goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Fläche unter (angeschnittener) Sinus-Fkt. einfärben

 

lenherrg
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 18
Anmeldedatum: 13.02.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.02.2018, 15:03     Titel: Fläche unter (angeschnittener) Sinus-Fkt. einfärben
  Antworten mit Zitat      
Liebe Experten,

der Plot zeigt eine Phasenabschnitssteurung, z.B. in einem Dimmer.

Gerne möchte ich die Fläche unterhalb der Funktion (bei der zweiten Halbwelle oberhalb) bis zur x-Achse einfärben.

Ich habe verschiedenes probiert, bin aber leider gescheitert.
Ich wäre froh um Hilfe. Danke im voraus!!

Code • Öffne in Overleaf
% Das ist mein LaTeX-Dokument.
\documentclass[12pt,a4paper]{article}
\usepackage[left=2cm,right=2cm,top=2cm,bottom=2cm]{geometry}
\usepackage{tikz}       % Kopf- und Fusszeile, Grid (auch Farbe und Grafik)


\begin{document}
Phasenabschnittsteuerung\\
\begin{center}
\begin{tikzpicture}[
x=0.3cm, y=1cm,  scale=1.0,
font=\footnotesize,
>=latex   %Voreinstellung für Pfeilspitzen
]

% Gitternetzlinien
%\draw[xstep=1.2cm, ystep=0.8cm, line width=0.1mm, color=lightgray] (0,-2.25) grid (42.25,2.25);

% x-Achse
\draw[->] (-0,0) -- (35,0) node[below] {$t$};
%Zahlen auf x-Achse
\foreach \x in {10,20,...,30}
\draw[shift={(\x,0)},color=black] (0pt,2pt) -- (0pt,-2pt) node[below] {};

% y-Achse
\draw[->] (0,-2.5) -- (0,2.5) node[left] {$U$};

\draw[thick,color=gray, line width = 0.5pt, dotted] plot[samples=500, domain=0:3.18*pi]
(\x,{2*sin((0.1*pi)*\x r)});
\draw[thick,color=gray, line width = 0.5pt, dotted] plot[samples=500, domain=3.18*pi:6.37*pi]
(\x,{2*sin((0.1*pi)*\x r)});
\draw[thick,color=gray, line width = 0.5pt, dotted] plot[samples=500, domain=6.37*pi:9.55*pi]
(\x,{2*sin((0.1*pi)*\x r)});
\draw[thick,color=gray, line width = 0.5pt, dotted] plot[samples=500, domain=9.55*pi:10.5*pi]
(\x,{2*sin((0.1*pi)*\x r)});
\node[] at (25, -1.75) {\footnotesize \textcolor{black}{50\,\% Helligkeit}};
\draw[line width = 1pt, blue
] (10,0) -- (5,0);
\draw[line width = 1pt, blue] (5,0) -- (5,2);
\draw[thick,color=gray, line width = 1pt, blue] plot[samples=500, domain=0*pi:1.57*pi]
(\x,{2*sin((0.1*pi)*\x r)});
\draw[line width = 1pt, blue] (20,0) -- (15,0);
\draw[line width = 1pt, blue] (15,0) -- (15,-2);
\draw[thick,color=gray, line width = 1pt, blue] plot[samples=500, domain=3.18*pi:4.75*pi]
(\x,{2*sin((0.1*pi)*\x r)});
\draw[line width = 1pt, blue] (30,0) -- (25,0);
\draw[line width = 1pt, blue] (25,0) -- (25,2);
\draw[thick,color=gray, line width = 1pt, blue] plot[samples=500, domain=6.36*pi:7.93*pi]
(\x,{2*sin((0.1*pi)*\x r)});
\end{tikzpicture}
\end{center}


\end{document}
% Ende des Dokumentes


Das beigefügte Bild zeigt, wie ich es gerne hätte.[/code]

Vielen herzlichen Dank im voraus!
LenherrG

Phasenabschnitt.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Phasenabschnitt.jpg
 Dateigröße:  14.57 KB
 Heruntergeladen:  115 mal

_________________

Sage mir und ich vergesse,
zeige mir und ich erinnere,
lass es mich tun und ich verstehe.
(Konfuzius)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1467
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.02.2018, 15:26     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hast Du auch eine der folgenden Herangehensweisen versucht?

Wie kann ich die Fläche zwischen mehreren Pfaden füllen?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 639
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.02.2018, 16:06     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wahrscheinlich viel zu umständlich, aber basierend auf dem von Bartman gestellten Link (Wie kann ich die Fläche zwischen mehreren Pfaden füllen?) mein folgendes InfoMinimalbeispiel. Habe die Kurvenverläufe auf je ein Befehl zusammengefasst:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[tikz]{standalone}
\usetikzlibrary{backgrounds}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}[
x=0.3cm, y=1cm,  scale=1.0,
font=\footnotesize,
>=latex   %Voreinstellung für Pfeilspitzen
]
\def\kurve{plot[samples=100, domain=0*pi:1.57*pi] (\x,{2*sin((0.1*pi)*\x r)}) -- (5,0) -- (10,0) -- plot[samples=100, domain=3.18*pi:4.75*pi] (\x,{2*sin((0.1*pi)*\x r)}) -- (15,0) -- (20,0) -- plot[samples=100, domain=6.36*pi:7.93*pi] (\x,{2*sin((0.1*pi)*\x r)}) -- (25,0) -- (30,0)}
\def\hilfs{plot[samples=500, domain=0:10.5*pi] (\x,{2*sin((0.1*pi)*\x r)})}
% x-Achse
\draw[->] (-0,0) -- (35,0) node[below] {$t$};
%Zahlen auf x-Achse
\foreach \x in {10,20,30}
\draw[shift={(\x,0)},color=black] (0pt,2pt) -- (0pt,-2pt) node[below] {};
% y-Achse
\draw[->] (0,-2.5) -- (0,2.5) node[left] {$U$};
\draw[thick,color=gray, line width = 0.5pt, dotted] \hilfs;
\node[] at (25, -1.75) {\footnotesize \textcolor{black}{50\,\% Helligkeit}};
\draw[thick,color=gray, line width = 1pt, blue
] \kurve;
\begin{scope}[on background layer]
\clip \kurve;
\fill[yellow!50]\hilfs |- cycle;% Füllen der Schnittfläche
\end{scope}
\end{tikzpicture}
\end{document}

_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de

Zuletzt bearbeitet von markusv am 06.02.2018, 16:20, insgesamt einmal bearbeitet
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1467
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.02.2018, 16:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Der Befehl \sin ist schon belegt. Wenn ich \def durch \newcommand austausche, bekomme ich eine Fehlermeldung.

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[tikz]{standalone}
\usetikzlibrary{backgrounds}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}[
   x=0.3cm, y=1cm,  scale=1.0,
   font=\footnotesize,
   >=latex   %Voreinstellung für Pfeilspitzen
]
\def\kurve{plot[samples=100, domain=0*pi:1.57*pi] (\x,{2*sin((0.1*pi)*\x r)}) -- (5,0) -- (10,0) -- plot[samples=100, domain=3.18*pi:4.75*pi] (\x,{2*sin((0.1*pi)*\x r)}) -- (15,0) -- (20,0) -- plot[samples=100, domain=6.36*pi:7.93*pi] (\x,{2*sin((0.1*pi)*\x r)}) -- (25,0) -- (30,0)}
\def\sinus{plot[samples=500, domain=0:10.5*pi] (\x,{2*sin((0.1*pi)*\x r)})}
% x-Achse
\draw[->] (-0,0) -- (35,0) node[below] {$t$};
%Zahlen auf x-Achse
\foreach \x in {10,20,30}
\draw[shift={(\x,0)},color=black] (0pt,2pt) -- (0pt,-2pt) node[below] {};
% y-Achse
\draw[->] (0,-2.5) -- (0,2.5) node[left] {$U$};
\draw[thick,color=red, line width = 0.5pt, dotted] \sinus;
\node at (25, -1.75) {50\,\% Helligkeit};% <- geändert
\draw[thick,color=gray, line width = 1pt, blue] \kurve;
\begin{scope}[on background layer]
\clip \kurve;
\fill[yellow!50]\sinus |- cycle;% Füllen der Schnittfläche
\end{scope}
\end{tikzpicture}
\end{document}


Zuletzt bearbeitet von Bartman am 06.02.2018, 16:21, insgesamt einmal bearbeitet
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 639
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.02.2018, 16:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Bartman hat Folgendes geschrieben:
Der Befehl \sin ist schon belegt. Wenn ich \def durch \newcommand austausche, bekomme ich eine Fehlermeldung.
Selbstverständlich Embarassed Habe es geändert. Der Tag ist schon lang. Rolling Eyes
_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

lenherrg
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 18
Anmeldedatum: 13.02.16
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.02.2018, 16:51     Titel: LenherrG
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe Experten,

vielen herzlichen Dank... Da habe ich wiedermal was WICHTIGES lernen können. Einfach toll, wie schnell jeweils eine Lösung daherrauscht.

Gruss LenherrG
_________________

Sage mir und ich vergesse,
zeige mir und ich erinnere,
lass es mich tun und ich verstehe.
(Konfuzius)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de