, headheight=1cm, headsep=1cm, footskip=1cm]{geometry} %Seitenränder
\usepackage{acro} % withpage als option wenn seitenzahl angegeben werden soll
\usepackage{sidecap}% Befehle, um Legenden neben Tabellen und Abbildungen zu setzen
\usepackage{pdfpages}
%\usepackage[section]{placeins}% \FloatBarrier = Befehl für Bilder bis hierher
\usepackage{color}
\usepackage{lmodern}
%\renewcommand{\labelitemi}{-}
\usepackage{amsmath,amssymb}
\usepackage{paralist}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{tabulary}
\usepackage{floatflt}
\usepackage{wrapfig}
\usepackage[colorlinks=true, linkcolor=black, citecolor=black, %urlcolor=blue,
urlcolor=black, filecolor=blue]{hyperref} % Hyperref sollte als eines der letzten packages geladen werden

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%Literatur%
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
\usepackage{csquotes}%Package, welches verschiedene erweiterte Formen des zitierens erlaubt
\usepackage[backend=biber, citestyle=authoryear,maxcitenames=1,bibstyle=authoryear,maxbibnames=99]{biblatex}
%bibstyle=alphabetic,
%bibstyle=alphabetic/authoryear, bibstyle=numeric
\setlength{\bibhang}{7cm} %gibt den Einzug der zweiten Zeile der Literaturangabe an

\addbibresource{Literatur/Diss_Citavi.bib}
%
% \includeonly{}

\begin{document}
\include{0_Deckblatt}
\tableofcontents
\listoffigures
\listoftables
\include{X}
\include{1_Einleitung}
\include{2}
\include{3}
\include{4}
\include{5}
\include{6}
\include{7}
\include{8}
\include{9}
\include{10}
\printbibliography
\include{X_Anhang}

\end{document}[\code]

Und innrhalb der Einleitung an der ich gearbeitet habe als der Fehler auftauchte:

[code] \chapter{Einleitung}

\begin{figure}[!bt]
\centering
\includegraphics[width=\textwidth,keepaspectratio]{Grafiken/fig18_13_Wissenschaftseinordnung.jpg}
\caption{Positioning of this thesis within the research categorization in accordance to Positioning of this thesis within the research categorization in accordance to \textcite[305]{Ulrich.1976}}
\label{1_Wissenschaftseinordnung_fig18}
\end{figure}[\code]


Danke schon mal und Grüße[/code]
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1467
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.03.2018, 16:09     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hänge Dich bitte nicht an ein altes Thema an.

Beachte die Anleitung zur Hervorhebung Deines Beispiels. Versuche ein InfoMinimalbeispiel zu erstellen, welches Dein Problem zeigt und starte mit diesem ein neues Thema.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Stamm-
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.03.2018, 16:15     Titel: Falsche Herangehensweise
  Antworten mit Zitat      
pff hat Folgendes geschrieben:
Hallo zusammen, ich mache diesen alten Beitrag noch mal auf weil ich ein sehr ähnliches Problem habe. Auf einmal bekomme ich diese Fehlermeldungen:

[…]

Vermute das hat irgendwas mit der Caption des eingefügten Bilds zu tun. Das kuriose daran: wenn ich den gesamten Abschnitt raus lösche (also alles an dem ich seit dem letzten erfolgreichen kompilieren gearbeitet habe) und noch mal kompiliere, geht die Fehlermeldung nicht weg.

Bin kurz vor dem Verzweifeln, kann mir jemand helfen?

Sich an ein Thema zu hängen, in dem das beschriebene Problem bereits behoben wurde, ist keine gute Idee. Eröffnung eines neuen Themas mit entsprechendem Link auf dieses hier ist die bessere Entscheidung,
.
Das Gelieferte ist unzureichend. Du weißt, was zu tun ist. Solltest Du es vergessen haben, ließ dies oder das.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de